Raspberry Pi als Webserver - PHP 5 Installation

  • Moin,


    auch von mir ein :danke_ATDE: für die Anleitung. Allerdings bin ich den Angaben der ersten Seite gefolgt und habe natürlich "phpinfo.php" in dem dort angegebenen Ordner (/var/www) erzeugt :s


    Wäre es eventuell möglich, die erste Seite zu aktualisieren bzw. zu ergänzen, damit nicht noch mehr Benutzer viel Zeit mit der Fehlersuche verschwenden?



    Greetz


    Alfons

  • ... kommt darauf an ...
    Wenn die Seite nur statisch ist, brauchst du nur einen Webserver (Apache z.B.) und natürlich einen DDNS- Dienst, der auf deine lokale Seite verweist.
    Ist die Seite dynamisch, benötigst du zusätzlich z.B. PHP, Perl, TCL oder was auch immer da hinter steckt so wie i.d.R. eine Datenbank, wie z.B. MySQL TinySQL o.ä.


    Lange Rede, kurzer Sinn: SO einfach lässt sich deine Frage nicht beantworten, da sie von zu vielen Faktoren abhängt ...

    DLzG
    Micha

    ... Biker essen keinen Honig; die kauen Bienen!




  • Moin moin,


    ich habe alles genau nach Anleitung gemacht, aber leider bekomme ich keinerlei Info wenn ich die phpinfo.php über den Webbrowser abrufen will. Anscheinend ist die Datei nicht vorhanden da diese nicht gefunden wird. Wenn ich im Verzeichis /var /www mir mal den Inhalt/Dateien anzeigen lasse steht dort die Datei phpinfo.php drin. Woran kann das liegen?