Bildschirm autopower

  • Hallo,


    ich suche seit einiger Zeit die Möglichkeit das der
    Bildschirm nicht nur schwarz wird, sondern nach einer weile voll abschaltet.


    Manuell kannich das über die Konsole erreichen


    /opt/vc/bin/tvservice -o #bildschirm powewr off
    /opt/vc/bin/tvservice -o #bildschirm power on



    weiterhin gibt es hinweise im x11/init eine datei zu verändern :
    http://www.gtkdb.de/index_7_2157.html



    oder via vi ~/.xinitrc


    folgendes hinzu fügen:
    xset s off
    xset dpms 240
    xset s noblank



    leider schaltet der Bildschirm bisher nur wirklich aus über obige konsole
    Befehle, wie kann ich erreichen das der bildschirm aus geht,schwarz hingegen
    interessiert nicht, ist hja völlig sinnlos .


    Danke für hinweise.


  • man xset



    Und jetzt, Achtung :

    Code
    A value of zero disables a particular mode.



    Code
    xset dpms force 240 280 300


    Nach 240 sec in Standby, nach 280 sec in Suspend und nach 300 sec aus.

    Offizieller Schmier und Schmutzfink des Forum.
    Warum einfach wenn's auch schwer geht ?


    Kein Support per PN !
    Fragen bitte hier im Forum stellen. So hat jeder etwas davon.

    Edited once, last by Der_Imperator ().

  • "Man" funktiniert natürlich nicht,
    schon das Schlüsselwort force wird so nicht
    akzeptiert, und abschalten tut sich der monitor
    nicht außer das er schwarz wird, und fröhlich weiter
    Wärme abstrahlt.


    Der einbau in der Datei \etc\X11\xinit\xinitrc


    Bash
    #!/bin/sh
    # /etc/X11/xinit/xinitrc
    #
    # global xinitrc file, used by all X sessions started by xinit (startx)
    # invoke global X session script
    . /etc/X11/Xsession
    xset dpms 240 #oder andere kombinationen erzeugen keine Wirkung


    Änderungen in der Datei zum Abschalten der dussligen Schwärzung
    erzeugen keinen sichtbaren Effekt, Auszug aus: /etc/KBD/Config



    Also wie kann man den Monitor abschalten,
    Ich denke mal die Datei aus X11 wird zuerst ausgeführt.


    Das in der /etc/KBD/Config hebt das dann wieder auf ?
    Ich habe alle Verweise auf Bildschirm schwärzen deaktiviert.
    Pünktlich anch 10 Minuten wird sinnlos eingefärbt.


    Gibt es weitere Hinweise ?


    Grüße Karsten

    Edited once, last by Achromat ().


  • Bash
    #!/bin/sh
    # /etc/X11/xinit/xinitrc
    #
    # global xinitrc file, used by all X sessions started by xinit (startx)
    # invoke global X session script
    . /etc/X11/Xsession
    xset dpms 240 260 300 #oder andere kombinationen erzeugen keine Wirkung


    xet dpms 240 ist gleich
    xset dpms 240 0 0


    und was habe ich oben geschrieben ?


    Quote


    Und jetzt, Achtung :

    Code
    A value of zero disables a particular mode.


    Und warum funktioniert "man xset" nicht ?


    Dafür gibt es noch das Internet :
    http://www.x.org/archive/X11R7.5/doc/man/man1/xset.1.html
    [hr]
    Noch etwas :
    Solltest du nicht nur die Konsole meinen, sondern irgend ein Fesnster was den xserver braucht lohnt ein blick hier rein :

    Code
    nano /etc/xdg/lxsession/LXDE/autostart

    Offizieller Schmier und Schmutzfink des Forum.
    Warum einfach wenn's auch schwer geht ?


    Kein Support per PN !
    Fragen bitte hier im Forum stellen. So hat jeder etwas davon.

    Edited once, last by Der_Imperator ().

  • Hi,


    auch andere Kombinationen wirken nicht,
    der Monitor bleibt ON ich habe das gelesen mit dem 0 0 und ergibt
    ebenso keinen Unterschied. Alle Signale bleiben erhalten.


    Danke für die Hinweise.
    Gruß K.

  • Ich habe hier Raspberries als RDP und X-Terminals, aber der Vorteil Energie zu sparen geht leider verloren wenn DPMS bzw. das automatische Abschalten nicht funktioniert. Gibts inzwischen eine Lösung?

  • Schließe mich dem an: ich bin auch an einer Lösung interessiert, den Bildschirm nach einer gewissen Zeit nicht nur schwarz zu schalten, sondern auszuschalten.

  • Wenn ich mich im Internet umsehe, scheint dieses Problem schon den ersten Tagen des Raspberry zu bestehen, und es ist heute ungelöst. :(

    Edited once, last by PInguin ().

  • Da das Problem mit Raspian Buster immer noch besteht, muß ich mal diesen alten Thread wieder hervorkramen. Gibt es zu diesem Problem wirklich keine Lösung? Mit dem unten stehenden Befehl kann man doch den Monitor in Standby schicken. Warum kann Raspian Buster dies nicht?


    "vcgencmd display_power 0"

    Edited 3 times, last by Locutos ().

  • Also mein Buster schaltet mit vcgencmd display_power 0 den Moni Standby und mit vcgencmd display_power 1 wieder ein.


    Raspian Buster schaltet das Display ja nur schwarz, die Hintergrundbeleuchtung des Monitors läuft weiterhin und verbraucht das zehnfache des Stromes, den der Raspi verbraucht. Ich suche nach einer Möglichkeit, das der Raspi den Monitor nach einer Stunde automatisch in den Standby schickt und bei Mausbewegung wieder einschaltet. Eben wie ein Windows-PC. Der Raspi wird als Infocenter verwendet. Dazu muss der Monitor aber nicht ständig viel Strom verbrauchen.