Raspberry Pi als Webserver - FTP-Server (ProFTPD) Installation

  • Ich glaube /var/www gibt's nur wenn du n Webserver installiert hast das musst du auf dein Verzeichnis anpassen

    Edited once, last by sebema ().

  • Ich bekomme leider immer den Fehler 530, wenn ich versuche mich einzuloggen...


    Bei dem folgenden Schritt:



    Code
    $  sudo ftpasswd --passwd --name username --uid 33 --gid 33 --home /var/www/ --shell /bin/false


    kommt immer die folgende Fehlermeldung:



    ich habe jetzt schon hierhineingesehen,
    http://www.basicconfig.com/lin…ure_proftpd_ubuntu_server
    aber leider ohne Erfolg...
    hier meine proftpd.conf

  • Hi,


    habe dummerweise 2 Benutzer erstellt.. wie kann ich einen davon vieder löschen? bzw. wenn ich mehrere haben will wie kann ich die verwalten?
    Und: wie kann ich auf einen angehängten usb-stick über ftp zugreifen?

    Edited once, last by greySwan ().

  • Hallo,


    bei mir hat soweit alles super geklappt wirklich ein tolles Tutorial, aber ich würde natürlich hier nicht schreiben wenn es kein ABER gäbe ;), denn wenn ich den ftp server connecte lande ich immer in einem ordner in dem ich nur einen Ordner "Desktop" und einen Ordner "pyton_games" sehe und auch keinen höhergelegenen ordner erreichen kann, konrekt will ich natürlich an den /var/www/ um meine webseite gut verwalten zu können (da benutze ich webocton scriptly falls das hilft).
    Über putty ist das kein Problem darauf zuzugreifen aber wie kann ich sonst noch die rechte für die ordner setzen? ich hab die letzten chmod befehle auch ausgeführt aber bekam dann immer den fehler, dass ich keine rechte hätte, dann hab ich es mit sudo chmod versucht (keine fehlermeldung aber auch kein erfolg beim erreichen der ordner) und auch als root (sudo bash) hat es funktionier die rechte zu ändern aber die ordner sind vom scriptly weiterhin nicht erreichbar da "die angegebenen Ordner nicht existieren" :( Ich hoffe es kann mir jemand hier helfen, danke schon einmal an dieser Stelle! :)


    lg Stefan

  • Hallo,


    ich kann irgendwie keine Benutzer anlegen, und auch mit einem vorhandenen mich nicht einloggen.
    Folgendes gebe ich ein:

    Code
    sudo ftpasswd --passwd --name piforum --uid 33 --gid 33 --home /var/www/ --shell /bin/false


    aber in der Datei: [font="Monaco, Consolas, Courier, monospace"]/etc/proftpd/ftpd.passwd [/font]steht der neue Benutzer nicht drin.


    Nur mit dem Standard-Benutzer "pi" komme ich drauf. Also läuft der FTP-Server und ein zugriff ist möglich.
    Nur der Login mit dem anderen Benutzer nicht.


    ich bekomme folgende Meldung:


    Habe alles nach dem Tutorial eingerichtet.


    Gruß Simon

  • Der Fehler steht doch da:

    Quote

    ftpasswd: /bin/false is not among the valid system shells.


    Also trägst Du die entweder in der /etc/shells ein oder Du paßt PAM so an, daß keine gültige Shell mehr nötig ist.

  • Quote


    Über ein kurzes Feedback, ob es geklappt hat würde ich mich auch sehr freuen!



    Das mache ich doch glatt:


    Bei mir hat es nicht auf Anhieb geklappt. Ich habe statt des Ordners "www" einen Ordner ausgewählt, dessen Name mit dem des Users (nicht piforum) übereinstimmt.
    Das sah dann in etwa so aus:


    Code
    sudo ftpasswd --passwd --name USER123 --uid 33 --gid 33 --home /var/USER123/ --shell /bin/false


    Ein anschließender Test ergab, dass das Login falsch ist. Mhhhhh. Also wollte ich die Rechte anpassen. Dort kam dann die richtige Fehlermeldung. Diese lautete sinngemäß, dass es den Ordner nicht gibt.
    Ich habe ihn dann angelegt und den obigen Befehl nochmals ausgeführt. Danach passte es beim Einwahlversuch auch mit dem Login.


    Könntest du mir kurz erläutern, welche wesentlichen Unterschiede es zwischen vsfptd und proftpd gibt?

  • Danke für das super Toturial, hat auch alles eigentlich super geklappt.


    Allerdings hab ich einen Fehler, wahrscheinlich in den Schreibrechten, denn immer wenn ich etwas auf den Server über Filezilla (FTP) hochlade, werden die Dateien als 0 Bytes groß angezeigt, und haben auch keinen Inhalt. Woran könnte das liegen? Komme da nicht so recht weiter.


    LG Nikita

  • Moin,
    der Server läßt sich installieren und ist mit folgenden Meldungen gestartet:


    raspberrypi proftpd[3441]: mod_tls/2.4.3: compiled using OpenSSL version 'OpenSSL 1.0.1c 10 May 2012' headers, but linked to OpenSSL version 'OpenSSL 1.0.1e 11 Feb 2013' library
    raspberrypi proftpd[3441]: mod_sftp/0.9.8: compiled using OpenSSL version 'OpenSSL 1.0.1c 10 May 2012' headers, but linked to OpenSSL version 'OpenSSL 1.0.1e 11 Feb 2013' library


    was da steht ist klar, nur mir ist nicht bewußt wie ich das ändere.


    Ausserdem kann ich mich weder mit dem User pi noch mit root und igentein anderen User anmelden. Also der 530er Fehler kommt. User bekannt, aber das passwort ist incorrect.


    Das sind ja schon 3 Probleme auf einmal. Wer kann mir dabei helfen? danke nachtzleben

  • Bei mir kommt ein Fehler, wenn ich als FTP-Root / eingebe. Wie krieg ich das hin?


    Eingabe: root@raspberrypi:/etc/proftpd# sudo ftpasswd --passwd --name rpi --uid 33 --gid 33 --home / --shell /bin/false
    Ausgabe: ftpasswd: error: relative path given for home directory

  • Hallo miny1997,


    mit "--home" gibt man das Heimatverzeichnis für den virtuellen FTP-Benutzer an. Da würde ich auf gar keinen Fall "/" angeben. Du willst ja auch nicht alle Systemverzeichnisse per FTP freigeben. Auch bei den normalen Linux-Benutzern wird als Heimatverzeichnis ein Verzeichnis unter "/home" angegeben und nicht "/". In deinem Fall solltest du das Verzeichnis angeben, welches du auch für den Benutzer freigeben willst. Es macht ja keinen Sinn dem FTP-Benutzer Zugriff auf alle Dateien des Systems zu geben.


    Gruß Georg

  • Hi boandlkramer,


    Ich weiss was das Risiko ist, meine Familie hat keine Ahnung von Linux. Also keep calm...wie kann ich / einstellen?


    PS:Wer SSH nutzt und eine Datei übertragen will könnte es per FTP machen, so hat es wieder seinen Sinn.

    Edited once, last by miny1997 ().

  • Hallo, ich habe mal eine kleine Frage,
    eventuell habe ich es überlesen,


    Wie kann ich alle registrierten User gelistet ansehen und
    wie kann ich einen bestimmten User löschen oder
    bearbeiten?

  • Ich hätte da auch mal eine Frage. Ich habe nach dem Tutorial einen Account angelegt. Allerdings kann ich mich nicht mit selibgem einloggen. nur mit dem Standart "pi" User. Auch SSH funktioniert nicht. Ich denke dass es an der Portfreigabe liegt aber dank meines großartigen SPeedports blicke ich da nicht durch :P weiß jemand was ich wie einstellen muss?

  • Hallo DerHummelmann,


    wenn diese Protfreigabe für FTP dienen soll, dann hast du den falchen Port freigegeben. Du hast Port 22 weitergeleitet welcher für SSH ist.


    Hast du den FTP- und SSH-Zugang schon im internen Netzwerk überprüft. Erst wenn du es intern zum Laufen gebracht hast solltest du dich um den externen Zugang kümmern.


    Gruß Georg