VPN- und NAS-Server

  • Servus Raspi´s,


    ich hab mir heute vorgenommen mein Raspberry als VPN- und NAS-Server zu verwenden.
    Momentan häng ich noch am Schritt NAS...
    Einrichtung hat soweit ganz gut geklappt.


    Mein Pi ist direkt am Router mittels LAN angeschlossen. Einrichtung erfolgt über Putty/SSH. Derzeit zu Testzwecken ist der Pi mit meiner 1TB 2.5" Festplatte verbunden. Die Einrichtung vom NAS hat soweit Reibungslos geklappt. Ich kann von meinem stationären PC aus Problemlos aufs Laufwerk zugreifen. Jetzt hab ich aber das Problem, dass das nicht vom Laptop meiner Freundin aus klappt. Sie ist über WLAN mit dem Router verbunden und sollte eigentlich auch auf den Pi zugreifen können. Das hat vor Monaten mal geklappt, weil ich den Laptop für mein Schulprojekt verwendet hatte.. auch (VPN und NAS). Was nu? ich kann vom PC aus zugreifen. der Laptop kann den Pfad allerdings nicht erreichen. Woran könnts liegen?
    Ist vielleicht die Anzahl maximaler gleichzeitiger zugriffe auf eine Partition 1? kann man die ändern?
    Komisch ist dann nur, warum ich auf den nicht zugreifen kann, wenn mein PC aus ist.Icon_explode


    Grüße JiggyIcon_helpnew


    Pingen vom laptop aus funktioniert, dennoch erhalte ich keinen zugriff.

    Images

    • Unbenannt.PNG
  • Standardmäßig sind alle Windows Rechner auf WORKGROUP eingestellt.
    Pingen über IP funktioniert natürlich. ich erreiche jedes Gerät über jedes Gerät.