Rollladen-Steuerung per modifizierter FB

  • Hallo da ich in meinem Haus Funkrollläden mit Rollingcode nutze muss ich mir etwas zur Steuerung einfallen lassen.
    Also habe ich die Fernbedienung geöffnet und werde jetzt die Tasten direkt ansteuern ...


    Folgendes soll abgebildet werden:


    TASTE AUF
    TASTE STOP
    TASTE AB
    TASTE SELECT (zur Auswahl der 4 Rolläden)


    ABFRAGE der SELECT LED's 1-4


  • Hallo da ich in meinem Haus Funkrollläden mit Rollingcode nutze muss ich mir etwas zur Steuerung einfallen lassen.....


    fein :thumbs1:

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr

  • Also nachdem ich nun die Fernbedienung geöffnet habe sieht die Platine der
    Jarolift-Steuerung der Somfy "sehr ähnlich".



    Nun der Prototyp läuft ....


    Der Schaltplan folgt ......



    Gesteuert wir mit pilight und pimatic, das funktioniert zur Zeit einwandfrei ...
    [hr]
    Die von mir benutzen Optokoppler werde ich in der nächsten Version wohl weglassen, ein einfacher BC337 reicht um die Tasten auf "0" zu ziehen



    Gruss


    STRUNZ

    Einmal editiert, zuletzt von STRUNZ ()

  • Heute auch die Balkontür gesichert.


    Der Rolladen soll nur geschaltet werden, wenn die Balkontür zu ist !


    Dazu diesen Reed-kontakt nahezu vollständig umgebaut

  • darüber denke ich auch nach, aber mit einer Fernbedienung, man will ja mal auch draussen den Rolladen putzen und wer lässt den Single dann wieder vom Balkon rein ?
    aufgerollt putzt sich das auch nicht so gut :)

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr

  • Dafür gibt es eine Regel in der Pimatic,


    per Handy kannst du jederzeit die Rollläden hoch oder runterfahren,


    mit dem Kontakt ging es nur darum es ist 23 Uhr und du sitzt auf der Terrasse und die Rollläden fahren zu .....



    :wallbash:



    STRUNZ

  • NUN


    Die Steuerung läuft jetzt seit einiger Zeit ohne Störungen.


    Ich werde Das ganze jetzt noch in Gehäuse packen.


    Selbst die Zeitsteuerung via PIMATIC Rules läuft 1a !


    STRUNZ


  • Hallo zusammen,


    stehe genau vor dem gleichen Thema, habe Jarolift Motoren mit den dazugehörigen Funkschalter/Taster und Handfernbedienungen und bisher auch noch nicht wirklich die Lösung in Verbindung mit Pimatic/Pilight gefunden, generell gibt es zu dem Thema Rolladensteuerung recht wenig.
    Wahrscheinlich wäre der Umbau der Fernbedienung die günstigste Lösung, leider bin ich technisch nicht so versiert das nach deiner Anleitung umsetzen zu können, werde mir da wohl jemand suchen müssen der das übernehmen kann.
    Oder kenn jemand noch eine andere Lösung? Kabel fällt definitiv aus, sollte weiterhin per Funk angesteuert werden.


    Gruss
    Martin

  • Ich habe auch 4 Funk Jarolift Motoren verbaut, die ich über 2 Doppelt Funkwandsender "TDRC 02W " steuere. Zudem habe ich noch 2 Rolladenmotoren verbaut die vorher nur über drahtgebundene Taster zu bedienen waren (nicht funkgesteuert). Diese habe ich dann auf das gleiche System mit 2 Unterputzfunkwandsendern "JAROLIFT Funkempfänger - Einfachtaster TDRR 01W" umbgebaut.
    Dann fehlt noch meine Markise die ich mit einem Untzerputzempfänger "TDRRUP" über einen 1 Fach Funkwandsender "TDRC 01W" bediene.


    Zur Steuerung aller Rollos über den Rasberry PI habe ich nun eine Funkzeitschaltuhr mit 8 Kanälen umgebaut und an den Raspberry über Optokoppler angeschlossen. Diese wird dann über entsprechende Shellscripte angesteuert.

  • Hi,


    erstmal besten Dank für die Beiträge. Haben mir bis dato schonmal sehr geholfen. :bravo2:
    Ich stehe im Moment vor der selben Aufgabe.
    Ich möchte die 16Kanal Fernbedienung umbauen und sie an den Raspberry Pi hängen.


    Mir gefällt die Umsetzung, der ersten Lösung besonders. Das Auslesen der StatusLeds um den aktuellen Zustand zu ermitteln.
    Ich traue meiner Umsetzung nämlich nur bedingt und würde daher gerne so eine Kontrolle einrichten. Aber bei der 16 Fach Fernbedienung hat man ja eine LCD Anzeige und kein Statusleds.


    Hab ich da eine Möglichkeit ? Oder sieht das eher schlecht aus?
    Danke für eure Hilfe.
    P.S. Ich hoffe der Beitrag wird noch verfolgt.


    Gruß T4E

  • Hallo,


    ich habe in meinem Haus auch 10 Jarolift Funkmotoren verbaut und würde mich für die Automatisierung interessieren. Gibt es zu Euren Projekten noch weitere Details (aktuelle Schaltpläne, Teilelisten, pimatic Configs)? Auch zu den von Kingsammy erwähnten Umbau der 8 Kanal Fernbedienung wären Details sicher spannend.


    Vielen Dank
    - emeins -

  • Hallo Sorry,


    hab erst heut wieder ins Forum geschaut.


    Meine Steuerung läuft jetzt seit eine 3/4 Jahr ohne Probleme.


    Welcher 16-fach Bedienung hast du ?


    Kann man den Status nur über das LCD Display sehen ?


    Gruß


    Strunz
    [hr]
    Ja das Projekt läuft weiter ...



    zur Zeit haben wird die Daten hier veröffentlicht:


    https://github.com/Bendr0id/shutter-control


    Gruss


    STRUNZ

    Einmal editiert, zuletzt von STRUNZ ()

  • Hallo Strunz,
    vielen Dank, dass du dein Werk hier teilst und dann auch noch so schön auf Github veröffentlichst!
    Ich hab soeben Jarolift Rolladenmotoren und die 4 Kanal fernbedienung bestellt, in der Hoffnung, dass ich die Steuerung anhand deines Musters hinbekomme. Allerdings bin ich alles andere als ein Elektronik Genie (nur ein Programmierer mit "Lötkenntnissen"), deshalb hab ich zwei Fragen zur Schaltung:


    1) Haben die 4 LEDs (die roten auf deiner Platine) einen technischen Zweck oder sind die nur der Optik wegen da, praktisch um das Leuchten der LEDs auf der FB nachzustellen?
    2) Wenn ich nur zwei Motoren habe und daher nur zwei Kanäle nutze, kann ich die Schaltung praktisch halbieren und den Code auf zwei Kanäle umschreiben (bzw. den Code auf eine variable Anzahl abwandeln) oder überseh ich da was?


    Beide Fragen zielen drauf ab, GPIO Pins zu sparen. Da an meinem Steuerungs Raspi ein 433 MHz Empfänger und Sender, IR Empfänger und Sender und ein 1-Wire Bus mit DS18B20 Temperatursensoren hängen wirds langsam eng :D Und einen zweiten RPi in der Wohnungssteuerung möcht ich wegen der aufwändigeren Wartung und Infrastruktur vermeiden.

  • Hallo


    zu deiner Frage:


    Die erste Version arbeitete noch mit einem Optokoppler je Kanal und die LED war nur zur Anzeige ob die Steuerung auch arbeitet.


    Bei der zweiten habe ich gemeinsamme Masse von PI und FB dadurch brauch ich am an den GPIOS nur noch die Transitoren beschalten.


    sicherlich lässt sich die Abfrage auch auf 2 Ports umschreiben.


    Gruss


    STRUNZ

    Einmal editiert, zuletzt von STRUNZ ()

  • Hallo,


    vielen Dank für die gute Beschreibung. Ich möchte auch meine 4 Jarolift TDEF mit dem RPI steuern.


    Leider habe ich nicht so tiefe Elektronikkentnisse. Könnte mir jemand den Anschluß der Taster einer Fernbedienung an den GPIOs erläutern?
    Ich habe verstanden, dass
    - Der RPI und die FB eine Masse haben (wie geht das?)
    - die 4 Status LEDs direkt mit Inputs der GPIO verbunden werden
    - die Taster via einem Transistor mit Outputs des GPIO verbunden werden


    Soweit richtig?


    Welche Transistoren sind das? Wie werden die genau geschaltet?
    In den Schaltplan sind noch Kreise und Dreiecke, die ich zumindest mit meinen Kentnissen nicht zuordnen kann.


    Danke für die Hilfe.


    sisamiwe


  • Hallo


    Die Kreise haben keine Bedeutung sie stellen nur da das dort die Kabel von der FB angelötet werden.


    als Transistor kannst du jeden Wald und Wiesen NPN Transitor nutzen z.b BC547 wen du von unten schaust (abgeflachte Seite zu Dir)



    B
    E C






    Gruss


    STRUNZ