Raspbmc per silentinstall (ohne Monitor)

  • Juhu!!!


    Mein PI B+ ist heute vormittag gekommen - nur das hdmi-Kabel fehlt noch. Hab schon rausgefunden, dass die Intallation des Betriebssystems auch ohne Monitor geht ... aber ich bekomme es nicht hin.


    Habe Noobs_latest auf die micro-SD entpackt und kopiert.
    Jetzt soll man dort unter /os/ alle außer dem gewünschten Betriebssystem löschen. Bei meinem Noobs_latest ist da aber nur Raspian ... ich will aber Raspbmc.


    Bin so ungeduldig ... :( hoffe auf schnelle Hilfe. :)
    Hoffentlich schaut noch jemand vor dem Wochenende hier rein ...


  • Wenn du raspbmc willst, dann zieh dir das raspbmc standalone image und flash das.


    1. Meinst Du ein iso-Image ziehen?
    2. Und mit flash meinst Du, brennen der iso auf die micro-SD?
    3. Ich habe den PI bereits an das Netzteil angeschlossen, um NOPS (erfolglos) zu testen. Muss ich jetzt erst die SD-Karte rausziehen oder kann ich einfach das Netzteil aus der Steckdose ziehen?

    • Official Post

    ich meine: zieh dieses Image, entpack es und flashe das .img file mit dem win32diskimager auf die SD-Karte. In diesem Fall kannst du ruhig den Stromstecker vom Pi ziehen bevor du die Karte entfernst, da du ja eh neu flashst. Später, wenn dann alles läuft solltest du den Pi immer sauber herunterfahren bevor du die Stromzufuhr kappst

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

    Edited once, last by dbv ().


  • ich meine: zieh dieses Image, entpack es und flashe das .img file mit dem win32diskimager auf die SD-Karte. In diesem Fall kannst du ruhig den Stromstecker vom Pi ziehen bevor du die Karte entfernst, da du ja eh neu flashst. Später, wenn dann alles läuft solltest du den Pi immer sauber herunterfahren bevor du die Stromzufuhr kappst


    Ich hatte mir jetzt schon das image über raspberry.org besorgt. Und ... Installation hat reibungslos geklappt. Und sofort per ssh Zugang erhalten.


    So, jetzt kann die Installation weitergehen: WLAN, XBMC