ELRO Steckdosen umbauen / ausbauen

Heute ist Stammtischzeit:
Jeden Donnerstag 20:30 Uhr hier im Chat.
Wer Lust hat, kann sich gerne beteiligen. ;)
  • Hallo,

    ich hätte eine kleine Frage, ich steuere aktuell schon sehr erfolgreich wie auch geplant die Steckdosen per Fernedienung oder per 433mhz am PI.

    Alles prima, nur habe ich festgestellt das die immer minimal Strom durchlassen, die LEDs leuchten ganz ganz zart.

    Ich hab überlegt da ich überm Ess-Tisch gerne eine getrennt von der Deckenlampe im Wohnzimmer eine Lampe aufhängen würde die ich auch schalten will, ob es möglich ist die Elro-Steckdose auseinander zu bauen und einfach zwischen das Stromkabel zur Ess-Tisch Lampe zu klemmen, und den Konstrukt dann Sicherheitshalber in so ne weiße Plastik-Strom-Box (Verteilerdose).

    Damit ich sie getrennt schalten kann, ist das ein Problem oder geht das ohne Probleme, gibts da in den Steckdosen einen Sicherheitsmechanismus den ich dadruch aushebele? aber eigentlich Spar ich mir ja nur die Stecker und das riesen Gehäuse.

    Danke

  • Genau daher die Frage, wegen wenns Brennt :)

    Richtig verklemmen/löten kann ich, zur Not machts mein Bruder der is Starkstromelektriker, der is aber eher der Typ "quatsch da passiert im Leben nix" ^^

    Weil ich Wechsel ja "nur" die Gehäuse und anstack der Stecker klemm ichs direkt durch oder löte es.

    Es geht ja net viel durch, da kommt ne Lampe dran mit 4 Birnen, die Leds werden also 16 Watt vlt :)


    edit. weil der EinbauSchalter is ja leider 50-1k Watt

    http://www.amazon.de/Home-Easy-HE805S-Wandschalter-integriertem/dp/B004NTL102/ref=lh_ni_t?ie=UTF8&psc=1&smid=A3JWKAKR8XB7XF&tag=psblog-21 [Anzeige]

    26 Euro, Schalter etc, glaube das nehm ich, is ne gute IDee

    Vielen Dank

    Edited once, last by StillResonance1614 (September 22, 2014 at 5:04 PM).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!