[Projekt] jukebox4kids (Jukebox für Kinder)

  • Hallo,

    ich möchte mich hier auch ganz herzlich bei den Projektgestaltern und allen Mitwirkenden bedanken. Ich habe auch eine Box gebaut und möchte diese halt zu Weihnachten verschenken.


    Hardware:

    - Raspi 3

    - EasyAcc 20000 PB

    - CSV USB Soundkarte

    - Trust Lautsprecher

    - Neuftech RFID-Leser

    - OBI Holzkiste 8 Liter

    - Drucktaster mit LED

    - OnOffShim


    LG


    Anbei mal ein paar Bilder:







  • stop = Button(6, pull_up=False)

    In Deinem Video sehe ich nicht, dass ein 3V3-Pin am RPi belegt ist, also wäre pull_up=True richtig,


    bzw. pull_up ganz weglassen: stop = Button(6), da True ohnehin default ist.


    Zum Verständnis siehe auch hier: https://gpiozero.readthedocs.i…ble/api_input.html#button


    //Edit: Ich habe mir den Hack nochmals genauer angesehen. Der Strom komm von der Platine, in dem Fall ist False richtig.

  • So, ich bestelle jetzt andere LEDs, kann mir jemand sagen ob das ne 5mm oder 3mm LED ist? Ich würde ja 4mm sagen...

    Auf das Gefrimel die in die Halterung zu bauen freue ich mich :(

  • Leider nein, ich tappe, auch danke meiner Laien-Kenntnisse, gehörig im dunkel. ich habe nochmal die Buttons im GPIO-Script geändert wie hier beschrieben. Leider auch keine Besserung.

    Code
    https://github.com/MiczFlor/RPi-Jukebox-RFID/issues/261#issuecomment-434765542
    Code
    shut = Button(3, hold_time=2) #PIN5
    volU = Button(22,pull_up=True) #PIN15
    volD = Button(23,pull_up=True) #PIN16
    next = Button(17) #PIN11
    prev = Button(27) #PIN13
    halt = Button(26) #PIN37

    Gerade habe ich mal versucht eine MP3 testweise mit mpc add /home/pi/RPi-Jukebox-RFID/shared/audiofolders/forgive/TheWay.mp3 zu starten. Keine Änderung, das Terminal berichtet keinen Fehler und meine Ohren keinen Ton, obwohl Lautstärke bei 60% :-(


    Hat noch jemand eine Idee? Ich bin für jeden Tipp dankbar.

  • Chris85 probier mal cat /proc/asound/cards

    und dann:

    Man kann auch die Soundkarte direkt ansprechen, indem man die Devicenummer angibt:

    speaker-test -c 2 -D plughw:0,0

    oder, je nach Devicenummer ("Card 1"),

    speaker-test -c 2 -D plughw:1,0


    //Edit: Ahhh vergiss es sehe gerade du hast ja Hifiberry Miniamp eingesetzt.

    Edited 2 times, last by PeBu ().

  • Moin Chris85,


    erstmal: Herzlich Willkommen im Forum!!


    Kannst du in dem Alsamixer denn überhaupt den Mini-Amp sehen?

    Ich denke, damit sollte man anfangen.


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Moin Chris85,


    du hast das overlay für hifiberry in der config.txt eingetragen?

    Was sagt ls -l /proc/asound/cards ?


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • @hyle Vielen Dank für deine Mühe!

    Seltsamerweise funktioniert es nun, nachdem ich when_released in when_pressed geändert habe.

    Sollte eigentlich nicht im Sinne der Funktion sein (ist ja auch entsprechend anders beschrieben und funktioniert scheinbar auch bei anderen), aber mir soll es egal sein - es passt nun.


    In Verbindung mit dem Griff der als Kartenhalter fungiert, optimal.

  • hyle Habs extra noch einmal aufgeschraubt: Nein, definitiv Punkt B - 3.2V wenn eine Karte aufliegt, 0.23V wenn keine aufliegt.

    Ich werd mir das später noch einmal genauer ansehen, wurmt mich auch.


    Andere Frage, auf die vielleicht jemand eine Antwort hat: Kann man irgendwie die Zeitspanne zwischen zwei Lesevorgängen einschränken? Aktuell kommt es hin und wieder beim entfernen einer Karte zu einem "second Swipe" - was natürlich quatsch ist. Könnte man nun bspw. ein 10 Sekunden Zeitversatz zwischen 2 Lesevorgängen "einbauen", wäre das nützlich.

  • Danke erstmal für die Aufnahme im Forum! :danke_ATDE:

    Ich muss gestehen, auch wenn ich bis jetzt nicht den "Erstlingserfolg" hatte, so ist das Thema Raspberry doch schon recht faszinierend für mich. Hätte ich nicht gedacht mich mal dafür zu interessieren :-)


    PeBu Erkannt wird der HiFiBerry soweit, cat /proc/asound/cards liefert:

    Code
    0 [sndrpihifiberry]: HifiberryDac - snd_rpi_hifiberry_dac
    snd_rpi_hifiberry_dac

    Der Speakertest ist auch erfolgreich.


    hyle Nicht auszuschließen, ich hänge sie mal an:


    Bernd666 Im Alsamixer sehe ich als Gerät: snd_rpi_hifiberry_dac, Als F3: Wiedergabe, Element: Master, Lautstärke kann ich einstellen, ist jetzt 60%, untertitelt mit "Master"


    ls -l /proc/asound/cards Hat mich gerade etwas stutzig gemacht. In sofern als ich die Rechtevergabe (?) nicht kenne und/oder wüsste was ich hier als Ausgabe erwarten sollte. Diese ist:

    Code
    pi@raspberrypi:~ $ ls -l /proc/asound/cards
    -r--r--r-- 1 root root 0 Dez 12 16:32 /proc/asound/cards


    Ich bin gespannt was die Schlussfolgerungen sind! :thumbup:

  • Moin chris85,


    Ok, ich wollte auch auf den speakertest hinaus, aber das hatte ja schon jemand vorgeschlagen. Hatte ich übersehen...

    Der Speakertest ist auch erfolgreich.

    Kannst du dich noch an dem Aufruf erinnern??

    Ich kenn mich zwar nicht mit der mpd.conf aus, kann mir aber vorstellen das es wichtig ist.


    Wenn dann hyle da ist kann er mit dier Info ev. weiter arbeiten.


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Danke, die Box ist toll geworden. Wie hast Du die Buttons so schön bedruckt bekommen. Ich überlege seit Wochen, wie ich das hin bekomme...

    ich hab die auf Folie gedruckt und ausgeschnitten. Die Taster kann man zerlegen und das Stück Folie unter die Druckfläche legen. D.h. an den Seiten haben die Taster zwei Widerhaken, die man eindrückt und die Kappe nach oben abziehen kann. So ist es jedenfalls bei meinen hier: https://www.amazon.de/gp/product/B07B455DQT/ref=ask_ql_qh_dp_hza (Affiliate-Link)

  • Hallo,


    da ich meinem Neffen die Jukebox zu Weihnachten schenken werde, muss natürlich auch das Wlan geändert werden,

    ich würde es gerne über die Webseite machen aber die Zugangsdaten werden nicht übernommen.

    Hat jemand einen Tipp für mich.


    LG

    Holger

  • Wattenkiecker Bereite doch einfach die /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf schon mit dem neuen Netzwerk vor. :denker:


    Über die Webseite kann ich nichts sagen.