[Projekt] jukebox4kids (Jukebox für Kinder)

  • Er startet einfach nicht mehr, rote Lampe geht an und dann nix. Hab nicht per HMDI angeschlossen und gesxhaut. War wenn auch 3V direkt an GND, hab es nachstellen können. Warum er dann so zickt verstehe ich leider nicht...


    Python3 hab ich nicht getestet, war mit der Tab Taste einfach bei 2 hängen geblieben, update ich noch...

  • Der Wahnsinn, danke fürs teilen! Damit ist es natürlich deutlich einfacher ein solches Display zu integrieren. Ich hab die Displays schon da, da muss ich wohl heute nochmal alles ausbauen und das mit dem display versuchen in meine Box reinzubekommen...


    Das mit dem Hardware Schrotten kenne ich... ich hatte einen Powerboost 1000c geschrotet, weil ich die batterie angelötet hab, dann wollte ich was dran machen und hab mit ner Zange + und - gebrückt das knisterte und funkelte ordentlich und ch war froh das nicht "mehr außer" dem board kaputt gegangen ist...


    Ich werde es zeitnah mit dem display testen und feedback geben... ein Frage hab ich dann noch, gibt es dir Möglichkeit, eine raspberry sd karte zu klonen um sie dann in nem anderem raspberry zu verwenden?


    Als Feedback:

    Ich fände es schöner, wenn der Titelfortlauf als Balken dargestellt würde und auch Pause und Stop eher als Symbole dargestellt würde. Und dann fände ich es prima wenn man noch anzeigen könnte, ob der pi mit dem internet verbunden ist, wegen der livestreams, die funktionieren ja dann im Freifeld etc nicht... und ein symbol für bluetooth Verbindung (Kopfhörer) wäre auch noch prima :-)

    Er startet einfach nicht mehr, rote Lampe geht an und dann nix. Hab nicht per HMDI angeschlossen und gesxhaut. War wenn auch 3V direkt an GND, hab es nachstellen können. Warum er dann so zickt verstehe ich leider nicht...


    Python3 hab ich nicht getestet, war mit der Tab Taste einfach bei 2 hängen geblieben, update ich noch...

    Jap nur rote led hatte ich auch schonmal da war aber nur die SD karte hinüber...

    Edited once, last by uelly: Feedback 1 ().

  • gibt es dir Möglichkeit, eine raspberry sd karte zu klonen um sie dann in nem anderem raspberry zu verwenden?

    Ja, natürlich kann man das. Abhängig von dem Betriebsystem Deines "Hauptrechners"/PCs gibt es verschiedene Möglichkeiten. ;)


    //Nachtrag uelly Bitte keine zwei oder mehr Beiträge nacheinander posten! Bearbeite besser den Beitrag, solange noch keiner darauf geantwortet hat. :danke_ATDE:

  • hyle

    Kann man hier nicht kurzfristig ein übergeordnete Forum mit Threads raus machen?

    Die Fragen, auch meine wiederholen sich ja und es macht auch kaum Sinn mehr von vorne bis hinten zu lesen. Hab ich mehrfach hinter mir ist zu lang.


    Stelle mit sowas vor wie:


    Fertige Boxen

    Button Thread

    ATX Thread

    Display Thread ggf. unterteilt nach LED, OLED, TFT

    Support

    ...


    Die SD Karte funzt im 2er,neu aufgesetzt hatte ich bereits im 2er. Teste heute Abend noch mal, gerade spiele ich mit den Jungs was. Die Phoniebox ist mein täglich Spielzeug ab 22 Uhr ;)

  • Frohe Weihnachten euch allen!
    Nachdem ich am 23.12 noch bis 2 Uhr nachts an meinem Projekt arbeiten musste um rechtzeitig fertig zu werden, stehen zwar noch ein paar Dinge an, aber das Wichtigste funktioniert und mein Sohn hat sich riesig gefreut!


    Ich habe dieses Skript zur Steuerung der Taster benutzt. Track+, Track-, Pause und An/Aus klappt auch wunderbar. Lauter, Leiser jedoch nicht.
    Ich vermute, dass es daran liegt das ich eine USB Soundkarte benutze. Kann mir jemand sagen was ich evtl. ändern muss?

  • Hallo zusammen,


    gerne lese ich hier im Forum und habe mit gebastelt. Hier meine Jbox. Kurz zu den Details:


    -Gehäuse: Spelsberg TG PC 2012-9-to

    -Boxen und Verstärker: Adafruit Stereo Enclosed Speaker Set - 3W 4 Ohm und HiFiBerry MiniAmp

    -Taster und Drehknopf: Apem Drucktaster IS R3S und SparkFun Rotary Encoder Illuminated (RGB)

    -Ladegerät und Batterie: Adafruit PowerBoost 1000 Charger und Adafruit Lithium Ion Polymer Battery - 3.7v 2500mAh

    -Rechner: Pi Zero W

    -RFID: Mifare RC522 RFID Sensor und 50x 13.56mhz RFID Karten NFC NTAG215 Karte 13,56 MHz ISO14443A

    Sonstiges: Poycarbonatplatte als Grundplatte (mit Schwingungsdämpfer unten dran), USB Durchführung, kurzes USB Kabel, halbes Steckbrett, Altoids-Weißblechdose als Batteriefach (innen drinnen Schaumstoff und Batterie in Nomex- Tuch eingewickelt, Gummi-Kabeldurchführung), kurze Steckbrett Kabel in verschiedenen Längen und Farben, Reed-Kontakt mit Draht umwickelt um PowerBoost von außen mit Magnet abzuschalten, Pimoroni Mini Black HAT Hack3r um PINs mehrfach zu benützen, Plastik- Platinenabstandshalter, Beartop Eckenschutz für die Ecken der Box, 1m Adafruit DotStar Digital LED Strip - White 30 LED, Transistoren PNP 2N3906 um RFID und LEDs an/aus zu schalten, Lautsprecherschutzgitter Visaton für Effekt 80, Bauhaus M1,6 Schrauben, Kabelhalterungen und Einschraubgewinde von Voltcraft, Schrumpfschlauch und Kabelummantelungen und Aufkleber sowie H0 Figuren :).


    Bauzeit: Länger als erwartet, aber mit viel Spass :).


    Was war hilfreich?


    -Der Tipp Python statt C zu nehmen (Danke hdo26)

    -Kabelpläne in Fritzing und Bohrschablonen in Corel Draw zu zeichnen

    -Eclipse Remote Debugging https://sites.google.com/site/…raspberry-pi-with-eclipse

    -Python State machine library: https://pypi.org/project/python-statemachine/


    Issues:


    -Manchmal erkennt der Rasberry einige Taster nicht, ich denke das ist ein Timing Problem, wann beim Booten das Python Programm geladen wird, auch prellen einige Tasten trotz Software Entprellung.

    Weiterentwicklung:

    -Ich würde gerne noch Adafruit Trinket verbauen um das Ein- und Ausschalten zu übernehmen und um die Batteriespannung/strom zu messen.

    Der Python Code ist gerade derart zusammen gehauen daß es mir peinlich ist, ich räume ein bisschen auf und stelle dann alle Dateien auf Github.


    Schöne Weihnachten allseits!


  • Habt ihr eigentlich einen Drucker Tipp? Suche womit ich auch mal Fotos drucken kann, aber vor allem Klebefolie möglichst Wasser- und Spülmaschinenfest. Welche Folien nutzt ihr?


    Coole Lösung, mich stört nur, dass die Box durchsichtig ist. Sonst TOP.


    Zu meinem Pi, die gelbe Activity Lampe blinkt nicht, HDMI zeigt nix an. Die SD funzt im 2er ohne Proleme. Bin halt mit 3,3V direkt auf GND gegangen, dann ging er aus und will seitdem nicht mehr.



    Zur Sicherheit werde ich eine weitere SD bestellen und testen, vielleicht reagiert der 3er etwas empfindlicher?

  • Habt ihr eigentlich einen Drucker Tipp? Suche womit ich auch mal Fotos drucken kann, aber vor allem Klebefolie möglichst Wasser- und Spülmaschinenfest. Welche Folien nutzt ihr?

    Hi,

    ich hab mir die Bilder auf normalem Papier ausgedruckt, etwas kleiner wie die RFID Karten. Nach dem ausschneiden hab ich die mit transparentem Paketklebeband auf die Karten gebracht. Der Druck ist dann auch von Schokofingern rundum geschützt... ;-)

    Fand ich preiswert und ausreichend.


    Meine Box wurde übrigens heute an die neue Besitzerin übergeben. Kam super an.

    Hoffe nur die voreingestellte WLan config tut in der neuen Umgebung...

    Danke nochmal an alle!

  • Habt ihr eigentlich einen Drucker Tipp? Suche womit ich auch mal Fotos drucken kann, aber vor allem Klebefolie möglichst Wasser- und Spülmaschinenfest. Welche Folien nutzt ihr?

    Ich hab mir diese RFID Karten von Amazon (Affiliate-Link) bestellt und jede Karte ist ab Werk schon in einer kleinen Plastikhülle eingepackt. Ich musste somit nur das Bild ausdrucken, ausschneiden und hab dann mit Tesafilm die Hülle einfach zugeklebt. Hat bisher prima gehalten und meine Tochter ist auch begeistert von ihrer Musikbox :-)

  • Hi

    Ich habe die nächsten beiden Boxen auch fertig.

    Beide gehen zu meinen Neffen (Geschwister) Somit sind die IDS der RFID Karten auf beiden Geräten gleich.


    Die Karten habe ich mit Papier welches auf der einen Seite klebend ist beschriftet.

    Funktioniert seit ein Jahr gut.


    Neue Boxen bestehen aus

    Pi 3

    Logitech aktiv Boxen v120 (Brummen vorhanden)

    RFID Reader Gehäuse abgenommen um Platz zu sparen.

    On off shim


    Als Highlight mit Klinke vorne. Beim einstecken von einem Kopfhörer wir der Ton nur noch über die Kopfhörer übertragen.


    Bilder folgen

    Kiste ist nun 15x15x15cm groß und hat einen Tragegurt.

    Auf der Rückseite kann eine Powerbank angklettet werden bei Bedarf.

  • Schöne Feiertage Euch allen.

    Nachdem ich nun seit Oktober meine Betabox erfolgreich im Kinder-Livebetrieb habe, muss ich langsam mal "an den Strom" .


    Da ich einige mit der, auch bei mir mit MagKabel im Einsatz befindlichen, RAVPower 22000mAh gesehen habe und auch einige mit ONOFF-Shims wäre meine Frage ob jemand das in Kombination erfolgreich am Laufen hat?


    Also vollständiges Shutdown/Power-Off/-cut und Einschalten des PIs ohne "Power-Knopf der RAVPower" und damit noch funktionierendes charge-through mit Kabel an/abstecken ohne reboot oder andere Probleme?


    Noch genialer wäre natürlich noch idle-shutdown/poweroff-cut , aber das ist dann ggf. nur Skriptanpassung wenn ich das richtig gesehen hab.

  • Zu den WLAN/WIFI Fragen mit zusätzlichen Hotspots, gibt es ja das von mir im git zugelieferte addhotspot.sh welches auch über das web-Frontend über eine "verstecke" Seite mit Parametern SSID und Passwort aufgerufen werden kann.


    Näheres auch hier:

    https://github.com/MiczFlor/RP…01#issuecomment-449153810


    Alles sehr rudimentär aber man bekommt einfach eine funktionierende dhcp Multi-wifi Konfiguration und kann dann mit der Info im Wiki auch noch erweiterte Konfiguration wie fixed-IP, Priorität...hinzufügen.


    Kleiner Tipp: bei meinem alten PI 2 inkl. externem USBWLAN klappt es am Besten mit neuen Netzen nach einem Reboot.


    Und daran denken, dass die Box bei dhcp dann über eine andere IP zu erreichen sein wird, deshalb unbedingt vorher den hostname connect im Browser testen. Leider sind bspw. die Android Browser recht faul bei der DNS Neuauflösung, sodass es ggf. einige Reloads/Browserrestarts nötig sind um die Verbindung wieder herzustellen:


    http://raspberrypi

    oder

    http://phoniebox

    (wenn hostname geändert wurde):

    https://github.com/MiczFlor/RP…er-wi-ssid-eg-at-a-friend

    Edited once, last by gizmo21: hostname ergänzt ().

  • Hallo zusammen,

    ich würde gerne für meinen Sohn eine Phoniebox https://github.com/MiczFlor/RPi-Jukebox-RFID basteln. Ich bin leider noch RPi Anfänger, möchte mich der Herausforderung aber stellen.


    Im ersten Schritt bin ich auf der Suche nach den richtigen Komponenten für folgendes Setup

    • Spotify Anbindung
    • Taste: An/Aus
    • Tasten oder Drehregler: Laute/Leise
    • Tasten: Song vor/zurück
    • Taste: Pause
    • Integrierte Lautsprecher
    • …möglichst alles ohne zu Löten oder sonstige Stolpersteine


    Bein bisherige Shoppingliste:


    Was könnt ihr noch empfehlen? Wer hat bereits eine Phoniebox gebaut und super Tipps für einen Anfänger?

  • Du könntest den Drehregler der USB Boxen von außen erreichbar machen, da sparst du schonmal einiges an lötarbeit. Bei mir hab ich die Box dazu quer durchgesägt, damit der Lautsprecher vorne bleibt und der Drehregler an der Rückseite der phoniebox landet.


    Für Funktionen wie vor/zurück könntest du auch spezielle RFID Karten bedrucken, dann musst du auch nix löten.


    Und für on/off kannst du auch eine 230v Zuleitung mit Kippschalter nehmen