[Projekt] jukebox4kids (Jukebox für Kinder)

  • Cryp und WIMS : Ich freue mich extrem über Eure coolen Boxen! Aber ich hab nur Anteil am Display, der Rest ist Micz Beitrag bzw. der Community ;-) Mein Blogartikel zeigt ja auch, ich bin noch lange nicht fertig, ihr habt mich überholt ;-)

  • Nun ist es endlich soweit. Seit einiger Zeit stiller Mitleser und Bewunderer eurer Arbeiten - jetzt mein erster Beitrag.

    Inspiriert von euch habe ich mich auch daran gemacht eine "Phoniebox" zu bauen für meine kleine Tochter.

    Vielen Dank an MiczFlor und splitti79 - und natürlich alle anderen die an diesem tollen Projekt ihren Teil dazu beigetragen haben.


    Mein Setup:

    Pi3+

    Miniamp

    Visaton frs8 m


    - und alles andere zu finden im Anhang. Ich lade meine Einkaufsliste und mein "Installationsprotokoll" mit hoch. Hier habe ich alle gefundenen Infos für mein Projekt zusammengetragen und in eine Reihenfolge gebracht. Vielleicht hilft es den ein oder anderen.

    Ebenso im Anhang - meine 3D Druck Dateien.


    Die Box funktioniert super. Die kleine ist begeistert und ich hatte jede menge Spaß beim Bau und lernen :)


    DANKE für dieses wundervolle Projekt.

  • Letztendlich habe ich noch ein Problem:

    Meist startet die Phoniebox mit 0% Lautstärke, sodass keine Wiedergabe von Musik möglich ist ;( . Vielleicht bei jedem 10. Mal erkennt man über die App, dass die Box mit der voreingestellten Lautstärke startet. Mein Setup:

    Phoniebox + Spotify, Raspberry 3, normaler Ausgang mit Klinke und Entstörfilter und den Trust Boxen. Kennt jemand eine Lösung für das Problem?

    Ich glaube, dass ich mein eigenes Problem selbst lösen konnte für alle, die auch an daran interessiert sind.


    Ich hatte gesehen, dass die Spotify Anwendung ein Update anbietet. Diese Update scheint den Fehler zu beheben.

    Mehr als 10 Neustarts brachten den Fehler nicht wieder zum Vorschein.


    Ganz easy :daumendreh2:

  • Puh, gegen die wirklich professionell gestaltete Box von Stevetecx sieht meine nicht so professionell aus, aber ich bin zufrieden. Es sind nur noch Kleinigkeiten zu erledigen...


    Es werden noch einige Infos in meinem Blog https://splittscheid.de/selfmade-phoniebox/ folgen, dort stehen auch viele Details warum ich mich für welche Hardware entschieden habe, welche Alternativen es gibt usw. Ich hinke hier etwas nach mit dem Aktualisieren, aber dafür gibt es schon mal folgendes Video...



    Hier der Einkaufswagen...


    WIMS hier siehst Du meine Animation. Ich hab bewusst das blinken der Buttons weg gelassen, sollte nicht zuviel geblinke werden ;-)


    Ich danke auch so vielen Unterstützern, ich hoffe ich vergesse niemanden... Danke an WIMS   schlizbäda   Yordan   uelly   Valle1983   carver   Xan   hyle   hailogugo und der ganzen Community!!!


  • Sehr, sehr cool! Die Animation gefällt mir auch sehr gut. Vielleicht baue ich die noch nach, wenn du mir Tipps gibst!

    Der Sound ist echt schick! Bei mir hätten die Pins leider nicht mehr gereicht.

    Dein Gerät ist beim Start deutlich langsamer. Liegt das am 2er vs 3B+ oder Software oder beides?


    Ich habe zu danken! :S:danke_ATDE:

  • Der 3er sollte was schneller sein, aber so extrem auch wieder nicht. Software sollte auch nicht merklich rein spielen. Ich hab noch Pins über :D

    Wie gesagt auf WhatsApp uberleg dich mahl um die WS2812 LED's zu nutzen somit ist es nur 1 pin (ok 3 da 5V und GND auch benotigt sind :))

    In denn fall kannst du auch farben nutzen und somit extra status anzeige machen.


    Ich warte auf meine bestellung von die WS2812 LED's so das ich basteln konnte.


    Link zum LED's: https://www.amazon.de/Breakout-Modulplatine-unabhängiger-Farbsteuerung-Arduino/dp/B07N2PWX88 (Affiliate-Link)

    Gute info zum basteln: https://tutorials-raspberrypi.…pi-ws2812-rgb-led-strips/

  • Pinky_NL Bitte lies Deinen Beitrag nochmals selber und versetze Dich in unsere Lage! Wer soll verstehen was damit gemeint ist? Satzzeichen, Groß-/Kleinschreibung und Rechtschreibung (wenigstens halbwegs) fördern nicht nur die Lesbarkeit, sondern auch das Verstehen des Geschriebenen. ;)

    Studiert fur Grammer N*zi ???? Oder begreifst du nicht das es auch auslander gibt die hier in forum sind (und zufallig auch in Deutschland leben)

  • Geht's noch?!


    Ich kann's langsam nicht mehr hören. Nur weil man auf Fehler Hinweist soll man also ein NAZ* SEIN?


    wer sowas schreibt sollte vom Forum gesperrt werden:richter::abschied:

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

  • Pinky_NL Es ist mir absolut egal wo Du Deine Wurzeln hast. Du bist hier im Forum Gast und hast Dich an die Regeln des Gastgebers, dessen Vertreter ich als Moderator bin, zu halten. Wenn Du nicht gut deutsch schreiben kannst, dann gibt es Übersetzer z.B. DeepL, die man verwenden kann. Andere Nichtdeutsche machen das schließlich auch.

    Bisher war ich weder unhöflich noch beleidigend. Was gibt Dir also das Recht mich als Nazi zu bezeichnen? :fies:


    Studiert fur Grammer N*zi ????

    Das Gegenteil ist der Fall: Wenn, dann bin ich eher Kommunist, denn ich helfe der Community (Gemeinschaft) zu einem vernünftigen Gedankenaustausch.


    Btw. Du bewegst Dich auf dünnem Eis wenn Du so weiter machst!

  • hyle Und so musst du jemand die input gibt in eure Forum abschiessen mit aufmerkungen von Grammatika?

    Ich nutze keine ubersetzungs tools (fasst) jeder begreift was ich meine und es ist mich wurst ob es Gross oder klein sein muss.


    Ubrigens ubersetzungs tools hilfen nicht mit technischen topics ist meiner erfahrung.


    Ps ps ... glaube nicht das alle gelaber in dieser topic gehöhrt so an euch um dass nach eine kurze zeit zu löschen ;)

    Ps ps ps ... das von Grammer N* war nicht so gemeint in Holland ist es eine sehr ofteres genutzte ausdruckung fur jemand die sich kummert um die rechtschreibung.

  • Pinky_NL in Deutschland ist es eine schwere Beleidigung jemanden als Nazi zu bezeichnen.


    Auch wenn in den "Sozialen Medien" die Umgangsformen verwildern, hier im Forum sind Beleidigungen unerwünscht!


    Deine Äußerungen sind schwer zu verstehen oder sind ganz unverständlich. Darauf hat hyle Dich aufmerksam machen wollen - in höflichen Worten. Offensichtlich hast Du Probleme deutsche Sätze zu verstehen.


    Was Du zu Übersetzungshilfen schreibst, solltest Du überprüfen, eine Deepl-Übersetzung ist verständlicher, als viele Deiner Satzkonstruktionen, probiere es aus.

    Schönen Gruß, kle

  • So, hab das Script für die LED-Steuerung Start-/Stop-Sequenz fertig ( WIMS ) :

    https://github.com/splitti/pho…ontrol/blob/master/led.py


    Natürlich muss man die GPIOs anpassen ;-)


    Ggf. lasse ich den Button beim Druck doch blinken, bin mir unsicher, ob es nicht zuviel wird...

  • Ungefragtes Code-Review:

    So, hab das Script für die LED-Steuerung Start-/Stop-Sequenz fertig ( WIMS ) :

    • Statt dem alten und unschönen RPi.GPIO solltest du besser gpiozero verwenden.
    • Einrückungen in Python sollten konsistent 4 Leerzeichen pro Ebene sein - keine Tabs, nicht 2, nicht gemischt
    • Imports gehören bis auf wenige Ausnahmefälle auf Modulebene und an den Beginn der Datei
    • Auf Modulebene sollten nur Imports, Konstanten und Funktionen/Klassen stehen, du solltest den Code auf Modulebene also in eine Funktion auslagern
    • Anstatt pos = pos + 1 schreibt man pos += 1
    • Anstatt unzähligen if-Abfragen in Zeile 48-69 solltest du ein Dictionary verwenden
    • shell=True ist am besten zu vermeiden - anstatt der Pipes kannst du die Ausgabe auch in Python filtern
    • Unbedingt PEP 8 beachten!
    • # -*- coding: utf-8 -*- kannst du weglassen

    :wink:

  • Ich schaue mir das mal an und schaue, ob ich das bei mir integrieren kann. Ich habe bislang alle Anpassungen direkt in der Button Datei gemacht (sicherlich nicht schön, aber darauf kam es mir auch als Neuling nicht an) mit gpiozero. Mir fehlte bislang der "Einstieg" in die Datei. So läuft sie, aber wie ich das Blinken zu Beginn hinbekomme, war mir bislang nicht klar und hat bei meinen Versuchen nur zu nicht funktionierenden Tasten (=Programmierung zerschossen) geführt. Daher habe ich das Unterfangen erstmal beiseite geschoben.


    Falls du meine Ansätze für die Umsetzung des Blinkens brauchen kannst, schau in die gpio-Datei, die ich in meinem Post angehangen habe. Mein Kleiner liebt das, er mag aber auch Tut Tuts (Aktion --> mannigfaltige Reaktion) (;

  • Schau ich mal, werde die Datei noch mal überarbeiten. Deaktiviert hab mich ehrlich gesagt nie groß mit python beschäftigt und die Sprache ging mir zwischenzeitlich auch leicht auf die Nerven. Tatsächlich sehe ich auch Bedarf auszubessern, aber WIMS wartet auch schon ziemlich lange. Ich werde das beizeiten ausbessern, insofern Danke für die Vorschlänge...


    Ich schaue mal WIMS , momentan denke ich noch über zwei bis drei kleine andere Änderungen nach. Musste noch ne kalte Lötstelle ausbessern und mit dem lackieren bin ich auch noch nicht bei 100% Immer dieser doofe Perfektionismus ;-)

  • Hallo in die Runde,


    auf der Suche nach einem Player mit Spotify Unterstützung den meine Kinder selbständig bedienen können, bin ich auf das Forum hier gestoßen. Vielen Dank für alle die hier Einkauflisten und Anleitungen posten!


    Dank der Anleitungen hab ich nun nach kurzer Zeit meine erste rudimentäre Box am Laufen (noch keine Knöpfe und momentan liegt noch einfach alles unverbaut in einer Holzkiste).


    RFID Karten --> PDF

    Ich war gerade dabei die ersten RFID Karten zu laminieren, habe dazu in Google Docs eine 3x3 Tabelle erzeugt, mit den Zellmaßen etwas kleiner als die Karte. Oben jeweils Albumbild, unten ein kurzer Text (Hörspiel, Folge, ...) Da kam mir folgende Idee: die Bilder und Titel liegen ja bereits im Audiofile Ordner. Eigentlich müsste es möglich sein direkt auf dem Raspi ein PDF mit 3x3 Bildern und Text zu erzeugen in der richtigen größe zu generieren.

    Hätte daran noch jemand interesse oder hat das schon jemand irgendwie halbwegs automatisiert? Oder überseh ich was und es geht einfacher / schneller?


    Aktivlautsprecher zerlegen, warum?

    Eine Frage hab ich noch: ich hab die Trust Leto Aktivlautsprecher gekauft. Direkt am Raspi 3 B+ ohne MiniAmp oder ähnliches, Astrasound level richtig eingestellt, klingen die eigentlich nicht schlecht. Es knackst etwas wenn nichts abgespielt wird. In einem Beitrag hab ich gelesen, dass die Störgeräusche schlechter wurden als die Aktivlautsprecher zerlegt wurden. Ich frag mich grade, ob nicht einfach die Boxen so lasse und entsprechend an Löcher in der Holzbox positioniere. Gibt es einen spezifischen Grund für das zerlegen?


    Vielen Dank!