FTDI Treiber kann Hardware "unbrauchbar" machen

    • Official Post

    Da wir diesen Fall erst vor kurzem bei einem unseren Mods hatten und uns damals sehr über das Verhalten des Treibers gewundert haben jetzt auch in schriftlicher Form bei golem.de


    Ich persönliche empfinde das als Frechheit, ein weiterer Grund nach Quelloffenen Treibern zu rufen.

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • also darauf achten nur noch Arduinos mit CH340 zu kaufen ? betrifft auch gerade die PRG Schnitten für die Minis

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Zum glück ist erstmal nur Windows betroffen, ich hoffe das die Linux quellen erst aktualisiert werden wenn es eine Lösung gibt. Ich habe bestimmt einige Arduinos ohne Original Chip (bei 1,80€ pro Arduino Pro mini kann der Chip nicht Original sein)

  • Hi,


    ... betrifft auch gerade die PRG Schnitten für die Minis


    hm ... ich verstehe das eher so, dass es um den USB-Chip geht.
    Das fallen die Pro Mini raus, weil die ja gar keinen USB Anschluss haben und mit einem FTDI-Kabel oder über einen FTDI-Adapter am USB-Port angeschlossen werden. Will heissen: dieses Kabel (das bei mir meist einen PL2303) bzw. der Adapter wäre betroffen.
    Anders sieht das dann wohl mit den Nano, UNO, MEGA, ... aus.


    Oder sehe ich da was falsch?



    ... Original Chip (bei 1,80€ pro Arduino Pro mini kann der Chip nicht Original sein)


    Was für nen Chip meinst Du (s.o.) ...
    Arduino ist nur ein ATMEL mit Arduino bootloader ...


    Nun ja ... jedenfalls ein Argument mehr für Open Source. Aber leider existiert in den Köpfen noch immer das Vorurteil, dass damit kein Geld zu verdienen sei - was eben ein Irrtum ist. Das Gegenteil ist der Fall ... aber das ist jetzt eine andere Baustelle ...


    cheers,
    -ds-


  • hm ... ich verstehe das eher so, dass es um den USB-Chip geht.
    Das fallen die Pro Mini raus, weil die ja gar keinen USB Anschluss haben und mit einem FTDI-Kabel oder über einen FTDI-Adapter am USB-Port angeschlossen werden. Will heissen: dieses Kabel (das bei mir meist einen PL2303) bzw. der Adapter wäre betroffen.
    Anders sieht das dann wohl mit den Nano, UNO, MEGA, ... aus.


    eben drum kauft man ja so wie ich PRG Schnitten zum USB programmieren, z.B. mit gefälschtem FTDI chip wenn da nicht ein CH340 Chip drauf ist wie bei meinen letzten Nanos.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • so mal getestet


    sind bestimmt noch nicht alle meiner Arduinos


    mögl. echt oder falsch: Bus 001 Device 006: ID 0403:6001 Future Technology Devices International, Ltd FT232 USB-Serial (UART) IC
    einige Nanos und einige PRG Adapter



    Nano Nachbau
    hier ist ein CH340: Bus 001 Device 007: ID 1a86:7523 QinHeng Electronics HL-340 USB-Serial adapter


    hier ist ein Atmel: Bus 001 Device 004: ID 2341:0010 Arduino SA Mega 2560 (CDC ACM)


    und nun ???

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().


  • und nun ???


    bei meinen FTDI Adapter mit der Lupe geschaut, der FTDI Aufdruck ähnelt mehr dem Original mit scharfen umrissenen Konturen als den Fälschungen welche eher unscharf verwischt aussehen, scheine trotz des günstigen Chinapreis eher echte bekommen zu haben.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().