Ambilight-Projekt für HDMI Quellen RaspberryPi+Raspbian+Hyperion_TV/Beamer

  • Vielen Dank an Euch!

    Wobei ich den Aufbau in dieser Form selbst gar nicht mehr nutze. Also den Raspberry zur steuerung der LEDs mit Hyperion schon, aber ohne die zusätzliche Hardware wie Grabber und Converter.

    Ich habe an meinen TVs und am Beamer für alles den Nvidia Shield mit Kodi im Einsatz, TV Bild wird vom Receiver gestreamt und meine Filme streame ich vom PC (Emby Server). Alles über das Emby Addon in Kodi.

    Dann noch Netflix und Youtube und da habe ich alles was ich brauche.

    Zum senden der Bildinformationen zum Raspberry nutze ich den Android Screen Grabber (gerade die neue 0.4 Alpha erschienen) und ich bin echt begeistert davon.

    Das einzige was nicht funktioniert ist Ambilight beim Netflix schauen, stört mich aber nicht weiter.

  • Hallo,

    ich versuche APA102 zum leuchten zu bringen.

    Anfangs brannten mal in unterschiedlichster-weise die eine oder andere LED nun kommt nix mehr.

    Habe den Grabber auch mal am PC angeschlossen, zeigt das selbe Bild, er wird also wohl defekt sein (neuer ist bestellt).

    Habe mir nach der Installationsanweisung gerichtet, aber es fehlt iw : vc-cma: Videocore CMA driver...

    Hatte gerne eure Hilfe...

  • Moin


    ich habe mir jetzt mehrere Beiträge durchgelesen zu diesem thema.... verwirrt bin ich aber immer über die verwendeten LED´s...

    WS2801, WS2812b oder die APA102.... gehen alle drei!?

    die WS2812b kosten bei 5 m ca 34€ was ich ok finde..... würde 60 pro Meter nutzen... der umfang meines TV´s ist ca 478 cm..

    Da ich leider 0 Ahnung habe wie ich das netzteil auswähle... kann mir jemand sagen welches geignet wäre!?


    besten dank

  • danke für die antwort.


    stelle mir gerade alles bischen zusammen und order alles.

    wie gesagt probleme beim netzteil und welche LED.s und dann kann es fast los gehen :)


    mache aber gern auch 1-2 abstriche wenn es nicht soooo farbgetreu ist....

    Edited once, last by Ace ().

  • hyle

    Ace

    Also..

    Gib lieber mehr Geld aus.


    Die WS2801 sind eigentlich ganz okay.. Aber die Apa102 machen meiner Meinung nach weniger Probleme und sehen homogener aus.

    Du kannst die auch besser verlegen, da die den Chip in der LED haben. Ich habe beide hier und die Apa sehen um Längen besser aus, als die WS2801.



    Ich habe die LEDs nicht einmal in den Ecken geschnitten, da habe ich sie einfach leicht geknickt, hat mir viel Arbeit erspart.


    Die Stromversorgung habe ich ganz clever gelöst. Ich habe am TV kupferklebeband angebracht -> 2x für 1x für plus 1x für minus.

    Somit brauchte ich nur am Anfang der LED zwei Kabel anbringen, welche direkt vom Netzteil kamen.

    Jetzt nur noch ein kurzes Stück Kabel am Ende und fertig war die zweite Einspeisung. Keine Probleme mehr mit flackern.


    Edit:

    Apa102 60/M = 18W pro Meter wenn weiß, dann kannst du dir ja ausrechnen wie viel Watt, dann dein Netzteil haben muss. Daraus kommst du dann auch auf die Amperezahl.

    Jedoch würde ich mindestens 10% Puffer einrechnen für die Leds und dann musst du noch den Pi damit versorgen.

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

    Edited once, last by raspbastler ().

  • Okay vielen dank.

    dann also doch die besseren und teureren APA 102.


    Wenn ich also eigentlich 478 cm habe, durch das anbringen und etwas rand lassen, fallen ja nochmal ein paar cm weg .

    Kann ich also mit 5m*18Watt rechnen , 5 V spannung , dann komme ich auf 18 Ampere..

    Dann ist doch genug Puffer dabei um den Pi zu versorgen , oder?

  • Viel zu wenig Puffer. Für die LEDs ist das ausreichend.


    Aber der Pi braucht ja ungefähr 2 - 2.5 a plus den Rest.. HDMI Splitter etc würde ich 5 a für die restliche Elektronik einrechnen.

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

  • uff also mindestens die 25 A oder eher bisse mehr ja!?

    dann werden die dinger ja richtig groß und teuer oder... so wie ich das mal überschlage!


    bzw wie genau muss man die Watt berechnen!? wenn da plus minus n paar sind. ist das auch ok!?

  • 25a reichen dicke aus.

    Aber dann kannst du den Pi und den ganzen Rest über ein Netzteil versorgen. Hast du definitiv weniger Probleme.

    Denn die ganzen HDMI Splitter etc kannst du dann alles dran anschließen. Dann brauchst du nur ein Netzteil für alles.

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

  • 5v und 18a für die LEDs.

    5v und 5 a für den Rest (2.5 a für den Raspberry, der Rest ist für das HDMI Gedöns und Puffer.

    Also 5v und 23 a . Wird es wahrscheinlich nicht geben deshalb 5v und 25a.


    Die Leistung ergibt sich aus der Spannung (5v) und der Stromstärke (25a).


    Aufgabe : wie hoch ist die Leistung?

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

  • Merke dir eins,


    Solange die Stromstärke über dem liegt, welches benötigt wird ist alles gut.

    Dabei muss die Spannung immer 5v sein!


    Hast du eine Multimeter?

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!