Anlernbare Funksteckdosen von QUIGG

  • Ein Gesundes Neues Jahr an alle!


    Ich habe vor einiger zeit Ein Paar Funksteckdosen von QUIGG geschenkt bekommen (hier (Affiliate-Link)) und versuche diese nun über einen 433-Sender zu schalten, was mir leider nicht gelingt selbst am auslesen der Fernbedienung bin ich gescheitert...:wallbash:
    Nun hab ich folgende Seite Gefunden und wollte fragen ob es eine möglichkeit gibt das angegeben Skript auf Pilight (oder ähnliches) zu portieren?

  • Ich habe ein ähnliches Sytstem nur von einer anderen Marke. Wenn deine Steckdose solche "Schalter" hat, würde ich auf raspberry remote zurück greifen.


    MfG Marvin/Swagtex

    Edited once, last by Swagtex ().

  • leider sind keine dip schaltervorhanden
    die dose kann nur über die lerntaste programiert werden....

  • oder brauch ich für diese Dosen zwangsläufig ein 434Mhz Sendemodul?


    Laut Datenblatt funken die dosen mit einer Frequenz von 433,92 MHz

    Edited once, last by 1aa ().