2.Sammelbestellung Tiny(R/T)X4

  • Bei mir stand plötzlich und unerwartet auch Hermes wars glaub ich vor der Tür.


    Muss mal gucken wann ich zum testen komme.


    Muss eigentlich Antenne nur dran löten oder möglichst gerade bleiben für bessere Verbindung?




    Michael

    Der Raspberry Pi ist schon ein schönes Spielzeug mit dem man einiges anfangen kann.


    :angel: :wallbash:

  • Hab auch am Wochenende Post bekommen.
    VIELEN DANK für die Arbeit und Zeit die du investiert hast.


    Jetzt kann es mit dem Experimentieren los gehen.


    :danke_ATDE:

  • Besten Dank Himbeerfreund! Die Bestellung ist auch bei mir eingetriffen und ich habe bereits fleissig gebastelt. Ein Sender mit DHT22 funkt bereits an einen Banana Pi. Weil eine Strecke in der Wohnung zu überbrücken ist gehts derzeit nur mit Repeater.


    Beim Basteln habe ich festgestellt, dass Sketches sich mit der neuen Arduino Ide 1.6.2 zwar kompilieren lassen, aber leider nicht laufen. Das äussert sich z.B. darin, dass die LED auf dem Empfänger und die LED an D8 vom Sender nur "glimmt". Komischerweise gehts mit der IDE 1.0.6 ohne Probleme.


    Die Übertragung zwischen den Modulen ist prima, bekomme nur selten BAD-CRC angezeigt.


    Nochmals Dankeschön!1einself

  • Ich hoffe ich bin mit meinem ersten Beitrag nicht gleich im falschen Thread ..
    aber ich bin noch auf der Suche nach einem RFM12Pi/RFM2Pi/TinyRX Board .. ob bestückt oder nur PCB ist ziemlich egal. Würde mich über eine Nachricht freuen :)

  • Danke Himbeerfreund für die Arbeit,
    Bestellung ist soeben eingetrudelt. Sieht nach sehr guten Verarbeitung aus! Werde mich mal am Wochenende damit begnügen ;).
    Spitze!

  • leider habe ich den Thread zu spät gesehen,


    aber falls noch jemand Sender bzw. Empfänger (egal ob bestückt oder nicht) übrig hat, ich hätte auf jeden Fall Interesse. Würde mich über eine Nachricht sehr freuen

  • Hallo zusammen,


    ich weiß nicht, ob hier noch Jemand Interesse an Transmittern und Receivern hat. Falls ja, möchte ich Folgendes berichten:


    Ich war heute beim Bestück- und Löter meines Vertrauens bzw. des Vertrauens der Firma in der ich arbeite. Nach einem Gespräch mit dem Inhaber wurde schnell klar, dass 11 TX und 11 RX + unzählige Booster nicht gerade wirtschaftlich in einem Auftrag untergebracht werden können. Also was würde helfen? Ganz klar Erhöhung der Stückzahl. Neben der Vorlage (wahrscheinlich ca. 90€ zum Bestücken der Platinen) kämen noch die Lötkosten hinzu (2-seitig). Dies haben wir bisher noch nicht besprochen. Daher meine Frage: Hat noch Jemand Anderes Interesse an TinyTX4- bzw. TinyRX4-Platinen?


    Falls ja, würde ich die Organisation übernehmen und kann dann letztendlich für alle einen akzeptablen Preis herausschlagen.


    Btw. Himbeerfreund hat bisher noch nicht geantwortet, was ich mir aufgrund seiner Inaktivität bereits gedacht habe.


    Zu guter Letzt ist mir durchaus bewusst, dass ich noch nicht lange hier im Forum aktiv bin und daher vielleicht dem Einen oder Anderen, eventuell das Vertrauen in so einen "Newbie" fehlen könnte. Adresse, Ebay-Account, etc. das ich ein ehrlicher Typ bin, gebe ich gerne auf Anfrage heraus. Vielleicht ist aber auch eine erneute Sammelbestellung einfach gar nicht gewünscht?! :no_sad:

  • Hallo Soulhunter,


    vor stark einem Jahr bin ich das Thema mit der gleichen Intention angegangen. Meigrafd hat dann Anfang Januar 2015 dieses Unterforum gestartet.
    Da ich aus der Branche komme, habe ich entsprechende Kontakte und habe einige Bestücker angefragt. Aber selbst mit Superfreundschaftspreisen waren schon die reinen Selbstkosten (bei einer Losgröße von 500 Stück) kaum darstellbar. Da bist du ruckzuck bei 4 Euro je Stück! Mir wäre dann fast die Luft ausgegangen und ich hatte mich mental schon auf viele Stunden am Lötkolben eingestellt (10 Minuten je Sender muss man kalkulieren). Auch hatte ich Kontakte nach China. Dafür ist aber das Projekt wirklich zu klein. Eine meiner Ideen war es auch, die 2. Sammelbestellung über ein Crowdfunding abzuwickeln. Zum Glück war dann plötzlich Himbeerfreund wieder im Spiel und hat das Projekt weitergeführt.
    Auch steht eine Überarbeitung der Empfängerplatine an, da offensichtlich durch eine unglückliche Leiterbahnführung die Reichweite verbesserungswürdig ist. Diesen Punkt kann ich in der Praxis nicht nachvollziehen, da all meine Systeme mit TINY-RX3 arbeiten. Habe mir aufgrund der Diskussionen aber das Layout der TINY-RX4 genauer angesehen und kann die angesprochenen Problempunkte bestätigen.


    Als Richtschnur für Deine Kalkulation steht der von Himbeerfreund berechnete Preis für die Abwicklung (Orga, Einkauf, LÖTEN & PRÜFEN, Verpackung, Versand, Handling, Buchhaltung) : 1 Euro. Das ist nicht mal eine Aufwandsentschädigung, eher ein Anerkennungsobulus für die gute Sache.
    Natürlich lebt eine Idee (TINY-RX/TX4) vom Machern und es würde mich für das Projekt und meigrafd freuen, wenn es eine dritte Sammelbestellung gäbe. Wenn es soweit kommt, gebe ich meine Erfahrungen und Anregungen gerne weiter. Wohl war auch ein deutscher Versender (der öfters hier im Forum auftaucht) an fertigen Baugruppen interessiert, was Stückzahlen bringen würde.
    Bis dahin: GOOD LUCK.


  • Hallo Soulhunter,


    ....
    Auch steht eine Überarbeitung der Empfängerplatine an, da offensichtlich durch eine unglückliche Leiterbahnführung die Reichweite verbesserungswürdig ist. Diesen Punkt kann ich in der Praxis nicht nachvollziehen, da all meine Systeme mit TINY-RX3 arbeiten. Habe mir aufgrund der Diskussionen aber das Layout der TINY-RX4 genauer angesehen und kann die angesprochenen Problempunkte bestätigen.
    ....


    Hallo Tecki-KA,


    habe mit großem Interesse das Projekt "aufgearbeitet" - meigrafd war ja super fleißig - Vielen Dank! :bravo2:
    Nun will ich natürlich auch basteln... Deshalb meine Fragen bzgl. der von Dir angesprochenen "Leiterbahnführung":


    1. Lieber die Version 3 nachbauen (ätzen) oder die Version 4?
    2. Gibt es Hinweise wann die Überarbeitung fertig ist und die Version "5" kommt?


    Danke!


    An Alle anderen:
    Gibt es irgendwo noch fertige Platinen zu erwerben?


    Grüße
    FloPi

    Edited once, last by FloPi ().

  • Hallo FloPi



    1. Lieber die Version 3 nachbauen (ätzen) oder die Version 4?


    Es kommt darauf an, was Du mit dem Sender machen willst (Sensoren) und ob Du den onboard StepUp-Konverter der Version 4 einsetzen willst. Die Platinen in Version 3 selbst zu machen, lohnt garnicht. Da kostet wahrscheinlich das Platinenmaterial in Einkauf mehr. Die Platinen (da Open Source) bekommt man für ein paar Euro in CN in klasse Qualität.



    2. Gibt es Hinweise wann die Überarbeitung fertig ist und die Version "5" kommt?


    Würde mich selbst gerne reinhängen, bin aber die nächste 4-5Monate "landunter". Habe aktuell auch nicht im Fokus, wer die Version 4 gemacht hat. Bitte hierzu meigrafd oder Himbeerfreund anfragen.



    Gibt es irgendwo noch fertige Platinen zu erwerben?


    Version 3 Platinen hätte ich noch unbestückt und könnte 2 Doppelplatinen (Bestückung einfach, da keine SMD. Müssen nur noch mit jeweils einem geraden Schnitt auseinandergesägt werden. Z.B. für 3 Sender und 1 Empfänger) abgeben.
    Version 4 bitte bei Himbeerfreund anfragen.