WLAN Hotspot erstellen NUR wenn kein WLAN vorhanden ist

  • Hallo zusammen,


    ich hoffe der Titel lässt sich gut verstehen, aber ich werde dennoch meinen Fall ein wenig weiter erläutern.


    Ich habe ein Heimnetzwerk, LAN und WLAN, betrieben durch eine Fritzbox 7390. Die IP der FB ist 192.168.0.1, DHCP ist aktiviert, trotzdem haben alle LAN Geräte eine feste IP.


    Zudem habe ich einen RPi in meinem derzeitigen Projekt in Verwendung. Dieser ist mit einem USB-WLAN Stick ausgestattet. Hotspot läuft schon mittels hostapd. Statische WLAN IP des RPi ist 192.168.10.1.


    Nun zu meinem Luxusproblem: Ich würde gerne beim starten des RPi erst auf Verfügbarkeit eines (von mehreren gespeicherten) WLAN Netzwerken prüfen und mich mit diesem verbinden. Falls kein bekanntes WLAN gefunden werden kann, würde ich dann hostapd und somit den Hotspot starten wollen.
    Wie kann man da am Besten vorgehen und kann man z.B. ifup wlan0 mit mehreren Konfigurationen laden?


    Würde mich sehr über Hilfe bei dem Thema freuen ;)

  • Sou,


    hab das Problem auf die Reihe bekommen, aber da das Interesse ja anscheinend sehr mau ist, spare ich mir erstmal die Mühe hier alles aufzuführen. Kurzfassung ist aber, dass man in /etc/network/interfaces verschiedene Konfigurationen erstellt und diese dann lädt. In Abhängigkeit der IP werden dann Dienste wie hostapd und dnsmasq gestartet.


    Kann ich daher als erledigt abhaken.


  • Kann ich daher als erledigt abhaken.


    Äh, nee. Wieso? Ich hab am Wochenende nicht so viel Zeit hier zu lesen.


    Ich weiß, die interfaces-Datei ist sehr mächtig. Verrate uns Deine Lösung. Ich kröne Dich dann auch zum Held des Tages.

  • Ich fände es auch gut wenn Du das Grundprinzip schilderst bzw Links postest, wo es beschrieben ist. Ich habe nicht geantwortet weil ich mit dieser Problematik noch nie konfrontiert wurde und deshalb auch keine Antwort wusste. Nur weil keiner geantwortet hat heisst das nicht dass das Thema uninteressant ist. Dass Du mangels Antworten dann auch deine Wissenserkenntnisse nicht sharen willst kann ich mir nicht vorstellen.

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect."

    Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

  • Da ja jetzt doch noch ein wenig Resonanz kommt, werde ich im Zuge der Vorstellung meines zuletzt abgeschlossenen Projektes weitreichender auf die Materie eingehen, wird aber Mitte bis Ende der kommenden Woche werden ;)

  • Mich würde das Thema aus sehr interessieren da ich meinen pi per Akku auch mal unterwegs dabei habe. Nun müsse ich ja vorher immer die interfaces Manuel umschreiben. Wenn es eine Lösung gibt das er erst wenn es kein plan das ihm bekannt ist gibt einen AP auf macht wäre das super.