Raspberry Pi als quasi Router

  • Hallo liebe Rasp-Community,


    ich würde gerne mit meinem Smartphone zuhause auf mein NAS (Qnap 412) zugreifen um Filme streamen zu können.


    Normalerweise macht man ja sowas ganz simpel über den Wifi-Router, nur leider habe ich diesen nicht. Daher habe ich mir vor einiger Zeit mittels hostapd u. isc-dhcp-server einen Access Point mit Internetzugang auf meinem RPI eingerichtet. Alle Wifi-Geräte welche sich über mein RPI einloggen bekommen jeweils eine IP aus einem festgelegten Adressraum (192.168.42.10 - 192.168.42.50) zugewiesen. Dieser ist unabhängig von dem Adressraum des Routers (192.168.0.2 - 192.168.0.249)! Mittels Port-Forwarding wird dann die Paketverwaltung vorgenommen.


    Ist mein Vorhaben überhaupt mit dieser Konfiguration realisierbar?, u. wenn ja, wie gehe ich genau vor?


    Bedanke mich für eure Hilfe schon mal im Voraus.