Arduino Nano wird nicht am USB erkannt

  • Hallo,


    ich habe einen Raspberry mit Raspbian Image und betreibe darauf einen FHEM Server und das Razberry Modul zur Steuerung meiner ZWAVE Komponenten.


    Jetzt habe ich nach einer Lösung gesucht, neben den ZWAVE Modulen auch noch herkömmliche 433MHz Steckdosen zu betreiben und bin im FHEM Forum auf folgendes Projekt gestoßen:
    http://forum.fhem.de/index.php/topic,17196.0.html


    Soweit so gut. Ich habe den Arduino Nano bestellt mit FTDI Chip und alles geflasht.
    Allerdings wird mit der Arduino absolut nicht am USB des Pi erkannt.
    Wenn ich ihn anstecke und dmesg eingebe, erhalte ich folgenden Fehler:



    Und ls -ltr /dev/tty* zeigt mir nur crw-rw---T 1 root dialout 204, 64 Jan 25 21:15 /dev/ttyAMA0 an. Aber das ist ja mein Razberry Modul auf dem GPIO.


    Kann mir vielleicht irgendjemand sagen, wieso der Arduino am USB nicht erkannt wird?


    Vielen Dank.


    Gruss
    Dennis

  • Ich habe das gleiche Problem, ähnlicher Aufbau wie bei dem Kollegen, der das hier gestartet hat.
    Allerdings ein B+, mit Enocean Modul drauf, zusätzlich ein paar Relais an den GPIOs.
    Ebenfalls einen WLan Stick.


    Wenn ich den Wlan-Stick rausziehe und erst den Arduino einstecke, bekomme ich danach keinen Zugriff mehr auf den Pi.
    Eben mal das Enocean Modul abgezogen, hat aber auch nix gebracht.


    Am Lappi (Debian) klappt es mit dem Arduino


    :-/


    Update: an einem anderen Pi am Netzwerkkabel funktioniert es


    Update: die Lösung ist ein Raspberry 3 :-)