Paket entfernen

  • Abend,


    kann ich irgendwie sehen welche Pakete alle installiert sind in dem "Standard" Image?
    Ich würde das gerne etwas "ausdünnen"


    Da, sobald ich:
    Apache2
    PHP5
    MySql
    phpMyAdmin
    Proftpd


    installiere laut "top" die Auslastung sehr hoch ist.
    bzw wie prüfe ich die CPU/Speicher Auslastung?


    Sorry bin nicht so fit in Linux


    Gruß Simon

  • Code
    top


    zeigt dir eine Liste der Prozesse und überwacht deren Speicher- und CPU-Verbrauch standarmäßig nach der CPU-Last sortiert.

    Code
    free -m


    zeigt nur den Speicherverbrauch.


    Eine (lange) Liste der installierten Pakete erhältst du mit

    Code
    dpkg -l


    Interessanter ist es da schon zu wissen, was so alles an Diensten und Skripten beim Systemstart gestartet wird bzw. werden könnte, das siehst du in /etc/init.d

    Code
    ls /etc/init.d/


    Vieles davon brauchst du und darft es nicht so ohne weiteres deinstallieren, aber zumindest ist es ein weiterer Anhaltspunkt.

  • Hallo Bizkit83,


    ergänzend zu meinem Vorredner: Schau mal in diesen Thread.


    Dort ging es ebenfalls um die Abfrage von CPU-Usage, RAM etc. Die Antwort ist auf Deine Fragen sind nicht ganz so trivial. Z.B. belastet TOP die CPU mehr, als notwendig ist, um eine Information über die CPU-Usage zu erhalten. In dem obigen Thread habe ich ein Programm gepostet, dass dieses ein wenig schonender durchführt.


    Ebenso entält der Thread eine Diskussion zur Ermittlung des RAM. Das stellt sich auch nicht so ganz banal dar.


    Was Deinen Raspberry Pi noch beschleunigen könnte, wenn Du die Aufteilung GPU/CPU optimaler gestaltest. Bei den neuen Modellen bzw. den neuen Images auf neuen Modellen ist das meines Erachtens unvorteilhaft gesetzt. Als ich mich wegen eines sehr langsamen Antwortverhaltens zu wundern begann, habe ich festgestellt, dass ein Großteil des RAM für die GPU reserviert war. Als ich dort den Wert von 128 auf 16 reduziert hatte, lief dann einiges deutlich schneller.


    Anwendungen kannst Du deinstallieren durch


    Code
    sudo apt-get remove programmname


    Dies deinstalliert die Anwendung - behält aber Konfigurationsdateien. Solltest Du irgendwann die Anwendung wieder installieren wollen, wird die alte Konfiguration verwendet.


    Wenn Du die Anwendung inkl. der Konfigurationsdatei löschen willst dann so:


    Code
    sudo apt-get purge programmname



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited 2 times, last by Andreas ().

  • Wenn man ein schlankes System haben will, sollte man mal über die Verwendung eines minimal Images od. Netinstall Version nachdenken. Damit schont man die Resourcen erheblich und man braucht später nur die Programme installieren, welche man verwenden will.