Raspi2: Image von Raspi1 nehmen?

  • Hallo,
    gestern habe ich meinen Raspberry Pi 2 bekommen und dachte eigentlich, MicroSD von Raspberry B+ einstecken und fertig. Aber nichts hat leider funktioniert, man hat das bekannte bunte Bild und da bleibt es auch stehen.


    Wisst ihr, ob man wirklich ein neues Image erstellen muss oder ob es eine Möglichkeit gibt das Alte anzupassen?

    Edited once, last by AndyKL ().

    • Official Post

    Das alte sollte man vorher durch

    Code
    sudo apt-get update
    sudo apt-get upgrade
    sudo apt-get dist-upgrade

    Pi2 tauglich machen. dann sollte es auch booten

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Vielen Dank - das ist die Lösung!
    Ich wollte hier erst Antworten, wenn ich mich vergewissere, dass es geht.

  • Ich noch mal eine Frage:
    Kann es sein, dass nach dem Update diese Befehle sich verändert haben oder nicht ganz funktionieren? :huh::


    Code
    sudo modprobe wire
    sudo modprobe w1-gpio pullup=1
    sudo modprobe w1-therm


    Es ist ein komischer Zufall, dass nach Update ich keine Temperatur mehr messen kann.


    Danke schon mal vorab fürs angucken...

    Edited once, last by AndyKL ().

  • Super, einfach in die config.txt ganz unten in einer neuen Zeile


    Code
    device_tree=


    eintragen, neustarten und fertig.


    :danke_ATDE: Euch!


    Wer wie ich von Raspberry B+ auf Raspberry 2 umsteigen möchte, dann kann dieses Thema sehr interessant sein.

  • Die freude war etwas voreilig.


    Wenn ich in der Datei /boot/config.txt die Zeile


    Code
    device_tree=


    anhänge, gehen zwar meine Temperaturen, aber nicht mehr das schalten der GPIO's - die dann gehen wenn der Eintrag weg ist.


    :helpnew:


  • Bei mir funktionieren auch die GPIO's mit aktiviertem DT und W1, also so wie es sein soll.


    Warum das bei Dir nicht geht - da kann ich mir eigentlich nur vorstellen, daß Du noch nicht das neueste update durchgeführt hast? Letzte Woche hatte ich auch noch Probleme mit dem DS18B20, die sind aber mittlerweile behoben.

  • Also:
    Ich habe jetzt update + upgrade durchgeführt und einige Test gemacht, damit ich hier 100% richtige Aussage treffen kann.


    Es ist nach wie vor so, dass wenn

    Code
    device_tree=

    in der config.txt drin ist, nur die Temperaturen gehen, nicht die GPIOs.


    Hat noch jemand eine Idee, außer das OS neu aufspielen?

  • Ich habs mit nem Image, auf dem ein Minecraftserver läuft, und das ich vorher noch auf dem alten Pi upgedated habe (incl. kernel) nach gefühlten 20 boots hinbekommen. Blieb immer an verschiedenen Stellen hängen.


    Da ich keine Ahnung habe, habe ich einfach Maus, WLan weggelassen. Am Ende lief der erste Bootvorgang erfolgreich durch, nachdem nichts dranhing. Danach erst Netzkabel dran, wieder gebooted.
    Dann Tatstatur dran und er lief durch.

  • Moin,


    eine (vielleicht ja dumme) Frage:



    Ich würde noch ein sudo rpi-update machen. Reboot nicht vergessen.


    Was genau macht denn ein "rpi-update", was "apt-get upgrade" und "apt-get dist-upgrade" nicht machen?


    Angeblich soll "rpi-update" die »Firmware« aktualisieren, aber was genau soll die Firmware sein, wenn nicht das Linux-Kernel, das aber auch mit den anderen Kommandos auf den aktuellen Stand gebracht wird?


    Gruß,
    Stefan


  • Und Du bist sicher, daß in 'config.txt' steht:

    Code
    device_tree_overlay=w1-gpio
    device_tree_param=gpiopin=4


    Also ohne Kommentarzeichen am Anfang der beiden Zeilen und ohne aktiviertem "device_tree=' !


    '...gpiopin=4' natürlich ggf. anpassen.

  • Ich habe ausschließlich LAN Kabel dran. Keine Tastatur und keine Maus.
    [hr]

    Quote

    Und Du bist sicher, daß in 'config.txt' steht:
    Code: Alles markieren
    device_tree_overlay=w1-gpio
    device_tree_param=gpiopin=4


    Meine config.txt war leer, d.h. alles war auskommentiert.


    Aber durch Deinen Tipp scheinen jetzt die GPIOs UND Temperaturen zu gehen. Ich hoffe, dass ich irgendwann mal, wenn ich mit einem neuen Thema anfange, nicht an der config.txt wieder schrauben muss.


    Noch eine kurze Frage:
    Stehen bei Dir außer den oben genannten Zeilen noch etwas drin?


    Also: :danke_ATDE:

    Edited once, last by AndyKL ().


  • Meine config.txt war leer, d.h. alles war auskommentiert.


    Deshalb hatte ich oben den Link gepostet (Beschreibung DT, u.a. auch zu W1) ! :s



    Aber durch Deinen Tipp scheinen jetzt die GPIOs UND Temperaturen zu gehen. Ich hoffe, dass ich irgendwann mal, wenn ich mit einem neuen Thema anfange, nicht an der config.txt wieder schrauben muss.


    Kommt darauf an, welche Konfiguration Du für evtl. künftige Hardwareerweiterungen benötigst.
    Dementsprechend muß dann der device tree in 'config.txt' angepasst werden.



    Noch eine kurze Frage:
    Stehen bei Dir außer den oben genannten Zeilen noch etwas drin?


    Natürlich - zunächst mal die bisher üblichen Systemeinstellungen.
    Und für den DT zusätzlich, was aktiviert werden muß (wie z.B. W1, i2c, usw.).
    Das ist aber eine individuelle Angelegenheit, Du mußt Dich selbst damit beschäftigen, was Du benötigst.
    Macht ja keinen Sinn, z.B. i2c zu aktivieren, wenn Du die dann betroffenen GPIO Pins anderweitig verwenden willst - das geht dann in die Hose. ;)


    Viel Erfolg,
    mmi