Fitbit ULTRA

  • Der Fitbit ULTRA ist ein Gadget - ein Schritt- und Stockwerkzähler.
    Er hat eine USB Ladestation, über welche er auch drahtlos automatisch die Schritte und Stockwerke und Kalorien zur Website von Fitbit hochlädt, sofern am Windows-PC die entsprechende Fitbit-SW installiert ist.


    Das ist halt ein wenig blöd, dass ich die Station am Notebook dann immer an- und abstöpseln muss.
    Aber wozu gibt es denn den Raspberry Pi und im Store die Software "USB over IP" von virtualhere.com,
    sowie die entsprechende Windows Client-SW?


    Schade nur, dass das (bisher) nicht funktioniert. Ich war schon in Kontakt mit dem virtualhere-Entwickler,
    habe ihm auf Anfrage eine Diagnosedatei geschickt, welche zu einem Update der Windows-Client-Version führte.
    Leider bisher ohne Erfolg.


    Hat jemand anders Erfahrungen damit gesammelt?


    Übrigens: die Nachfolgemodelle Fitbit ONE unterscheiden sich vom ULTRA wohl (auch) hinsichtlich der verwendeten Synchronisierung.