DHT11 liefert nicht

  • Hallo,


    ich habe gerade ein DHT11 Modul an die GPIO Schnittstelle angeschlossen. Es handelt sich um ein fertig aufgebautes Modul:


    http://www.roboter-bausatz.de/…eits-und-temperatursensor


    So wie ich es verstanden habe, ist da der Wiederstand schon drauf und ich kann den Sensor gleich anschließen. Dies habe ich wie folgt getan:


    http://www.wurst-wasser.net/wi…File:RaspberryPiDHT11.png


    Dann habe ich :


    git clone git://github.com/adafruit/Adafruit-Raspberry-Pi-Python-Code.git
    cd Adafruit-Raspberry-Pi-Python-Code/
    cd Adafruit_DHT_Driver


    und dann den Befehl:


    sudo ./Adafruit_DHT 11 4


    gemacht und dann kommt nur:


    Using pin #4
    Data (0): 0x0 0x0 0x0 0x0 0x0


    Jemand eine Idee?

    ---------------
    Aktuelles Projekt: Steuerung einer Heizungsanlage und eines Reifeschranks für Salami und Schinken mit dem Raspberry Pi, diversen Sensoren und Relais Boards.

    Edited once, last by Dionysios ().

  • OK, die fehlende Library habe ich nachinstalliert... die Ausgabe bleibt trotzdem unverändert bei Null...

    ---------------
    Aktuelles Projekt: Steuerung einer Heizungsanlage und eines Reifeschranks für Salami und Schinken mit dem Raspberry Pi, diversen Sensoren und Relais Boards.

  • Laut Thread lag es daran ja nicht. Bei ihm war es auch ein anderes Fehlerbild. Bei mir ist es ja so, als hätte ich gar kein Sensor angestöpselt...


    Ist das Ding vielleicht hinüber? Kann ich das irgendwie testen?

    ---------------
    Aktuelles Projekt: Steuerung einer Heizungsanlage und eines Reifeschranks für Salami und Schinken mit dem Raspberry Pi, diversen Sensoren und Relais Boards.

    • Official Post
    Quote

    So wie ich es verstanden habe, ist da der Wiederstand schon drauf und ich kann den Sensor gleich anschließen.


    Als ich bin bestimmt nicht beste Datenblattleser der welt aber von von eingebautem Widerständen hab ich da nichts gesehen. Auf den Zeichnungen ist auch der typische "externe" 4,7k/ 5,1k Widerstand. Du hast also den widerstand in deiner Schaltung weggelassen? Zusätzlich noch

    Quote


    When using a 3.5V voltage supply cable length shall not be greater than 20cm. Otherwise, the line
    voltage drop will cause the sensor power supply shortage, caused by measurement error.

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

    Edited once, last by dbv ().

  • ... testen geht wohl nur wenn du ein Oszilloskop hast und schauen kannst was sich auf dem GPIO tut.
    Ansonsten müsstest du mit einen 2. DHT. den Gegentest maschen.
    Sonst nochmal alles durch messen - dann kannst du auch mit einem Ohmmeter messen ob es den Pullup gibt. Oder sind ggf. +- vertauscht ? Bist du wirklich auf GPIO4? ....

    Gruß

    Golmic:)

    Edited once, last by golmic ().

  • Bei dem fertig aufgebauten Modul (nicht Datenblatt, siehe den Link von Roboter Bausatz, bei dem Modul sitzt der Sensor auf ner Platine mit SMD Bauteilen und unten hat es nur 3 Beine) messe ich zwischen Plus und Data 5,11kOhm. Das scheint also zu passen.


    Und nu?

    ---------------
    Aktuelles Projekt: Steuerung einer Heizungsanlage und eines Reifeschranks für Salami und Schinken mit dem Raspberry Pi, diversen Sensoren und Relais Boards.

  • Versuch es mal mit einem anderen Pin, am besten GPIO 22, 23, 24, 25. Diese haben keine speziellen anderen Funktionen, die dabei stören könnten. Pin 4 ist ja eigentlich auch für CLK gedacht.

  • Ist das eigentlich HotPlug fähig oder muss ich den Pi jedes Mal runterfahren?


    Ich habe es jetzt an Pin 15, also GPIO 22 probiert, immer noch alles Null... muss man das GPIO Zeug noch irgendwie aktivieren oder den PIN einschalten? Es ist bestimmt wieder so ein trivialer Fehler...
    [hr]
    Hier mal die Bilder, dass keiner denkt ich spinne :-)) Hier ist der Sensor gerade an GPIO 22 angeschlossen.


    ls -l /sys/bus/w1/devices/ ergibt übrigens: 0 devices


    Sensor kaputt?


    OK, weitere Experimente um den Fehler einzugrenzen:


    Ein weiterer Test mit einem DS1820 Temp. Sensor gingen ebenso erfolglos aus. Eine LED lässt sich am GPIO ein und ausschalten, die Pins habe ich gemessen und sie liefern die benötigten 3,3V... Der Raspberry ist also OK.


    Muss ich die PINs irgendwie einstellen? Wenn ich eine LED anschliesse, muss ich den PIN ja auch auf Ausgang setzen...

  • ... der dht11 ist kein 1wire Sensor, unter w1/devices taucht der nicht auf.
    Ich setze einen dht22 ein und nutze wiringpi.
    Hier die Installationanleitung http://www.sweetpi.de/blog/436…t-dem-raspberry-pi-messen
    Kannst es ja mal damit versuchen, wobei ich mir nicht vorstellen kann das es daran liegt.
    Bitte beachten, dass wiringpi eine andere Nummerierung der GPIO verwendet. Sonst fällt mir nichts mehr ein :s als 2. Sensor kaufen.

    Gruß

    Golmic:)

  • Jaaa, der Ansatz ist der richtige!!!


    Ich habe den 11er einfach mal als 22er installiert und bekomme die Ausgabe:


    Raspberry Pi wiringPi DHT22 reader
    http://www.lolware.net
    Humidity = 896.00 % Temperature = 614.40 *C


    Nun brauche ich nur noch die passende 11er Software...


    UPDATE:


    Ich habs...


    https://chrisbaume.wordpress.c…/technology/raspberry-pi/


    Habe diesen C Code compiliert und getestet, damit bekomme ich nun endlich Werte raus. 24Grad und 35% Luftfeuchte... klingt für mich realistisch :)


    Danke für den Tipp!

    ---------------
    Aktuelles Projekt: Steuerung einer Heizungsanlage und eines Reifeschranks für Salami und Schinken mit dem Raspberry Pi, diversen Sensoren und Relais Boards.

    Edited once, last by Dionysios ().