GPM permission denied

  • Hallo,


    ich versuche gerade (aufgrund diverser anderer Probleme) den Pi bei unerreichbarkeit über eine angestöpselte USB Maus neu zu starten, wenn es sein muss, um nicht immer den Stecker zu ziehen. Dazu habe ich GPM istalliert und die conf Datei um den Eintrag


    Code
    append='-S""'


    ergänzt / geändert.


    Nun bekomme ich, wenn ich das teste, folgende Ausgabe:


    /usr/sbin/gpm: executing """"
    sh: 1: : Permission denied


    Welche "Permission" muss ich denn da noch setzen und wo? Die Klickreihenfolge scheint ja schonmal zu passen...


    VG, Dio

    ---------------
    Aktuelles Projekt: Steuerung einer Heizungsanlage und eines Reifeschranks für Salami und Schinken mit dem Raspberry Pi, diversen Sensoren und Relais Boards.

  • Hallo Dionysios,


    einen Raspberry Pi - und dies gilt allgemein für Linux-Systeme - bei Nichterreichbarkeit rebooten zu wollen, ist generell der falsche Weg.


    Linux bietet genug Instrumente, einen Verbindingsabbruch festzustellen und mit Bordmitteln zu beheben - und das alles ohne jeglichen Reboot.


    In Deinem anderen Thread zum gleichen Thema haben zwei User Dir Links geschickt, denen Du nur nachzugehen bräuchstest - und Dein Problem wäre auf einfachste und sinnvolle Weise gelöst.



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited once, last by Andreas ().

  • Ich habe dort ganz viele Lösungsansätze bekommen und schon viele umgesetzt, leider jedes Mal ohne Erfolg.
    Ich arbeite mich Stück für Stück durch, aber ich komme jetzt aktuell grad mal wieder nicht auf den Pi drauf. Ich sehe dass er blinkt, kann aber nicht zugreifen, ohne Tastatur am Pi. Das mit der Maus hier war ein Versuch, um mich dem Fehler zu nähern - war übrigens auch ein Tipp aus dem von dir genannten Thread. Auf welche 2 Links sprichst du genau an?

    ---------------
    Aktuelles Projekt: Steuerung einer Heizungsanlage und eines Reifeschranks für Salami und Schinken mit dem Raspberry Pi, diversen Sensoren und Relais Boards.

  • Hallo Dionysios,


    ich meine Deinen anderen Thread hier!. Dortige Beiträge #32 (dbv) und #33 (Andreas) verweisen auf andere Threads zum Thema "Mysterium". In dbv's Link wird auf eine experiemntelle Untersuchung der Hintergründe verwiesen. Dort wird auch auf einen Thread von mir verwiesen - der Direkt-Link dazu ist ebenfalls im Beitrag #33 enthalten. Dort habe ich den Quellcode einer Anwendung gepostet, die mittlerweile von einigen hier genutzt wird. Diese Software läuft im Hintergrund, überprüft in einem vom Anwender einstellbaren Zeitintervall die Verbindung zu einer beliebigen IP-Adresse. Sollte diese Verbindung einmal verloren gehen - Du weißt wie! - dann wird diese Verbindung durch zwei verschiedene Stufen wiederhergestellt.


    Die Software arbeitet so schnell, dass Du in der Regel nicht mitbekommst, dass die Verbindung zusammengebrochen war - verbraucht aber weniger als 1% der Prozessorleistung (bei sinnvollen Intervallen).


    Diese Software ersetzt allerdings nicht die Suche nach der eigentlichen Ursache. Meistens handelt es sich um Mängel in der Stabilität der Stromversorgung... zuviele Verbraucher am USB / GPIO, ...



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited once, last by Andreas ().

  • Vielen Dank Andreas. Dein Script werde ich mir auch noch ansehen gleich. Ich hatte ja bereits ein Script dazu im Einsatz (habe ich immer noch). :danke_ATDE:


    Ich möchte für meinen Pi fast (!!!) die Stromzufuhr als Ursache ausschließen, da ich sowohl mit einem 2A Steckernetzteil, als auch mit einer Powerbank, mit einem iPad LG den selben Effekt hatte, OBWOHL ich nur einen WLAN Stick und das Kameramodul angeschlossen hatte.


    Nun habe ich hier wesentlich mehr dran: Sensor, Maus mit LED dran, WLAN Stick, Kamera und HDMI Monitor und er läuft weder weniger stabil, noch stabiler als zuvor. Dennoch werde ich nochmal am GPIO die 5V messen, ob wirklich das ankommt was ankommen soll.


    LG, Dio


    PS. Zu dem Permission Problem: Mit der rechten Maustaste startet der Pi ohne Probleme durch. Lediglich linke Maustaste ergibt dieses Problem.

    ---------------
    Aktuelles Projekt: Steuerung einer Heizungsanlage und eines Reifeschranks für Salami und Schinken mit dem Raspberry Pi, diversen Sensoren und Relais Boards.

  • Ich habe den Befehl aus einem Thread hier im Forum - das stand da explizit so drin und der Verfasser hat auch extra betont, dass das so muss. Heißt natürlich auch nix...

    ---------------
    Aktuelles Projekt: Steuerung einer Heizungsanlage und eines Reifeschranks für Salami und Schinken mit dem Raspberry Pi, diversen Sensoren und Relais Boards.