RetroPie wo roms hinkopieren ?

  • /home/pi/RetroPie/roms/psx/


    Du magst aber gern einen symlink für /home/pi/RetroPie/ auf /home/pi/retropie erstellen, somit geht das automatisierte vervollständigen leichter.



    Grüße
    Hustenbold

    [font="Courier New"]

    Code
    print("Hallo Welt!")


    [/font]

  • oder aber deinen Pi am Router anklemmen, IP Adresse im Router nachschauen und zu guter letzt im Windows Explorer (<- Nicht der Internet Explorer) die IP vom Pi eingeben.


    Beispiel: \\192.168.2.117\


    Dort wirst du dann alle möglichen Ordner vorfinden für jeden Emulator.

  • Ich kann jedem nur das "Copy ROMs Service" empfehlen (ist automatisch aktiviert beim RetroPie Image), dieser kopiert automatisch die Roms auf die SD Card.



    How TO:


    Erstelle einen Order mit dem namen "retropie" auf dem Stick.


    1. Steck den stick an den laufenden Pi -> Es wird automatisch eine Ordner Struktur erstellt
    2. Schließe den USB Stick am PC an -> Kopier die Roms ins entsprechende Verzeichnis
    3. Schließe den Stick wieder am Pi an und warte bis die Status LED nicht mehr Blinkt -> Kopiervorgang sollte beendet sein
    4. You are done.

    Edited once, last by MrVinc ().


  • kannst mir auch sagen wo ich das beim nes,snes,n64,master system,sega saturn,mega drive,C64,ScummVm,game gear,game boy,Sega Mega-CD,Sega 32X,NeoGeo,Amiga 600.

  • Im Verzeichnis /home/pi/RetroPie/roms/ solltest Du eigentlich die passenden Unterverzeichnisse zu jedem System finden.
    Ansonsten schaue auch gerne auf die Homepage des Projekts, dort ist nochmal beschrieben, wo und wie alles genau lagern muss.



    Grüße
    Hustenbold

    [font="Courier New"]

    Code
    print("Hallo Welt!")


    [/font]

  • habe folgendes versucht eine externe platte angeschlossen aber es werden mir nicht die ordner erstellt was zbs bei nen usbstick funktioniert.

  • Hatte die Platte denn auch genug Strom? Denn der Pi liefert oft zu wenig für externe Platten und brauchen eine eigene Stromquelle?!

  • hab mir extra nen hub gehollt und habe die mit XBMC getestet da wurde die daten der externenplatte angenommen .
    EDIT: oder dürfen auf der platte keinen daten sein um das machen zukönnen ?

  • Habe eben mal nachgelesen und seit dem update v3.0 muss man auf dem Medium einen Ordner mit dem Namen "retropie" erstellen.
    Ich nehme an das das der Fehler ist oder nutzt du eine ältere Version?

  • hab wohl doch nicht version 3 sondern ne ältere .
    müsste ja sonst alles neuaufspielen oder kann das auch so upgraden wie bei ubuntu ?

  • Nein du kannst mit Hilfe von update binarys(im retropie_setup.sh) ohne Verluste updaten. Zu mindest gab es bei mir von 2.6 auf 3.0 keine Probleme oder Verluste.
    Aber mach mal lieber ein Backup von deinem Image bevor du es testest.


    Kurz Anleitung:
    1. cd RetroPie-Setup
    2. sudo ./retropie_setup.sh
    3. Binary Installation
    4. reboot

    Edited once, last by MrVinc ().

  • Hi bin neu hier im Forum. Erstmal danke für die Aufnahme.


    Hab dasselbe Problem mit einem USB Stick.


    Habe Ubuntu auf einem Rechner installiert und nach Anleitung, Retropie installiert und den Controller konfiguriert.


    Hab ein USB-Stick formatiertund retropie als Ordner angelegt, leider erstellt er keine Ordner.


    Woran kann das liegen.


    Bin neu hier auf dem Gebiet. Wenn ich in das Retropie System geh steht Retropie da, woher bekommt er die Emulatoren oder sind die schon auf dem System. Sonnst würde ich doch im System Atarie2600 z.b. lesen können. Danke

  • Wenn ich in das Retropie System geh steht Retropie da, woher bekommt er die Emulatoren oder sind die schon auf dem System. Sonnst würde ich doch im System Atarie2600 z.b. lesen können

    Wähle RetroPie "Configuration" -> "RetroPie Setup" aus. Dort siehst du, was alles installiert ist und man kann u.A. auch Emulatoren installieren. Wenn ein Spiel im entsprechenden Verzeichnis kopiert wurde (z.B. /home/pi/RetroPie/roms/atari2600), dann erscheint das System auch zur Auswahl. Wenn das Verzeichnis leer ist, lässt sich auch nichts auswählen.

  • Hallo zusammen. Mein Name ist Michael. Ich bin seit heute stolzer Besitzer eines Raspberry Pi Retro hand Held. Verbaut ist ein Raspberry Pi 4. 2gb. Ich habe im retropie Menü nach Updates gesucht und wurde auch ausgeführt. Wenn ich aber jetzt versuche wieder was an zu klicken wie z.b. Wi-Fi Verbindung Einstellungen oder setup.

    Kommt das Bootmenü wo ein Text runter rattert, und dann komme ich wieder zurück ins retropie Auswahlmenü. Ich kann also nichts mehr einstellen. Egal was ich wähle kommt dasselbe Spiel wie im Video unten. jetzt versuche ich verzweifelt die ganzen Spiele die mit auf SD-Karte sind auf meinen PC zu sichern. Aber ich finde die Roms nicht. Gibt es ein Programm für Windows PC wo man ganz locker die Roms findet und kopieren kann? Hatte zwar einen Ordner namens Rom gefunden aber die scheinen mir etwas zu klein zu sein für Spiele.


    Habe mal ein Video gemacht was passiert wenn ich was anklicke im retropie menü. Vielleicht weiß ja einer was ich falsch gemacht habe danke für eure Hilfe


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.