[OSMC] minidlna läuft nicht

  • Hallo


    Da der Raspi leider beim Abspielen einiger Filmformate Probleme hat (z.Bsp. mpg stark ruckelnd - unschaubar), die mein TV aber problemlos abspielt, habe ich auf dem PI2 (OS: OSMC) minidlna installiert.


    Leider wird der PI von den anderen Geräten im Netzwerk nicht gefunden. Hatte minidlan unter Raspbian beriets mit den gleichen Einstellungen am Laufen.


    Ist dies evtl. ein Problem von OSMC? Minidlna wird in den Einstellungen von OSMC auch nicht als Service angezeigt. Installiert und konfiguriert habe ich minidlna über die Konsole.


    Wo könnte das Problem liegen? Hat jemand minidlna unter OSMC am laufen?

    • Official Post

    Kann es sein das die firewall noch läuft. raspbmc hatte die ja serienmäßig aktiviert, ich geh mal davon das er dieses feature mit in osmc übernommen hat

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Hallo
    Bin leider erst jetzt wieder dazu gekommen an dem Problem weiter zu arbeiten.
    Laut OSMC Website wird das OS ohne Firewall ausgeliefert. Hatte wie gesagt mit den gleichen Einstellungen bei Raspbian auch keine Probleme.
    An einer Firewall scheint es also nicht zu liegen.


    Wie kann ich mich dem Problem annähern? Ich habe den Eindruck, dass Minidlna gar nicht erst startet?

  • Schau mal nach ob unter /etc/init.d/minidlna als Startscript abgelegt ist.


    oder gib in der Konsole folgendes ein

    Code
    sudo /etc/init.d/minidlna status


    oder in deinem Webbrowser

    Code
    http://IP_OSMC:8200



    Ich hab es jetzt zu meiner Zufriedenheit am laufen.
    Meine Vorgehensweise.



    Will man sich eigene Ordner für seine Musik etc. anlegen sollte man sie für den User mindlna zugänglich machen:


    Code
    sudo chown -R minidlna:minidlna /home/osmc/Music
    sudo chown -R minidlna:minidlna /home/osmc/Pictures
    sudo chown -R minidlna:minidlna /home/osmc/Movies



    Da ich meine Musik, Filme und Bilder auf einem anderen Server liegen habe, sie sollten auch dort bleiben,
    habe ich diese NFS Freigabe in die /etc/fstab eingetragen.
    Da der NFS Server standardmäßig nich installiert ist sollte er noch installiert werden




    ein anschlließendes

    Code
    sudo mount -a


    sollte ohne Kommentar angenommen werden, was soviel bedeutet das es mit dem mounten geklappt hat.


    Man könnte jetzt ja auch gleich die Freigaben für minidlna zugänglich machen, wollte ich aber nicht.
    Also verlinke ich sie in meine Ordner

    Code
    sudo ln -s /media/disk1/Musik /home/osmc/Music
    sudo ln -s /media/disk1/Bilder /home/osmc/Pictures
    sudo ln -s /media/disk1/Filme /home/osmc/Movies


    Funktioniert soweit alles bis auf die Bilder.
    Hier wird die Verlinkung nicht akzeptiert, warum, keine Ahnung.
    Einige Ungereimtheiten sind mir außerdem noch aufgefallen.
    Da die "verlinkten" Bilder nicht übernommen werden, zeigt er im Webinterface unter
    http://IP_von_OSMC:8200
    natürlich 0 an.
    Das führte sporadisch dazu das bei einem Server Neustart die Datenbank neu eingelesen wurde.
    Dies passierte aber nicht immer, sporadisch halt und dauerte...
    Wenn man wie ich damit leben kann das die verlinkten Bilder nicht funktionieren, Musik ist eigentlich das entscheidende,
    habe ich einfach ein paar Bilder unter Pictures abgelegt.
    Seit dem habe ich dieses Problem mit dem neu initialisieren der Datenbank nicht mehr.


    Was man auch noch bedenken sollte, dauerte etwas bis ich es verstanden hatte:


    Hat man wie ich einen Ordner verlinkt werden die Unterorder mit übernommen.
    Wird jetzt ein Unterordner hinzugefügt wird auch dieser in die Datenbank übernommen.
    Soweit so gut.
    Wird jetzt ein gelinkter Ordner entfernt, wird das in der Datenbank nicht mit übernommen
    Abhilfe schaft man nur mit einem kleinen Trick.
    Wenn ich jetzt z.B. den gelinkten Ordner "Top Hits 2000" entferne, in diesem Ordner waren 20 Lieder,
    zeigt die Datenbank nach wie vor die gleiche Anzahl an Liedern an.
    Erstelle ich nun den Ordner "Top Hits 2000" noch einmal, allerdings nur den Ordner ohne Lieder drin, klicke im Webbrowser auf aktualisieren, wird immer noch die gleiche Anzahl an Liedern angezeigt.
    Lösche ich diesen leeren Ordner jetzt, et voila die Datenbank hat jetzt die 20 Lieder weniger.


    Man könnte natürlich auch die Datenbank löschen und neu initialisieren, aber bei 100.000 Dateien über eine NFS Freigabe dauert das
    locker 4-6 Stunden.
    Bei direkt angeschlossenen USB-Platten wird es wohl schneller gehen.


    Jetzt habe ich so viel geschrieben, hoffentlich probiert es auch einmal jemand aus und gibt Rückmeldung ob es geklappt hat.


    Viel Spaß beim testen
    Kutscher

    Edited once, last by kutscher ().

  • Hallo


    vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
    Eventuell scheint es tatsächlich eine Inkompatibilität zwischen minidlna und OSMC zu geben?


    Wenn ich den von dir genannten Befehl ausführe kommt folgendes:


    Wie gehe ich nun weiter vor? Bei dir scheint es ja zu funktionieren.