Abstürze

  • Hallo Zusammen,


    hat jemand, der die neue Beta-Version von Xbian für den Pi2 nutzt, auch öfter am Tag Abstürze?


    Bei mir äußert sich das so, dass wenn ich Mittags z.B. über Musik-Addons Internetradio höre, ich am Abend nicht mehr per iPhone-FB darauf zugreifen kann. Der Sender wird abgespielt...aber die Uhrzeit ist eingefroren und ich kann nichts mehr tun als den Stromstecker ziehen.


    Hat jemand eine Idee?


    LG und DANKE


    Püttlümmel

  • Hallo und guten Abend,


    ich hatte darüber schon gelesen. Aber dieses Phänomen kann ich ausschließen. Denn der PI liegt in einem Board unterhalb des TV's...und dort kommt kein Licht hin. Mir ist allerdings seit einigen Tagen aufgefallen, dass oben rechts für einige Sekunden ein rechteckiger, farbiger Block sichtbar ist. Heute las ich in der c't, dass das ein Zeichen für eine zu geringe Stromversorgung sei.


    Bisher hatte dem Vorgänger gereicht, dass er über ein Micro-USB-Kabel, das in einem normalen USB-Stecker (iPhone) versorgt wurde. Kann dass das Problem sein?


  • Bisher hatte dem Vorgänger gereicht, dass er über ein Micro-USB-Kabel, das in einem normalen USB-Stecker (iPhone) versorgt wurde. Kann dass das Problem sein?


    Das kleine iPhone-Netzteil ist in der Regel zu schwachbrüstig.

  • Ja, dann liegt es wahrscheinlich an der Stromversorgung, der PI 2 hat durch sein 1GB RAM und seine 4 CPU-Kerne einen höheren Stromverbrauch, bei meinen RasPI B reicht i.d.R. ein Handyladegerät, habe ich aber z.B. meinem W-LAN Stick angeschlossen, reicht der Strom nicht mehr und es kommt zu komischem verhalten (Abstürzen, Netzwerkverbindungsprobleme, etc.).


    Häng einfach mal ein stärkeres Netzteil dran, sollte helfen.


    Viel Glück


    MfG ProfDrFisch


    Ein "Gefällt mir" oder eine Bewertung wäre nett. :danke_ATDE:


    Support per [PM]