WLAN-AP <==> PPPOE

  • Moin Mädels,
    da ich Studiere und in dem Wohnheim nur dieses (surfboard sb5105) Teil rumsteht, dachte ich mir ma kann ja bestimmt den Raspi so als Brücke nehemen.
    Auf der einen Seite ist ja der WLAN Stick als AP und auf der andernseite ist eine PPPOE Breitbandverbindung (Heißt zumindest so unter Windoof, hier musste ich auch die IP-4 Config deaktivieren).
    Hat jemand ne Idee wie ma das mit dem RasPi machen kann?
    Habe da keinen blassen Schimmer.



    Viele Grüße aus Hamburg


  • Moin Mädels,
    da ich Studiere und in dem Wohnheim nur dieses (surfboard sb5105) Teil rumsteht, dachte ich mir ma kann ja bestimmt den Raspi so als Brücke nehemen.
    Auf der einen Seite ist ja der WLAN Stick als AP und auf der andernseite ist eine PPPOE Breitbandverbindung (Heißt zumindest so unter Windoof, hier musste ich auch die IP-4 Config deaktivieren).
    Hat jemand ne Idee wie ma das mit dem RasPi machen kann?


    Ja, aber warum? Tut auch ein WLAN-Router für knapp 30 Euro.

  • Ja im Prinzip richtig würde dies aber dennoch gerne so machen.
    Eine Gegenfrage beantwortet schließlich nicht meine Frage;)


  • Ja, aber warum?


    Ganz einfach: Auf dem Raspi als Access Point kann man den kompletten Internet-Traffic abfangen, einsehen, speichern, verarbeiten, etc ;)


    Vllt ganz Interessant, wenn Komillitonen sich mal bei Amazon einloggen, bei Paypal, vllt auch mal beim Onlinebanking?


    Aber wer würde sowas denn bloß im Schilde führen? :D

    Edited once, last by Magic_M ().

  • Dieses ewige rumdiskutiere hier zeugt nicht gerade von Kompetenz.
    Wenn ihr euch gerne Zanken wollt macht das doch im echten Leben wenn ich euch dann noch traut.
    Das ist ja fast so schlimm wie auf mikrocontroller.net, die machen das auch lieber wie sich mit der Fachthematik außeinanderzusetzen.


    Abgesehen davon ist das mein gutes recht meine (unwichtigen) Daten jedem durch meine (oder eure??) Dummheit zu Verfügung zu stellen.


    Also wäre echt nett wenn mir da jemand weiterhelfen würde.


    Viele Grüße aus der Hansestadt


  • Vllt ganz Interessant, wenn Komillitonen sich mal bei Amazon einloggen, bei Paypal, vllt auch mal beim Onlinebanking?


    Das ist SSL, viel Spaß beim MiM.....
    :wallbash:



    Dieses ewige rumdiskutiere hier zeugt nicht gerade von Kompetenz.


    Stimmt, siehe oben.


    So geht es :
    Einen WLAN AP installieren ( hostapd )
    PPP installieren.
    WLAN AP konfigurieren
    Mit WLAN Verbinden
    Ein PPPoE Profil erstellen und an eth0 binden.
    PPPoE verbinden
    Routing einrichten, iptables NAT einrichten.
    Fertig



    Hier ein paar Links
    http://www.pasingcrew.de/raspberry-pi-als-heimrouter-teil-1/
    http://raspberrypihq.com/how-t…ry-pi-into-a-wifi-router/
    http://www.hardill.me.uk/wordpress/tag/raspberry-pi/
    http://doktor-dsl.de/linux-deb…bandverbindung-einrichten

    Offizieller Schmier und Schmutzfink des Forum.
    Warum einfach wenn's auch schwer geht ?


    Kein Support per PN !
    Fragen bitte hier im Forum stellen. So hat jeder etwas davon.