RPi reloaded WLAN Verbindung von selbst

  • Hallo zusammen,


    ich besitze ein RPi B+ und habe es über WLAN mit WinSCP und Putty verbunden. Normalerweise funktioniert auch alles, aber hin und wieder beenden mein pi von selbst die Verbindung (bei WinSCP kommt dann die Fehlermeldung dass das pi nicht mehr erreichbar wäre) und dann muss ich WinSCP neu verbinden lassen und Putty auch. Das heißt für mich so viel wie: pi beendet Verbindung und startet diese irgendwie und aus irgendeinem Grund neu, denn nach 30 sek geht wieder alles (ohne dass ich manuell was neustarten musste). Außerdem blinkt mein WLAN Adapter die ganze Zeit blau (das pi fährt nicht runter oä.).


    Das ist normalerweise nicht schlimm weil mein pi vielleicht für 30 sek dann nicht erreichbar ist und danach geht wieder alles, aber es ist nervtötend wenn ich irgendwas mache und dann nicht speichern kann etc.


    Vielleicht weiß jemand eine Lösung, wäre super :)
    VG
    elchico

  • Update:


    also der Vorgang sieht folgendermaßen aus:


    ich boote mein pi, dann connecten über WinSCP => alles gut
    nach einiger Zeit (unterschiedlich lang): "Netzwerkfehler: Software verursachte einen Verbindungsabbruch"
    dann will ich reconnecten: "Network Error: Connection to "IP Pi" timed out"


    dann nach einiger Zeit (unterschiedlich lang) kann es wieder connecten



    Währenddessen an meinem pi: habe einen Edimax WLAN Stick => der blinkt blau wenn er aktiviert ist


    also wenn Verbindung besteht: schnelles blaues blinken
    wenn keine Verbindung: langsames blinken


    => er blinkt die ganze Zeit => pi ist die ganze Zeit an und WLAN stick die ganze Zeit aktiv


    EDIT: ich habe die Seite gelesen: http://winscp.net/eng/docs/mes…e_caused_connection_abort und könnte mir vorstellen, dass es der Punkt mit "Middle Session - zweiter Absatz => aufgeben" ist... allerdings weiß ich nicht, wie ich das nachprüfen bzw. ändern kann.

    Edited once, last by elchico ().