Admatec C-Berry (3,5") Display Konfigurieren Anleitung

  • War das Tutorial hilfreich ? 8

    1. Ja (6) 75%
    2. Teilweise (1) 13%
    3. Nein (1) 13%

    Da ich noch keine vernümftige Anleitung zum Thema "Admatec C-Berry 8,89 cm (3,5") TFT Display für Raspberry Pi 2 Model B" Gefunden habe oder nur mit veralteten Treiber, dachte ich mir ich schreibe mal eine ausführliche Anleitung mit den Aktuellen Treiber der Version 1.44


    Heute erkläre ich euch wie ihr euren "Admatec C-Berry 8,89 cm (3,5") TFT Display" bei dem Raspberry Pi® 2 Model B zum laufen bekommt.
    Möglich ist dies erst durch den Treiber ab der "Version 1.40" geworden, und Los geht's... ;)


    Zu allererst ich benutze das Betriebssystem "RASPBIAN Version 3.18"
    RASPBIAN
    Debian Wheezy
    Release date: 2015-02-16
    Default login: pi / raspberry
    Kernel version: 3.18
    Release notes: Link
    Download von raspberrypi.org


    http://www.airspayce.com/mikem/bcm2835/


    Als erstes müsst Ihr denn "bcm2835-1.44" Treiber installieren da geht Ihr wie folgt vor.

    Code
    wget http://www.airspayce.com/mikem/bcm2835/bcm2835-1.44.tar.gz
    tar zxvf bcm2835-1.44.tar.gz
    cd bcm2835-1.44
    ./configure
    make
    sudo make check
    sudo make install


    Mann muss nun bei der Pi 2 den "Device Tree" Einschalten. Das geht wie folgt

    Code
    sudo raspi-config
     // Unter Advanced Options - A5 Device Tree - Enable
     reboot


    Nun testet ihr mit der Admatec-Software das Display-Test

    Code
    cd
    wget http://admatec.de/sites/default/files/downloads/C-Berry.tar.gz
    tar zxvf C-Berry.tar.gz
    cd C-Berry/SW/tft_test
    make
    sudo ./tft_test


    Falls Interesse besteht
    Hier noch ein kleiner befehl um den hdmi Output auf das C-Berry zu bringen


    Admatec fb2cberry-Befehl (Framebuffer(hdmi output) auf das Display kopieren)

    Code
    cd ../fb2cberry
    make
    sudo mv fb2cberry /usr/local/bin/fb2cberry
    sudo fb2cberry &


    Der C-Berry enthält eine Kopie des HDMI Display.
    Das "&" hinter dem fb2cberry lässt den Befehl im Hintergrund ausführen.

  • ich bekomme bei make immer einen Fehler...


    root@RPi-Exp1:~/bcm2835-1.44# make
    make: *** Keine Targets angegeben und keine »make«-Steuerdatei gefunden. Schluss.


  • ich bekomme bei make immer einen Fehler...


    root@RPi-Exp1:~/bcm2835-1.44# make
    make: *** Keine Targets angegeben und keine »make«-Steuerdatei gefunden. Schluss.


    Hallo,


    Also erstmal die frage warum arbeitest du mit einem root ? und nicht mir dem Benutzer PI und dem befehl sudo??
    Welches Betriebssystem hast du ?


    Versuche mal folgende Zwei dinge, erstmal Update und Upgrade dein System und versuche den befehl [make] erneut
    zweitens sollte es immer noch nicht laufen schau dir mal die Ausgabe [./configure] an unf prüfe ob ein [makefile] vorhanden ist denn wenn nicht geht der befehl [make] nicht schau auch mal in die INSTALL und README Datei und schau dir mal an was darin steht


    und falls das Alles nicht hilft ;)


    Versuch mal einen etwas älteren Treiber
    http://www.airspayce.com/mikem/bcm2835/bcm2835-1.42.tar.gz
    Oder.
    http://www.airspayce.com/mikem/bcm2835/bcm2835-1.43.tar.gz

  • also ich hab mit root einfach aus faulheit gearbeitet
    Ich hab als Betriebssystem Raspian
    Ich update und dist-upgrade das sys immer bevor ich etwas neues installire.
    Ich hab den RPi 2b
    mit der 1.44 funkt es nicht, aber mit der 1.42 lässt es sich installieren. Der Bildschim bleibt schwarz.

    Edited once, last by Hannes96 ().

  • Mahlzeit,


    erstmal danke für die Anleitung, klappt alles auf anhieb.


    Gibt es mittlerweile ne Möglichkeit, das Display zum Spielen zu nutzen ?


    Es läuft zwar aber sehr träge unter der Emulationstation


    Vielen Dank im voraus


    Grüße


    Ardios


  • Also um spiele flüssig darüber spielen zu können wirst du mit der Unterstützung von fb2cberry nicht weit kommen, da dies nur ein abbild der original Grafikausgabe des HDMI Port ist. Da musst du schon das C-Berry Direct als Monitor verwenden oder ihn parallel als zweit Monitor laufen lassen.


    Wie das Funktioniert ist relativ einfach du musst denn Linux Framebuffer auf das C-Berry LCD Module umlegen eine Anleitung gibt es hier


    https://github.com/u-voelkel/cberryfb


    Lg David

  • Wäre das Thema nicht besser in der Display Sektion des Forums aufgehoben ??

    ;) Gruß Outi :D
    PIs: 2x Pi B (Rente) / 1x Pi B+ (Rente) / 1x Pi 2 B (Tests) / 2x Pi 3 B (RaspberryMatic + RedMatic / Repetier Server) / 2x Pi Zero 1.2 (B. Lite)
    2x Pi Zero 1.3 (B. Lite) / 2x Pi Zero W 1.1 (B. Lite) / 1x Pi 3 B+ (Buster) / 1x Pi 4 B 4GB (Buster) / Pi 400 (Buster) / 2x Pi Pico
    Platinen: Sense HAT / RPI-RF-MOD / PiFi DAC+ V2.0 / TV HAT

  • Hey ich habe auch nen Problem mit dem C-Berry 28
    Ich habe alle Treiber installiert und habe jetzt den fb2cberry gestartet ubd will dass
    Das Display das selbe wie auf meinem Monitor anzeigt aber das Display wird kurz weiß und flackert dann rum
    und es kommt die Fehlermeldung Unable to open primary display
    Davor zeigt das LXTerminal an: tvservice-client: Failed to connect to TV service: -1


    Bitte helft mir ich versuch das seit einem Monat zum Laufen zu bringen???
    Danke schonmal im Vorraus

  • Bei mir blinkt der Bildschirm beim Admatec Test Bild kurz und beim HDMI umstellen flackert er grau was ist das Problem ???


  • Funktioniert dann jetzt auch die Touch Unterstützung ? Irgendwie bin ich leider zu blöd :(


    Bei mir funktionierte die Touch Unterstützung auch nicht. Der Grund lag daran, dass ich wie ganz oben angegeben:
    ...files/downloads/C-Berry.tar.gz downloadete.


    Für die Touch Unterstützung braucht man aber eine leicht andere Version:
    ...files/downloads/C-Berry_Touch.tar.gz


    Die drei Punkte ... sollen "wget http://admatec und so weiter" ersetzen

  • Bei mir ist es so (habe bcm2835-1.47): Wenn ich das Testprogramm "tft_test" ausführe, dann kann ich am Ende noch so stark auf den TFT-Monitor drücken - es ändert sich gar nichts.
    Ich bin sicher, dass es einen kleinen Fehler in den Test-Dateien von Admatec gibt, weiß aber nicht genau wo. Ich habe bei mir zu Hause die Admatec-datei etwas verändert wodurch die Berührfunktion (in meinem veränderten Programm) wieder läuft.

  • Bei mir Gibt es unter den Advanced Options kein [font="Arial"]A5 Device Tree, unter A5 steht SPI und wenn man das anmacht (oder aus lässt) bleibt der Bildschirm schwarz :no_sad: =( :no_sad:[/font]


    [font="Arial"][font="Menlo"]┌─────────┤ Raspberry Pi Software Configuration Tool (raspi-config) ├──────────┐[/font][/font]
    [font="Menlo"]│ │ Wenn man die Test datei ausführt:[/font]
    [font="Menlo"]│ A3 Memory Split Change the amount of memory made ↑ │[/font]
    [font="Menlo"]│ A4 SSH Enable/Disable remote command lin ▒ │ [/font]
    [font="Menlo"]│ A5 SPI Enable/Disable automatic loading ▒ │[/font]
    [font="Menlo"]│ A6 I2C Enable/Disable automatic loading ▒ │[/font]
    [font="Menlo"]│ A7 Serial Enable/Disable shell and kernel m ▒ │[Blocked Image: http://elogarhd.net/files/C-Berry%20):.png][/font]
    [font="Menlo"]│ A8 Audio Force audio out through HDMI or 3 ▒ │[/font]
    [font="Menlo"]│ A9 GL Driver Enable/Disable experimental deskt ▒ │[/font]
    [font="Menlo"]│ AA 1-Wire Enable/Disable one-wire interface ▒ │[/font]
    [font="Menlo"] AB GPIO Server Enable/Disable remote access to G ▮ │[/font]
    [font="Menlo"]A0 Update Update this tool to the latest ve ↓ │[/font]
    [font="Menlo"]│ │[/font]

  • Hi,


    hab die Installation nicht ganz nach der Anleitung umsetzen können: In meiner raspi-config gibt es nicht unter advanced options --> A5 Device Tree
    Ich bin mir nicht sicher, ob es daran liegt, aber beim Aufufruf der tft_test blinkt der display nur ein paar mal auf. Hat jemand eine Idee? Bei der Umleitung von hdmi aufs Display bekomme ich auch ein kurzes Aufblinken und die Fehlermeldung


    [1] 1471


    und dann


    Unable to open primary display
    [1]+ exit 255 sudo fb2cberry



    Grüße Frank

  • Hay@all
    Ich hatte auch so meine Probleme mit dem C-Berry28 gehabt.
    Siehe da, in diesem Tread hab ich jetzt die Lösung gefunden.
    Jetzt klappt das. Das entscheidende war der Hinweis das sich auf dem Raspi2 der Speicherbereich verschoben hat und somit angepsst werden musste.
    Jetzt kann ich weiter Fuhrwerken. :thumbs1:
    Da hier schon jemand auf dem Display rum drücken wollte der hinweis.
    Das C-Berry, von welchem hier die rede ist nur ein Display ohne Touch-Funktion. Also Zudringlichkeiten dieser art sind völlig zwecklos! :D