W-Lan hoch²

  • Hallo zusammen,


    ich hab da mal eine Frage die mich gerade beschäftigt :s


    Habe vor kurzem den Raspberry PI vom Netzwerkkabel befreit. Er läuft nun über einen Wlan stick. Nun würde ich aber sehr gerne den Raspberry PI auch als PI-Point machen damit ich mit Handys etc über den PI surfen. Des weiteren wollte ich dann TOR auf dem PI installieren damit ich mit diesen Geräten mit verschleierter IP serven kann :)


    Nun meine Frage funktioniert das denn da ich das Netzwerkkabel ja nicht mehr dran hab und er das Wlan über den Router bekommt. Somit müsste er über den Router die Internetverbindung bekommen über TOR die IP verschleiern und dann ein eigenen "Router!" nach armen und meine Geräte darüber surfen :)


    LG

  • Auf diesem speziellen Gebiet kenne ich mich leider nicht genug aus um dir sagen zu können
    ob das genauso klappt.
    Aber erstmal Respekt für deinen Gedankengang! Kann deine Idee echt "1:1" nachvollziehen
    und wäre schon cool wenn das so klappen würde.


    Ich vermute aber einfach mal dass der springende Punkt (oder auch das größte Hindernis) an
    der Sache die IP-Verschleierung sein wird und dass es daran scheitern könnte.


    Bin gespannt ob du es vielleicht trotzdem hinbekommst ...

  • Einfacher ginge es mit 2 Wlan Sticks. Evt. kann dein Wlan Stick virtuelle Interfaces abbilden dann ginge das auch.
    Etwas iptables mit hostapd und fertig ist die Laube. Etwas Ahnung von Netzwerken sollte man allerdings haben.

  • Ja stimmt mit 2 USB WLAN Stick würde das gehen da gebe ich dir recht :)


    Mit einem habe ich leider derzeit auch keine Lösung gefunden :( Werde das Thema hier mal als Erledigt markieren wenn jemand noch eine Idee hat kann er sie ja Posten :)


    LG