Pi-Cam mit Python steuern

  • Hallo,


    Mein Programm sieht so aus:


    Es werden hier 20 Fotos gemacht die mit unterschiedlichem Namen gespeichert werden da z sich immer um 1 erhöht


    Das Problem ist aber das er sie nicht so:
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    abspeichert sondern gemischt:
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    1
    20
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9


    Kan ich das irgendwie sortiert abspeichern??
    :danke_ATDE:

    • Official Post

    Zuerst mal brauchst du Z nicht, du hast ja x schon als Zähler. Und er speichert schon in der richtigen Reihenfolge. Nur Computer sortieren alphanumerisch und nicht numerisch. Hiersteht wie du deine Anzeige anpassen kannst.

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Das picamera Python Module hat für die Benennung aber auch eine eingebaute Funktion, zumindest was Bilder-Sequenzen betrifft, also mehrere Bilder nacheinander. Siehe dazu hier: https://picamera.readthedocs.o…uring-timelapse-sequences


    Wichtig wäre auch das du der Kamera 2 Sekunden Zeit gibst für den Warmup und um sich zu kalibrieren - was die Bildqualität verbessert.

  • Könntest auch einfach den Integer mit führenden Nullen formatieren, dann brauchst du die Anzeige nicht anpassen.
    Wenn du weißt das es nicht mehr als 20 werden reicht ja zwei stellig formatieren.
    z.B: so:
    "{0:0>2}".format(z)


    Erklärung:
    {0 : 0 > 2}
    │ │ │ │
    │ │ │ └─ Länge des Strings = 2
    │ │ └─ rechtsbündig
    │ └─ mit '0' auffüllen
    └─ Element index