RS232 x-y Tischsteuerung

  • Hallo,


    ich hoffe, dass ich die richtige Unterkategorie gewählt habe.
    Ich möchte mit meinem Raspberry Pi B über eine serielle Schnittstelle einen x-y Tisch steuern. Bis jetzt steuere ich den Tisch mit dem "normalen" PC und einer in Python geschriebenen Software. Da ich mich erst seit kurzem mit dem Rasp. Pi befasse, habe ich dau ein paar Fragen:


    1) Für den seriellen Anschluss habe ich mir einen RS232-TTL Converter mit 'male' Buchse gekauft (http://www.ebay.de/itm/2215455…geName=STRK%3AMEBIDX%3AIT).


    Ist der Anschluss an den PI so korrekt?
    PIN 8 TXD
    PIN 10 RXD
    PIN 6 GND
    PIN 1 oder 2 VCC (3V oder 5V?)


    Muss ich die PINs 8 und 10 noch freischalten?


    2) Kann ich den bis jetzt verwendeten Sourcecode ganz oder mit geringen Änderungen weiterverwenden?


    Ich bedanke mich im voraus.


    lg Stefan

  • Hallo!
    Anschlüsse passen soweit.
    Wie du die serielle Schnittstelle freischaltest und unter Phyton nutz, findest du auch hier reichlich Beispiele - nutze dazu die Forumsuche.
    Im Sourcecode musst du die Geräte spezifischen Teile anpassen, da nicht gepostet musst du dass wohl selbst machen.
    Gruss,
    Golmic

    Gruß

    Golmic:)

  • Hallo,


    vielen Dank golmic für die rasche Antwort. Habe die Schnittstelle durch ausklammern von "T0:23:respawn:/sbin/getty -L ttyAMA0 115200 vt100" in etc/inittab und löschen von "console=ttyAMA0,115200" in /boot/cmdline.txt freigeschaltet.


    Habe den Pi dann über eine serielle Schnittstelle mit einem PC verbunden und ein kleines Versuchsprogramm geschrieben, welches Daten, die über ein Terminal Programm gesendet werden, ausgibt. Wie im Anhang zu sehen, hat es leider nicht funktioniert.



    Im Prinzip sollte in der Endversion das Programm SerialAuto.py (Anhang) auf dem Pi laufen.


    SerialAuto.py


    Ich würde mich sehr über weitere Hinweise freuen.


    lg Stefan

  • Hallo Stefan,
    meiner Meinung nach läuft das Programm beim serial.read auf einen Timeout, da kein Zeichen empfangen wurde.
    Entweder mit Serial.available() prüfen ob Zeichen anstehen oder beim read eine entprechende Fehlerbehandung einbauen.

    Gruß

    Golmic:)