Nutzt ihr für euren Pi einen Monitor?

  • Nutzt du einen Monitor an deinem Pi? 25

    1. Nein (Bitte posten: wie greifst du drauf zu?) (20) 80%
    2. Ja (5) 20%

    Mich würde interessieren, wie viele von euch eigentlich einen Monitor am Pi angeschlossen haben.


    Ich selber habe meinen Pi an den Router angeschlossen und greife per SFTP, SSH und gelegentlich per RemoteDesktop drauf zu.

  • 1. Pi Abgeraucht
    2. Pi Abgeraucht
    3. Pi SSH/FTP
    4.Pi OSMC (Hat einen Bildschirm)
    5.PI SSH

    Ich bin root! Ich darf das! :D



    Diese Signatur könnte jetzt sinnvoll sein ... ist sie aber nicht! :denker:

    Edited once, last by AltBen ().

  • Meine Pis in Produktion (LAN/Print/seafile Server) laufen ohne Bildschrim und Tastatur und werden nur per ssh administriert.


    Meine Spiel Pi hat eine Tastatur sowie einen Bildschirm angeschlossen da ich öfters am Netzwerk rumspiele und dann leider bei Fehlern kein Zugriff per ssh mehr möglich ist. I.d.R. benutze ich aber ssh.

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


  • Meine Pi's haben auch noch nie eine Maus oder Tastatur gesehen - Zugriff immer mit SSH bzw. SSHFS - keine grafische Oberfläche (GUI). Nachdem alle lokalen Rechner mit Linux laufen, passt natürlich auch alles optimal zusammen - deswegen werde ich auch nie etwas zu NTFS, Samba, etc. sagen können.


    Gruß, mmi

  • 1. Pi B - mit Seafile Cloud / PowerPi - ohne - Administration per ssh --- 24/7 Betrieb
    2. Banana Pi - als NAS - ohne --- 24/7 Betrieb
    3. Pi B+ - mit Openelec 5.0.x - mit
    4. Pi 2 B - RetroPi - mit --> gelegentliche Nutzung / Basteleien
    5. Pi B - als Bastel-Pi - mal so, mal so....

  • Per putty oder Remotedesktop, je nachdem was ich machen möchte. HDMI-Kabel ist zwar dran und auch am TV, wird aber kaum bis gar nicht genutzt.

  • Wow Jung's, habt ihr alle kein Bett ? ;-)


    1 x PI2 mit Monitor im Kiosk Mode für Monitoring (ohne Keyboard, Verwaltung via SSH)
    4 x Pi B ohne. SSH reicht aus.

    Offizieller Schmier und Schmutzfink des Forum.
    Warum einfach wenn's auch schwer geht ?


    Kein Support per PN !
    Fragen bitte hier im Forum stellen. So hat jeder etwas davon.

    Edited once, last by Der_Imperator ().

  • Hallo zusammen,


    ich nutze grundsätzlich einen Monitor an dem jeweilig eingesetzten Raspberry.


    Wenn ich zuause bin, ist dies ein festinstallierter, dessen HDMI-Eingang mit dem zuletzt eingesetzten RPi verbunden ist.


    Wenn ich nächtens im Hotel verweile, dann kann dies ein 7"-Monitor sein - oder ssh zaubert mir den Desktop auf den Laptop-Bildschirm (auf dem Ubuntu läuft).


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Ein Pi (Pi2) stellt verschiedene Dienste bereit und hat keinen Monitor:
    - Seafile
    - Webmail
    - Git Server
    - FHEM
    - Wiki
    - SSH
    - "Gateway" IPv6-IPv4


    Mein ander Pi (Pi 1 Model B) hat ein 2,8 Zoll Display und dient als Webradio am Receiver. Auf dem läuft tron-radio (hier aus dem Forum). Über das Display lässt sich tron-radio schick bedienen.

    Willst du einen Tag lang glücklich sein, dann saufe.

    Willst du ein Jahr lang glücklich sein, dann heirate.

    Willst du ein Leben lang glücklich sein, dann fahr Yamaha.

  • Ausschließlich per ssh und per NFS.
    - einer für Kalender und Adressbücher mit "radicale"
    - einer ist meine "SINA-Box für arme", also mein VPN-Gateway


    (Wenn wir mal vom KODI-Pi absehen, der am TV hängt.)

  • Wie bei einigen anderen Usern ist es auch bei mir. Die RasPis, die im 24/7 Einsatz sind, haben zwar einen Monitor, der wird aber so gut wie nie genutzt, da die Administration fast immer über ssh läuft. Der "Kodi-RasPi" hat natürlich den TV als Monitor und der BastelRasPi hängt immer mal wieder am Motorola Lapdock.


    Die Frage ob Monitor oder nicht, lässt sich also auch bei mir eindeutig mit JEIN beantworten.

  • An meinem Pi hängt zwar auch ein Monitor, der befindet sich aber meistens im Standby.
    Ab und zu schau ich damit Videos oder nutz den um irgendwelche Dinge zu überwachen.


    Der Zugriff erfolgt so gut wie nur über SSH.

    DON'T PANIC!

  • In der Regel laufen die Pi's hier nur für die Erstinstallation am Bildschirm.


    Ansonsten geht hier alles über SSH.


    Grüße
    Tox

  • Anfangs hab ich noch den Monitor angeschlossen. Mittlerweile greife ich nur noch über SSH auf den Pi zu, der ans LAN angeschlossen ist.

    Nur durch Zeit vermag die Frucht zu reifen.......oder zu verfaulen!