Webmin 1.590 auf dem Raspberry Pi installieren

    • Official Post

    In folgendem Tutorial lernt ihr, wie ihr Webmin auf eurem Raspberry Pi installiert.



    Quote

    Webmin ist ein freies Programmpaket zur Fernverwaltung eines Rechners mit einem Unix-artigen Betriebssystem. Es lauscht im Hintergrund auf Anfragen aus dem Internet oder dem lokalen Netz. Mit einem Webbrowser können die verschiedenen Server-Prozesse oder Daemonen administriert werden, die auf einem Unix-Rechner laufen. Ein Modul namens Virtualmin erlaubt die einfache Konfiguration verschiedener Serverdienste wie beispielsweise Mailserver, MySQL, Webserver oder Drucker Server.

    Quelle: Wikipedia


    1. Raspbian Minimal Image auf SD-Karte kopieren
    Ich benutzte dieses Image, da alle für einen Server unnötigen Bestandteile, wie die Grafische Oberfläche, entfernt worden sind. Nach der Installation ist das Betriebssystem gerade einmal 109MB groß und verbraucht nach dem ersten Boot nur 7MB des Arbeitsspeichers.
    Download: http://www.linuxsystems.it/ras…spberry-pi-minimal-image/
    Benutzername: root
    Passwort: raspberry


    2. Paketliste aktualisieren

    Code
    apt-get update


    3. Folgende Pakete sind zu installieren

    Code
    apt-get install perl libnet-ssleay-perl openssl libauthen-pam-perl libpam-runtime libio-pty-perl apt-show-versions python


    4. Webmin 1.590 herunter laden

    Code
    wget http://prdownloads.sourceforge.net/webadmin/webmin_1.590_all.deb


    5. Webmin 1.590 installieren

    Code
    dpkg --install webmin_1.590_all.deb


    6. Installation prüfen und Webmin starten
    Wie ihr seht ist Webmin nun fertig installiert und kann gestartet werden.

    Quote

    Setting up webmin (1.590) ...
    Webmin install complete. You can now login to https://raspberry-pi:10000/
    as root with your root password, or as any user who can use sudo
    to run commands as root.
    root@raspberry-pi:~#

    Dazu rufen wir die IP-Adresse unseres RPi mit dem Port 10000 auf.
    Zum Beispiel:

    Code
    https://192.168.0.108:10000/


    Falls ihr Firefox einsetzt kann eine Meldung erscheinen in der du vor einer "nicht vertrauenswürdigen" Verbindung gewarnt wirst. Wir klicken auf "ich kenne das Risiko" und bestätigen die Ausnahme. Danach sollte die Login Oberfläche von Webmin erscheinen. Ihr könnt euch nun als root einloggen.


    7. Optional könnt ihr nun Webmin auf Deutsch umstellen.
    Wählt dazu unter "Webmin" -> "Change Language and Theme" -> die Deutsche Sprache aus und bestätigt mit "Mage Changes"



    Hier eine Auflistung der verfügbaren Serverdienste.

    • SSH Server
    • Apache Webserver
    • BIND DNS Server
    • CVS Server
    • DHCP Server
    • Dovecot IMAP/POP3 Server
    • Frox FTP Proxy
    • Jabber IM Server
    • LDAP Server
    • MySQL Database Server
    • OpenSLP Server
    • PPP Dialin Server
    • PPTP VPN Server
    • Postfix Mail Server
    • PostgreSQL Database Server
    • ProFTPD Server
    • QMail Mail Server
    • Samba Windows File Sharing Server
    • Sendmail Mail Server
    • Squid Proxy Server
    • Voicemail Server
    • WU-FTP Server
    • Print Server (CUPS)
    • Und vieles mehr

    Wenn du Fragen und/oder Verbesserungsvorschläge hast, zögere nicht diese unter diesem Beitrag zu stellen.
    Über ein kurzes Feedback, ob es geklappt hat würde ich mich auch sehr freuen!

    Well in my humble opinion, of course without offending anyone who thinks differently from my point of view, but also by looking into this matter in a different way and without fighting and by trying to make it clear and by considering each and every one's opinion, I honestly believe that I completely forgot what I was going to say.

    Edited once, last by ps915 ().

  • Es gibt mittlerweile eine neuere Version von Webmin..


    Code
    http://prdownloads.sourceforge.net/sourceforge/webadmin/webmin_1.600_all.deb

    I sometimes feel that I have nothing to say and I want to communicate this.

    Edited once, last by klecks ().

  • seit 10 minuten habe ich nur das


    Code
    root@raspbmc:/home/pi# dpkg --install webmin_1.600_all.debSelecting previously unselected package webmin.(Reading database ... 27663 files and directories currently installed.)Unpacking webmin (from webmin_1.600_all.deb) ...Setting up webmin (1.600) ...


    Kommando zurück hat gunktioniert
    Danke fürs TUT

    Edited once, last by Fr34k ().

  • Bei mir installiert er richtig.
    Aber ich kann die seite nicht aufrufen.
    Kennt einer denn Grund?

  • firewall war bei mir im weg
    einfach port freigeben

    Code
    sudo iptables -I INPUT -m tcp -p tcp --dport 10000 -j ACCEPT
  • ich hab da mal ne frage!! also ich hab mir das raspberry PI vB geholt und wollte mal bisschen rumspielen, nun nehme ich das obengenannte img, und installiere es auf eine 4GB SD karte, auf der auch schon mal das xbmc für das PI lief, mit dem win32diskimager lade ich das img und schreibe es auf die karte, es kommt eine meldung das es funktioniert hat, nun stekche ich die karte ins PI, dann stromkabel dran und nur eines der LED´s auf dem PI leuchtet (PWR) netzwerkkabel ist angeschlossen!
    nun sehe ich aber das PI nicht im Nezwerk. bzw es tut sich nichts anderes ausser dauer leuchten PWR

  • Ich würde die Karte nochmal neu beschreiben, manchmal klappt das nicht.
    Was siehst Du denn, wenn Du nen Monitor anschließt?


    Ansonsten darfst Du für neue Fragen gerne ein neues Thema aufmachen, dadurch bleibt das Forum übersichtlicher.

  • also ich hatte die karte mehrfach nachbeschrieben, das verwunderliche ist das eben am TV (monitor) nichts kommt! sehr verwunderlich! ich nehme dein vorschlag an und suche erstmal in einem anderem bereich hilfe!
    danke

  • Habe genau das gleiche Problem. Habe zwei identische SD-Cards 4GB von Samsung. Das Image von http://www.raspberrypi.org/downloads läuft auf beiden Karten problemlos. Das Image welches ich von diesem Forum heruntergeladen habe bootet nicht. Der Image-Writer kann das Image aber ohne Probleme auf die Karte schreiben.

    Edited once, last by asp ().

  • Ich habe raspbian_wheezy_20120608.img.7z unter http://www.forum-raspberrypi.de/attachment.php?aid=130 welches in diesem Forum für Webmin angeboten wird.


    Ich konnte Raspberry nun aber mit folgendem Trick booten:

    • Das Image von http://www.raspberrypi.org auf die SD-Card geschrieben (diese Image bootet)
    • Die Programme unter der Win-Partition auf meinen PC gesichert
    • Das Image raspbian_wheezy_20120608.img.7z auf die SD-Card gespeichert
    • Die unter 2) gesicherten Programme auf die Win-Partition der SC-Card überschrieben


    Nun bootet auch das Image von diesem Forum.

  • Das Image hier im Forum ist leider veraltet und unterstützt den PI v2 noch nicht richtig. (Müssen wir mal aktualisieren) Du kannst aber Webmin nach dieser Anleitung auch auf das aktuelle Image von raspberrypi.org installieren.

  • Dovecot war noch nicht installiert. - Vielen Dank für die Hilfe, habs gefunden, unter

    • Nicht benutzte Module


    werden alle nicht installierten Applikationen angezeigt und können per Mausclick installiert werden.


    Momentan kommt noch eine Fehlermeldung beim Starten. Ich vermute ich muss zuerst noch Fetchmail konfigurieren. :huh:

  • Habe nochmals eine Frage zur administration via Webmin und Dovecot:


    Welche Mail-Programme arbeiten gut mit Dovecot auf dem RPi zusammen?


    Ich habe mal zusätzliche Programme zu Dovecot installiert:

    • fetchmail: Um meine verschiedenen Postfächer auf den diversen Mailservern auf meinen RPi zu holen.
    • postfix: Als Mailserver zum versenden von Mails ab meinem RPi.
    • claws-mail: Als lokaler Mail-Client.


    Im Internet gibt es Stimmen, welche empfehlen, "getmail" zu installieren, da dieses sicherer sei als "fetchmail".


    Sehe ich das richtig:

    • Das Paket "getmail" wird momentan für RPi nicht zur Verfügung gestellt?
  • Hallo


    Ich habe vor mir einen PI zu kaufen und damit folgendes zu machen...
    Ich bin nur nicht ganz so fit was unix angeht und anscheinend brauch man auch Phyton sehr oft was mir neu ist.
    Aber ich will meine Freizeit gerne investieren und lernen.


    In unserem Büro kommen laufend Mails rein die den gleichen Anhang haben der gedruckt werden muss um in abzuheften.
    Nun will ich es irgendwie zu hingekommen, daß den Druckvorgang an den Pi übergeben werden und das komplett selbstständig.
    Wäre das alles machbar mit Webmin? Oder was braucht man noch dazu. Ich würde es natürlich erstmal alles testweise auf eine eigene Mailadresse machen.


    Idee ist also grob gesagt...
    Mails kommen rein.. Anhang wird gedruckt... Mail wird auf eine Netzwerklaufwerk abgelegt zur Archivierung


    Als Zusatz wäre eine Simple Grafik ganz cool, die auf einem Monitor die letzten 4 Mails auflistet.


    Gruß Rabbit.

  • Wäre es machbar wenn du mir ein paar Tips dazu geben kannst?


    Also was sollte ich auf den Pi für ein OS installieren?
    Wie würde das Script aussehen?
    Wasfür Infos brauchst du dazu?


    (werde mir gleich mal den Pi bestellen)
    Ich werde mal ein neues Thema eröffnen wenn der PI da ist.

    Edited once, last by Rabbit ().