Funksteckdosen,... mit iOS & Android (Version 2)

  • Hey Leute,


    mein netio-server läuft bereits nach einigen Startschwierigkeiten (CPU-Temperatur/Funksteckdosen...)
    Jetzt ist mein Problem, dass ich auch gerne Infrarot-Signale über die Netio-App schicken würde. Ich weiß jedoch nicht, wie ich das nötigen Parameter in die "server" und/oder "config" Datei einbinden soll.
    Habe bisher auch noch nichts im Internet dazu gefunden, wie man z.B "irsend SEND_ONCE LED KEY_POWER" mit dem Netio-Server schalten kann...


    Mir würde auch schon reichen, wenn ich wüsste wie ich den "Ausführ-Befehl" ...

    Code
    os.popen("sudo irsend SEND_ONCE LED KEY_POWER")


    so in die server-Datein integrieren kann, dass ich dann einfach jeden Button in der Netio-App damit verbinden kann...


    (zur Info: ich benutze den "riesigen" Server von Thomas H, nicht den simplen über ein paar Zeilen)


    Ich hoffe jemand versteht mein Problem, danke im Voraus


    Gruß raspidroid

  • Hallo Rasberry-Gemeinde,


    als Newbee in Sachen Python und Raspberry habe ich zum Einstieg dieses Projekt gewählt.
    Wie auf Seite 1 beschrieben, habe ich alle Schritt abgearbeitet, doch leider mögen die Steckdosen nicht schalten.
    Wie in der angehängten Datei zu sehen ist, empfängt der Server die Kommandos aber setzt diese nicht um.


    Wo kann der Fehler liegen?
    Manuell unter raspberry-remote lassen sich die Dosen per sudo ./send 01011 2 1 bzw. 0 schalten. Nur per NetIO funzt dies nicht.


    Als Steckdosen nutze ich die Pollin PFS-3




    Gruß Oli

    • Official Post

    In welchem Ordner liegt denn deine send.cpp?
    also in welchem Ordner bist du, wenn du ./send .... ausführst?
    Steht bei dir so was: "pi@raspberrypi ~/RPi.GPIO-0.1.0 $" davor?


    In der netio_config.py sind ein Path angegeben zu diesem "send.cpp" file.
    In Line 47 & 47 steht:

    Code
    # this is the standard command to switch the ELRO 433 MHz devices
    oscmd_Light  = "sudo /home/pi/raspberry-remote/./send "


    Versuche mal ein

    Code
    sudo /home/pi/raspberry-remote/./send  00101 5 0


    Und gucke, ob er diesen Befehl sendet oder nicht. Wenn du exakt nach meinem Tutorial vorgegangen bist, müsste die spp da liegen ;)


    Spuckt der netio_server.py etwas aus, wenn du versuchst du senden?
    Also mehr als in deinem Bild?


    Setze mal in Line 40

    Code
    verbose_level = 1


    auf

    Code
    verbose_level = 3


    Lg Mario

    <woltlab-metacode data-name="align" data-attributes="WyJjZW50ZXIiXQ=="><p><span style="font-size: 10pt">Ein "Gefällt mir" oder die Bewertung im Profil ist eine nette Geste für die Hilfe die wir hoffentlich waren oder sind.</span></p></woltlab-metacode>

    Edited once, last by mario ().

  • Hallo Mario,


    danke für die schnelle Hilfe. Nun funzt alles. Allerdings habe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen. Ich habe keinen pi User, sondern einen eigenen. Dem zur Folge habe ich das pi Verzeichnis nicht. in der Config alles angepasst und schon läuft's.


    Danke Gruß Oli


  • Was nutzt du denn für einen Empfänger? Ich habe einen UP Schalter, an diesem kann ich aber nur einen Buchstaben "A-.." und eine zahl "1-.." einstellen, mehr nicht...


    EDIT: Denn egal wie, mittels


    Code
    pi@raspberrypi ~/raspberry-remote $ sudo ./send a 1 1
    sending systemCode[a] unitCode[1] command[1]
    pi@raspberrypi ~/raspberry-remote $ sudo ./send A 1 1
    sending systemCode[A] unitCode[1] command[1]
    pi@raspberrypi ~/raspberry-remote $


    tut sich nichts... Der Schalter steht auf "A" und "1"

    Edited once, last by Fillip13 ().

  • Ich habe auch noch ein merkwürdiges Phänomen... Das Wetter wird mal angezeigt und mal nicht... Habe mir die Daten von Temp, Himmel, Aufgang und Untergang anzeigen lassen. Gestern ging es ab und zu und heute will es garnicht, auf der NetIO App wird mir nur noch das Label angezeigt, man merkt er will aktualisieren aber es kommt dann nichts... Im Crontab steht es drinne

    Code
    */15 * * * * sudo python /home/pi/netio_server/openweather_client.py Wolfsburg > crontab_ow_client.log 2>&1

    , die datei ist auch in dem Ordner netio_server drinne.


    Achso und P.S mario, auf der ersten seite im Tutorial hast du einen kleinen "fehler" drinne, da steht

    Code
    cd netio-server

    , müsste es aber nicht

    Code
    cd netio_server

    heißen?

  • Denn verlinkten Sender im Eingangspost gibt es nicht mehr. Da ich mich gar nicht auskenne und nichts falsches kaufen möchte, könnte mir jemand einen passenden Link zuschicken? Oder ist jeder 433mhz Sender gleich

  • Den habe ich mir auch bestellt. Was trek_star damit sagen will ist, dass du an dem 433 Sender guckst wie die Pins sind, diese sind beschriftet mit GND Data und VCC GND ist halt 0V VCC 3,3 V und der Data kommt dann an Pin 17

  • Hi Leute, ich habe alles nach Anleitung gemacht doch beim starten des Programms kommt immer der Folgende Text:
    pi@raspberrypi ~/netio_server $ sudo python netio_server.py
    init light status read state from file
    Warning: file 433_status.p does not exist, assuming all lights are off create socket server
    server established on host 192.168.178.178 and port 32123


    Außerdem baut NetIO leider keine Verbindung auf bzw wird nicht hell was es ja normaler weise wird.
    Hilfe wäre äußerst nett. Habe übrigens eine Pi 2


  • Bei Deinem ./send fehlt am Ende der Befehl für Ein- bzw Ausschalten.


    a 1 1 1 -> bei Dir a 1 1

    Domoticz IOT

  • Gibt es Mittlerweile eine Lösung für das Problem, dass wenn mehrere Clienten auf den NetiO-Server zugreifen, nur der 1. der sich angemeldet hat - Schalten kann?


    z.B.
    iPad App geöffnet - Schaltet Licht ein > geht
    Zeitgleich
    iPhone App geöffnet - Schaltet Rollo > geht nicht
    beim iPad Schaltet das Rollo aber...


    Starte ich den RPi neu und öffne die iPhone App, kann das iPad keine Befehle mehr Senden, umgekehrt das selbe...

    Domoticz IOT



  • Genau das habe ich auch vor. Leider bekomme ich das nicht hin.
    Hat jemand eine Idee, wie man den Server soweit ändern kann, dass man IR Sender über LIRC steuern kann?

  • Zum Thema IR Sender wurde ja schon einmal eine kurze Anleitung geschrieben.
    Demnach müsste

    Code
    os.system('sudo %s' % self.data)


    eingefügt werden.


    Leider bezieht sich das auf den alten Server.

  • Ja, das habe ich auch mit dem alten Server hinbekommen, der aber limitiert in seinen Fähigkeiten ist.


    Deswegen:
    Es wäre sehr hilfreich, falls jemand von den Server-Entwicklern, wie ThomasH oder mario, erklären könnte, wie man den "os.system" befehl in die Config und/oder den Server integriert :thumbs1:


    Leider kann ich auf Grund fehlender Kenntnisse den Server nicht dazu einstellen...

  • Ich nutze jetzt dieses Skript:


    Das ist schön flexibel. Somit kann ich GPIO, IR, 433MHZ usw. schalten und senden sowie Skripte ausführen. Das hat auch den Vorteil, dass man z.B. ein Skript mit etlichen Befehle auf einen 'Switch' legen kann.
    Das einzige, das mir noch fehlt, ist die Möglichkeit, den aktuellen Status mit 'reads' auszulesen.

  • Hey bird,


    ich habs endlich geschnallt...Danke:D
    Jetzt fehlt mir nur noch, wie ich das Auslesen von Temperatursensoren da reinbringen kann.
    Hat dafür jemand ne Idee?


    Gruß raspidroid

  • Hallo


    Hier mal mein Problem. Das schalten mit dem Laptop ist überhaupt kein Problem. Leider funktioniert das mit dem Handy nicht mal annähernd. Ich bin absoluter neuling also entschuldigt bitte das dumme gefrage. Wenn ich im designer bin muss ich ja die IP des Raspberry eingeben. Das ist kein Problem nur welchen port benötige ich ?? Ist es der Selbe wie ich ihn mit Putty habe ? Mein nächstes Problem ist dann im designer wenn ich einen Button usw erstelle steht send code oder so da. Was muss ich hier eingeben ? Müssen irgendwelche Ports am router freigegeben werden ? Wie gesagt bin neuling und schon stolz das es am laptop funktioniert ;) Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen


    danke schon mal Duplo