Kunststoff Gehäuse für Raspberry Pi

  • unter http://www.modmypi.com kann ein Kunststoffgehäuse für den Raspberry Pi bestellt werden.
    Erste Auslieferung können erst ab ca. den 21.05.2012 stattfinden.
    Ich bin momentan dran auch ein alternativ Gehäuse mit einer befreundeten Firma zu planen.
    Dieses Gehäuse ist aus Aluminium optisch sehr ansprechend.
    Es wird verschiedene Varianten geben unteranderem auch vergoldet :)
    Falls hier Bedarf besteht bitte kurze Info an mich.
    Gehäuse wird wahrscheinlich Mitte des Jahres verfügbar sein.


    Gruss


    Rob2d2

  • Gibt es schon erste Entwürfe wie es aussehen bzw. kosten wird?

    Well in my humble opinion, of course without offending anyone who thinks differently from my point of view, but also by looking into this matter in a different way and without fighting and by trying to make it clear and by considering each and every one's opinion, I honestly believe that I completely forgot what I was going to say.

  • Da ich den Raspberry noch nicht habe (bereits bestellt) kann ich noch keinen Entwurf vorzeigen.
    Preislich wird das Aluminiumgehäuse zwischen 30-60.-€ liegen.....je nach Ausführung.....
    das teuerste wird dann wohl das vergoldete Gehäuse sein :) ein Himbeere Logo wird auch möglich sein wissen aber noch nicht ob man dann Lizenzen braucht falls man das mit vorsieht....deswegen bin ich noch am abklären ob das ohne Probleme geht....
    Falls es doch Probleme gibt wird die Himbeere auf dem Gehäuse fehlen.....

  • Interessant! Aber 60 Euro nur für das Gehäuse ist schon happig. Ein vergoldetet ist natürlich für Liebhaber und spielt daher keine Rolle!
    Werden die Gehäuse gefräst (CNC)?


    Zum Thema Lizens:

    Quote

    You may not manufacture, sell or give-away merchandise items, such as T-shirts and mugs,
    bearing Raspberry Pi trademark, including symbols, logos, or icons, except pursuant to
    a separate express written trademark licence from Raspberry Pi.”


    If you are using the mark commercially (that is you charge for products) the Raspberry Pi Foundation
    would appreciate a charitable donation and reserves the right to charge a royalty, or impose further conditions.


    Quelle: http://www.raspberrypi.org/trademark-rules


    Frei übersetzt:
    [...]außer im Rahmen einer gesonderten ausdrücklichen
    schriftlichen Markenlizenz von Raspberry Pi.
    :)


    [...]wohltätige Spende und behält sich das Recht vor, eine Lizenzgebühr bezahlen müssen, oder weitere Bedingungen auferlegen.



    Müsste also möglich sein!

    Well in my humble opinion, of course without offending anyone who thinks differently from my point of view, but also by looking into this matter in a different way and without fighting and by trying to make it clear and by considering each and every one's opinion, I honestly believe that I completely forgot what I was going to say.

    Edited once, last by ps915 ().

  • Ja die Gehäuse werden CNC gefrässt. Denke das die vergoldete Version so um die 60.-€ liegen wird.
    Aber wie schon gesagt brauche erst mal die kleine Himbeere um mit meinem Partner mal die 2-3 verschiedenen Prototypen zu gestalten....
    danke nochmals für die Info bzgl. der Nutzung des Himbeeren logos....:) Also wie ich das verstanden habe im Endeffekt eine Spende pro verkauftes Gehäuse
    :)

  • Nein, eine einmalige Spende wird reichen denke ich. Ich würde einfach ein Gehäuse mit Logo an die Foundation schicken mit einer kleinen Dokumentation/Präsentation über das Projekt (Fertigung, Kosten, usw) sowie die Bitte das Logo auf eurem Gehäuse zu verwenden. Vorher spenden und dies auch in der Bitte belegen! Eine kleine Spende pro Gehäuse ist natürlich auch interessant für die Raspberry Pi Foundation, treibt den Preis des Gehäuses wolmöglich aber noch in die Höhe!


    Dann sollte die Raspberry Pi Foundation nichts dagegen haben!

    Well in my humble opinion, of course without offending anyone who thinks differently from my point of view, but also by looking into this matter in a different way and without fighting and by trying to make it clear and by considering each and every one's opinion, I honestly believe that I completely forgot what I was going to say.

    Edited once, last by ps915 ().

  • Ein wichtiger Punkt ist auch, ob das Gehäuse die internen LEDs nach außen sichtbar macht!

    Well in my humble opinion, of course without offending anyone who thinks differently from my point of view, but also by looking into this matter in a different way and without fighting and by trying to make it clear and by considering each and every one's opinion, I honestly believe that I completely forgot what I was going to say.

  • Da sind doch keine LED´s drauf auf Raspberry......
    hab grad nochmal ein bild angeschaut....






    Ein wichtiger Punkt ist auch, ob das Gehäuse die internen LEDs nach außen sichtbar macht!


  • Da sind doch keine LED´s drauf auf Raspberry......
    hab grad nochmal ein bild angeschaut....


    Schau die folgende Bilder an:
    [Blocked Image: http://img638.imageshack.us/img638/5011/pc23652721024x768.th.jpg][Blocked Image: http://img837.imageshack.us/img837/5537/raspibluewhite.th.jpg]


    Es gibt folgende LEDs:

    • D5(Gelb) - OK - SDCard Access (via GPIO16)
    • D6(Rot) - PWR - 3.3V Power
    • D7(Grün) - FDX - Full Duplex (LAN) (Model B)
    • D8(Grün) - LNK - Link/Activity (LAN) (Model B)
    • D9(Gelb) - 10M - 10/100Mbit (LAN) (Model B)


    Die LEDs sollten euer Gehäuse schon unterstützen! ;-)

    Well in my humble opinion, of course without offending anyone who thinks differently from my point of view, but also by looking into this matter in a different way and without fighting and by trying to make it clear and by considering each and every one's opinion, I honestly believe that I completely forgot what I was going to say.

  • Danke für die Info ;) die waren ja echt gut versteckt die LED´s
    Wird auf alle Fälle in der Planung des Gehäuses berücksichtigt


    Gruss Robert




    Schau die folgende Bilder an:
    [Blocked Image: http://img638.imageshack.us/im…/pc23652721024x768.th.jpg][Blocked Image: http://img837.imageshack.us/im…537/raspibluewhite.th.jpg]


    Es gibt folgende LEDs:

    • D5(Gelb) - OK - SDCard Access (via GPIO16)
    • D6(Rot) - PWR - 3.3V Power
    • D7(Grün) - FDX - Full Duplex (LAN) (Model B)
    • D8(Grün) - LNK - Link/Activity (LAN) (Model B)
    • D9(Gelb) - 10M - 10/100Mbit (LAN) (Model B)


    Die LEDs sollten euer Gehäuse schon unterstützen! ;-)

  • ich plane für mich selbst ein gehäuse zu entwerfen, dieses wird aus edlem holz werden, von wird das mit einer bestimmten folie geschützt und von außen wird es lakiert werden, i eine glänzenden Farbe. Mal gucken ob mir das gelingen wird. Hab das raspberrypi noch nicht hier, deswegen kann ich noch nicht damit anfangen

  • sooo konnte nun endlich meinen pi offiziell bestellen....lieferzeit innerhalb von 10 Wochen :(
    Grobplanung des Aluminiumgehäuse ist soweit abgeschlossen.
    Die Status LEDs werden in den Gehäusedeckel geführt. Muss nur noch schauen wie die lichtleiteradapter
    mechanisch befestigt werden....das geht dann erst wenn ich den pi in Händen halte.
    Ob die LEDs mit einer Gravur am Gehäusedeckel noch beschriftet werden weiss ich noch nicht
    meint Ihr das ist mit der Beschriftung nötig???
    Kann ich auch noch nicht sagen ob wir das hinbekommen mit der Beschriftung......
    Kurze frage noch : Sollten die Anschlussbuchsen nach eurer Meinung bündig zum Gehäuse abschliessen wie die USB HDMI SD Kartenslot oder etwas herausstehen???

  • Eine Beschriftung halte ich für die Anfangszeit für unwichtig, da ich davon ausgehe, dass der RasPi im Großteil von technisch versierten Leuten genutzt wird und alleine das "Verhalten" der LED's aussagekräftig genug sein sollte.
    (Vergleich: PC/Notebook LED's - An meinem Notebook kenne ich nichtmal die Piktogramme. Ich weiß aber: Dauerleuchten bei eingestecktem Netzteil = laden; stroboskopartiges blinken, bei belastung=vermutlich HDD Kontrollleuchte)



    Die Anschlüsse eben zu gestalten, würde ich beim RasPi für recht schwer empfinden. - Und wenn es geht, sieht er wahrscheinlich etwas unförmig aus.
    Auch wenn man einen Kompromiss finden würde, würde ich die SD-Karte nicht "verschwinden" lassen.

  • Habe in der Bucht gerade eben auch ein sehr schönes Gehäuse für den RPI gefunden und geshoppt
    momentan sind noch 5 weitere verfürgbar Link ...

    I sometimes feel that I have nothing to say and I want to communicate this.

  • Hallo Leute,


    ich habe einen RepRap 3D Drucker und einen 40W Co2 China Laser Cutter.


    Wenn also Interesse, Geduld und Vorlage bestehen, kann ich Gehäuse aus Kunststoff, Holz oder Plaxiglas herstellen.


    Einfach mal bescheid geben.


    vg.

  • Gibt es irgendwo einen Termin wann ModMyPi die Plastikgehäuse ausliefert?


    April ist ja mittlerweile durch und auf der Homepage steht immer noch: Availability: Pre-Order :dodgy:

  • Bei eBay habe ich schon 2 oder 3 ModMyPi Gehäuse gesehen, daher denke ich das die ersten schon aussgeliefert wurden,
    und nun wieder nach Produziert wird..

    I sometimes feel that I have nothing to say and I want to communicate this.