NewTron-Radio: Auflösungsunabhängiges Tron-Radio


  • Hi ich hätte mal eine Frage zum nem Bluetooth Lausprecher. An meinem Lautsprecher sind noch Tasten PLAY PAUSE NEXT PREVIOUS etc. funktioniert die Steuerung auch darüber oder muss man das separat konfigurieren oder geht das vielleicht überhaupt nicht?


    Erstmal nein, welche hast du? Mit dem Touchdisplay vom Newtron ist das auch überflüssig.


    Bei meinen JBL Pulse BT-Speakern kann ich die Lautstärke (und Farben) ändern.
    Sind halt nur Speaker mit Akku.


    paulaner


  • Wenn du das Install-Skript verwendet hast, dann reicht es, wenn du in der /etc/rc.local vor dem 'exit 0' folgende Zeile einfügst:

    Code
    1. /usr/local/bin/newtron-radio &


    Nach einem reboot wird das Radio dann automatisch gestartet.
    Natürlich solltest du den Konsolen-Login in raspi-config aktiviert haben und nicht den grafischen Desktop!


    hat funktioniert, Danke für die Lösung.


    Ausserdem habe ich noch die Pfade von mpd, wie hier
    http://breax.org/2011/07/26/music-player-daemon/
    gezeigt, angepasst.
    Jetzt kann ich problemlos per SSH auf die Playlists zugreifen.


    Gruss
    Kurti

    Die beste Funkverbindung ist immer noch ein Kabel.

    Edited once, last by Kurti ().

  • Ok, das funktioniert, ich habe esekeyd nachinstalliert und kann die Multimediatasten zusätzlich noch nutzen. Am Besten das Ubuntu Wiki reinziehen.
    http://manpages.ubuntu.com/man…ecise/man1/esekeyd.1.html


    In der /etc/mpd.conf sollte man nicht auf den Eintrag

    Code
    1. mixer_type "Software"


    verzichten, sonst kann man die Lautstärke des Radios über das Touchdisplay nicht mehr steuern.
    Mit der "rules" muss ich mich dann noch mal beschäftigen.
    Um die Tastenbezeichnungen zu finden ruhig mal das Testprogramm aufrufen und zum Verstehen auch mal den Configurator, lernkeys.


    Damit sollte es möglich sein das Newtron-Radio auch über die angeschlossenen Bluetooth Lautsprecher mit Multimediatasten zusätzlich zu steuern.
    Wieder ein Mehrwert und ein Plus für das Radio.


    Ich bediene zur Zeit PLAY, PAUSE, NEXT, BACK (2 letzten mit + und - der BT Tasten).
    Wenn ich esekeyd nicht nutze sind + und - des BT-Speakers die Lautstärke.


    UPDATE: udev, nach dem Neustart
    Dafür muss in /lib/udev noch ein Startskript mit dem Namen bluetoothd rein. Inhalt siehe Wiki.


    paulaner

    Edited once, last by paulaner ().

  • Wie schon in dem Link beschrieben und etwas vereinfacht von mir.
    Danke an veloci für seine Hilfe beim autostart.


    Hier eine vollständie einfache Anleitung.
    sudo apt-get update
    sudo apt-get install esekeyd


    BT sollte eingerichtet sein, asound.conf, mpd.conf etc..
    /etc/asound.conf keine Änderung
    /etc/mpd.conf keine Änderung


    nano /etc/udev/rules.d/100-bluetooth.rules

    Code
    1. ACTION=="add", SUBSYSTEM=="input", RUN+="/lib/udev/bluetoothd"


    nano /lib/udev/bluetoothd

    Code
    1. sleep10
    2. /usr/sbin/esekeyd /ect/esekey.conf


    Diese Datei Ausführbar machen, chmod a+rx /lib/udev/bluetoothd


    nano /etc/esekeyd.conf

    Code
    1. PAUSECD(press):mpc pause
    2. PLAYCD(press): mpc play
    3. NEXTSONG(press):mpc next
    4. PREVIOUSSONG(press):mpc prev



    Das wars.

    Edited once, last by paulaner ().

  • Hallo Gemeinde,


    die Frage passt wahrscheinlich nicht ganz hier rein aber ich Frage trotzdem (hoffe sie wurde noch nicht gestellt):


    Das Newtron-Radio zeigt ja das an was MPC/MPD generiert, kann es sein, dass einige Radiosender keine ID3 Tag´s
    übermitteln? Bei z.B. MDR Jump wird nur "no data" im Display angezeigt (URL: http://c22033-l.i.core.cdn.str…7mdr_jump/live_de_128.mp3).


    Wieder vielen Dank im Voraus!


  • Das Newtron-Radio zeigt ja das an was MPC/MPD generiert, kann es sein, dass einige Radiosender keine ID3 Tag´s
    übermitteln? Bei z.B. MDR Jump wird nur "no data" im Display angezeigt (URL: http://c22033-l.i.core.cdn.str…7mdr_jump/live_de_128.mp3).


    Das ist durchaus möglich! Manche Sender übertragen nichts oder irgendwelchen Unsinn, andere übertragen dermaßen viele Infos im 'title'-Tag, dass man die relevanten Infos herausfiltern muss.
    Das Problem dabei ist, dass, wenn die Filter fehlerhaft sind, auch korrekte Informationen bei Sendern die eigentlich alles richtig machen, herausgefiltert werden...
    Bei MDR Jump ist es aber wohl so, dass tatsächlich keine 'title'-Infos mitgesendet werden - kann man mit 'mpc current' an der Kommandozeile abfragen. Natürlich ist es möglich, dass die Informationen in einem anderen Tag übertragen werden, aber diese werden von mpd ignoriert.

  • Hallo zusammen,
    ich habe ein Raspberry PI B+ mit Waveshare 3,5" Display (320x480px).
    Wenn ich newtron aus der GUI starte funktioniert alles super.
    Aus der Konsole funktioniert es allerdings nicht und die Auflösung wird falsch angezeigt:




    Dieser Fehler wurde schon einmal in den Kommentaren erwähnt aber ich habe keine Lösung hierzu gefunden.
    Hat jemand eine Idee?


    Vielen Dank und Grüße!

    Edited once, last by challo ().


  • Anscheinend ist der Konsolenmodus nicht richtig konfiguriert.
    Siehe auch Beitrag #1: Das Touchdisplay muß dabei so konfiguriert sein, dass es auch im Konsolenmodus funktioniert. Das heisst, dass der Touchscreen auf ts_calibrate bzw. ts_test ansprechen muß.


    Zeig mal deine /boot/cmdline.txt und deine /boot/config.txt.


    Ach ja, hier mal meine Vorgehensweise für die Einrichtung des Konsolenmodus für das 3,5" Waveshare Touchdisplay.
    Wenn ein anderes Display verwendet wird, reicht es - sofern vorhanden - die passende Overlay-Datei statt der 'waveshare35a-overlay.dtb' einzusetzen. Also für das 3,2" Waveshare-Display die 'waveshare32b-overlay.dtb'. Viele Overlay-Dateien sind entweder schon im System vorhanden oder können vom Hersteller des Displays bezogen werden. Auf notro's github-Seiten sind ebenfalls einige zu finden.
    Zu guter letzt muss dann noch der 'ads7846'-Touchtreiber durch den für das Display passenden Touchtreiber ersetzt werden.


    Für den X-Desktop (lxde) sind allerdings noch weitere Schritte nötig

    Edited 3 times, last by veloci: Optimierungen ().

  • Vielen dank für die schnelle Hilfe und deine Anleitung. Hast du zur inbetriebnahme nur die hier genannten Schritte durchgeführt?
    Ich hänge momentan nach dem erstellen der Datei /etc/sudoers.d/tslib:


    pi@raspberrypi ~ $ sudo chmod 0440 /etc/sudoers.d/tslib
    sudo: parse error in /etc/sudoers.d/tslib near line 1
    sudo: no valid sudoers sources found, quitting
    sudo: unable to initialize policy plugin


    Wenn ich die Datei mit pkexec lösche funktioniert sudo wieder.


    Grüße Fabian

    Edited once, last by challo ().


  • Vielen dank für die schnelle Hilfe und deine Anleitung. Hast du zur inbetriebnahme nur die hier genannten Schritte durchgeführt?


    Ja, ich gehe immer von einem reinen Raspbian-Image (05.05.2015) aus.


    Ich vermute mal einen Copy&Paste-Fehler.
    Wie sieht deine /etc/sudoers.d/tslib aus?


    Du kannst die /etc/sudoers.d/tslib auch mit nano erstellen. Diese Datei enthält nur eine einzige Zeile:

    Code
    1. Defaults env_keep += "TSLIB_TSDEVICE TSLIB_FBDEVICE"


    Der Code im meinem obigen Beitrag Erstellt diese Datei automatisch, wenn man ihn an der Kommandozeile eingibt. Also:

    Code
    1. pi@raspberrypi ~ $ cat <<EOF | sudo tee /etc/sudoers.d/tslib
    2. > Defaults env_keep += "TSLIB_TSDEVICE TSLIB_FBDEVICE"
    3. > EOF
    4. Defaults env_keep += "TSLIB_TSDEVICE TSLIB_FBDEVICE"
    5. pi@raspberrypi ~ $
  • Hallo,
    ich mal wieder ...
    Ich habe an meinen Raspberry Pi 2 B jetzt das neue original Raspberry Display angeschlossen.


    Leider funktioniert newtron damit nicht von der Konsole. ( 'No suitable video driver found!' ).
    Nach startx funktioniert newtron einwandfrei, allerdings nur im Fenstermodus.


    Ich habe die Fenstergröße schon verändert, aber Vollbild habe ich nicht hinbekommen.


    Gibt es eine Möglichkeit, die ganzen Bildschirmgrößenabfragen zu umgehen und
    newtron von der Konsole mit einer vorgegebenen Größe zu starten ?
    Die Versuche, die ich probiert habe, erzeugen nur neue Fehlermeldungen.
    zuletzt: pygame.error: Unable to open /dev/fb1


    Gruss
    Kurti

    Die beste Funkverbindung ist immer noch ein Kabel.

  • Schau dir die Ausgaben von dmesg und die Inhalte von /var/log/messages bzw. debug usw. mal an. Irgendwo findet sich da ein Hinweis, welches fb-device verwendet wird. Da ich das Display nicht kenne, kann ich nur mutmaßen: Wenn das Display als primäres Display verwendet wird, wäre es möglich, dass /dev/fb0 verwendet wird. Dann kannst du mal versuchen in der newtron-radio.py /dev/fb1 durch /dev/fb0 zu ersetzen. Sollte es damit schon mal etwas weiter gehen, solltest du die SDL_-Umgebungsvariablen ebenfalls anpassen (so sie vorhanden sind). Dann die TSLIB_-Umgebungsvariablen (falls vorhanden).
    Wie gesagt, ich kenne das Display nicht. Daher halt nur ein paar Tipps, wie man vorgehen kann...

  • Hi,


    Klappt NewTron Radio nur mit Webradio oder auch mit MP3´s?


    Wäre die Ideale Oberfläche für mein Musik Player mit Touchscreen.

  • Eigentlich ist es nur als Webradio gedacht, aber wenn man lokale Playlisten verwendet spielt es diese natürlich auch. Einzelne mp3s aus einer Liste auswählen geht aber nicht.