NewTron-Radio: Auflösungsunabhängiges Tron-Radio

  • Ein Schritt weiter:

    Da mein Display nur im GUI Modus funktioniert, wollte ich den Newtron Autostart in der GUI einrichten.


    Der im Post #1 erwähnte Eintrag in Menü Einstellungen existiert - zumindest bei mir nicht mehr.


    Abhilfe:

    sudo nano /etc/xdg/lxsession/LXDE-pi/autostart

    dort Zeile ein/anfügen:

    @newtron-radio


    Speichern & reboot --> tut!

  • Hallo zusammen

    1. Ich finde den Newtron Radio super 😊 ein riesiges Danke an den Entwickler! => Das Newtron-Radio lief bei mir auf einer früheren Version des Raspbian.

    2. Leider habe ich noch ein Problem mit der Ausgabe der Musik. Ich habe im Moment ein Headset an der 3.5mm Klinkenbuchse angeschlossen. Audio-Ausgabe über Youtube funktioniert, aber leider beim Newtron Radio nicht. Als Lautsprecher (Lautsprechersymbol auf Schreibtisch vom RPI) habe ich analog eingestellt. Kann mir da jemand helfen?

    Ich habe nach der Installation die Zeile mixer_type "software" hineingeschrieben (siehe hier), weil bei mir bei der Lautstärkeeinstellung auch err. Angezeigt wurde. Abgesehen davon, habe ich nicht viel versucht, da ich mich in dieser Materie nicht auskenne.


    Mir ist noch aufgefallen, dass auch wenn ich die Lautstärke im Tron-Radio ändere, sich das Lautstärkesymbol auf dem Schreibtisch nicht ändert.


    Gruss Bern93

  • Gerne doch! ;)


    sudo: Der folgende Befehl wird als user root ausgeführt.


    cp ~/.asoundrc /etc/asound.conf: kopiert die Alsa-Konfigurationsdatei (~/.asoundrc) des aktuellen Users als Systemweite Konfigurationsdatei von Alsa (/etc/asound.conf)


    &&: Nachfolgendes wird nur ausgeführt, wenn die vorherige Aktion fehlerfrei abgeschlossen ist


    sudo service mpd restart: Damit wird mpd neu gestartet. Weil Du die mpd.conf bearbeitet hast, ist das nötig.


    && mpc play: Startet die Wiedergabe.


    Ich hoffe das war halbwegs verständlich ausgedrückt.

  • Moin Forum...erstmal Dankeschön an die Entwickler vom Newtron Radio ...dat is super

    Betreibe es seit gestern auf ner Himbeere 2B+ mit nem Waveshare touch 3,5" und ner Hifiberry….

    Jetzt möchte ich noch gerne DAB+/FM Radio Empfang haben ,geht das irgendwie ?? War mit GOOGLE bisher nicht erfolgreich .

  • Hallo ich nutze das NewTronradioseit seit 4 Monaten mit Touchscreen an meinem Pi im Auto. Allerdings habe ich ein paar Fragen zu dem Player. Die meiste meiner Musik funktioniert problemlos. Ich kopiere die .mp3-Dateien in den entsprechenden Ordner. Auf meinem Desktop-Linux habe ich die Musik nach Genre in Ordnern sortiert und erstelle mir in jedem Ordner per ls > Playlist.m3u eine entsprechende Playlist die ich in den Playlistordner von mpd packe. Aber ein paar .mp3 Dateien werden einfach nicht erkannt. Ich kann nicht sagen woran es liegt. In Rhythmbox und Celluloid werden sie problemlos wiedergegeben. Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?


    Das andere hat weniger mit mpd sondern eher mit der GUI zu tun. Wenn Musik abgespielt wird, dann wird der angezeigte Titel öfters nicht aktualisiert. Manchmal steht auch einfach nur no data. Benutzt NewTron für die Anzeige einfach nur den Dateinamen oder schon die Metadaten?


    Vol. Err! steht auch immer da. Hat keine sichtbare Auswirkung auf die Funktion des Players, wundert mich nur.


    LG

  • Hallo,

    Aber ein paar .mp3 Dateien werden einfach nicht erkannt. Ich kann nicht sagen woran es liegt. In Rhythmbox und Celluloid werden sie problemlos wiedergegeben..

    Kannst Du genauer sagen, was Du mit "nicht erkannt" meinst?


    Poste eine solche Datei mal als zip ins Forum


    Eine Geschichte sind mpd-Playlists. Sie sollten Linux-Textdateien sein. Ich rede vom Zeilenende-Zeichen, das ist in DOS/Windows <CR><LF>, 0x0D 0x0A und in Unix/Linux <LF>, 0x0A.

    mit Kommando file <deine-playlist.m3u> erhälst Du Infos über die Datei.

    Wenn Musik abgespielt wird, dann wird der angezeigte Titel öfters nicht aktualisiert. Manchmal steht auch einfach nur no data. Benutzt NewTron für die Anzeige einfach nur den Dateinamen

    öfter sagt nichts. Meinst Du, daß eine Audio-Datei mit dem Titel der vorherigen angezeigt wird und daß das zufällig passiert? (mit zufällig meine ich, daß die gleiche Audiodatei auch mit dem korrekten Titel angezeigt wird)


    Info: Der Refresh des NewTron-Radio-Displays funktioniert nicht 100%ig. Wenn es daram liegt, solltest Du mit "Next"- und "Prev"-Button die Anzeige aktualisieren können.


    "No Data" ist die Anzeige, wenn NewTron-Radio keinen Titel findet.


    Wo kann der Titel sein? Hier Stichworte für die Suchmaschine:

    • ID3-Tag
    • extm3u

    NewTron-Radio benutzt die ID3-Tags und kennt das extm3u-Playlistenformat.

    Schönen Gruß, kle

  • Hallo kle,


    ich habe hier mal eine Beispiel-mp3 angehängt. Mit nicht erkannt meine ich, dass die Datei sich im music Ordner von mpd befindet und auch in der .m3u eingetragen ist, aber wenn in NewTron die Playlist geöffnet wird, dann erscheint der Titel dort nicht. Ebenso taucht der Titel nicht bei den Einzeltiteln auf, also wenn ich nicht auf eine Playlist gehe sondern einmal auf den Bildschirm tippe und zur Musikauswahl komme. Diese .mp3 ist insofern interessant, weil sie eben noch als Einzeltitel erkannt wurde, jedoch nicht von der Playlist. Dann habe ich die Datei umbenannt (natürlich habe ich das auch in der Playlist angepasst) und jetzt wird die Datei überhaupt nicht mehr in NewTron erkannt. Ich habe mal die Daten mit dem Titeleditor Picard überprüft. Soweit sehe ich da nichts auffälliges. Bei den "no data"-Titeln konnte ich damit aber die fehlenden Infos ergänzen und jetzt wird mit der Songtitel auch in NewTron angezeigt.

    Files

    • musikdatei.zip

      (4.38 MB, downloaded 22 times, last: )
  • Hallo,

    ich habe mal 2 mp3-Dateien mit id3v2 verglichen. Bin aber zu keinem Ergebnis gelangt. :gk1:


    Fakt ist: Deine Datei Benny Goodman - Why Don’t You Do Right.mp3 kann ich mit einem Editor in eine Playlist schreiben, aber der mpd ignoriert sie - warum auch immer.


    Auch mit log_level   "verbose" in /etc/mpd.conf gibt der mpd keine Auskunft, warum er Deine Datei nicht in die Playlist übernehmen will.


    Auch wenn ich alle ID3 Tags lösche mit id3v2 -D 'Benny Goodman - Why Don’t You Do Right.mp3' weigert mpd sich den Titel in die Playlist zu übernehmen.


    Auch ohne Sonderzeichen im Dateinahmen ändert sich nichts.


    Aufgefallen ist mir, daß diese mp3-Datei generiert wurde: converted by convert2mp3.net


    An dieser Stelle bin ich ratlos, liegt es nicht an den ID3-Tags? Mit den Innereien von mp3 kenne ich mich nicht aus.


    ich arbeite mit Kommando id3v2 anstatt von Picard, das sollte nichts ausmachen.

    Schönen Gruß, kle

    Edited once, last by kle ().

  • Das ist echt seltsam. Erst wollte die mp3 bei mir auch nicht, aber dann... :conf: An den MP3 Tags habe ich nichts verändert, sondern nur den Dateinamen samt Pfad in eine neue Playlist eingetragen.

    Code: Test.m3u
    /home/pi/Benny Goodman - Why Don’t You Do Right.mp3

    Dann habe ich die vorherige Playliste aus dem Cach gelöscht mit mpc clear und die neue laden wollen mpc load Test , aber scheinbar ohne Erfolg. Dann ein paar mal hintereinander laden wollen mpc load Test mpc load Test mpc load Test mpc load Test... :shy::lol:


    Irgendwann ging es dann. Btw. Bei Doppelklick auf die m3u öffnet sich bei mir der VLC und der hat die Playlist auf anhieb "gefressen".

  • Hallo hyle,

    wie julijan1994 schon in #1911 schrieb, Celluloid, bei mir auf Linux Mint, spielt diese Audiodatei auch ab. Gibt es Programme, die mp3-Dateien prüfen?

    Schönen Gruß, kle

  • Aufgefallen ist mir, daß diese mp3-Datei generiert wurde: converted by convert2mp3.net

    Die meiste Musik habe ich mit convert2mp3.net runtergeladen bevor es mit vorgeschobener Begründung abgeschaltet wurde. Seit ich Linuxuser bin, benutze ich den Video Downloader aus dem Softwarecenter. Der macht zwar keine Metadaten rein aber dafür funktionieren die mp3´s in mpd problemlos. Da aber der Großteil der Musik mit convert2mp3 konvertiert wurde und diese funktioniert wundert es mich wieso es bei ein paar einzelnen Datein nicht will. Zur Not kann ich die "defekten" mp3´s neu runterladen.


    LG


    Nachtrag: Auch manche Dateien, die ich mit dem Video Downloader aus den Repositorys geladen habe, erkennt er nicht. Mir ist aber aufgefallen, dass wenn ich im Ordner mit der Musik ein Terminal öffne und den Befehl ls eingebe, dann zeigt er mir die .mp3 die in mpd nicht gehen in einem anderen Farbton an (Linux Mint Terminal). Muss herrausfinden was der Grund ist.


    Noch ein Nachtrag: Ich habe eine Lösung gefunden. Wenn ich die .mp3-Dateien mit dem Programm MP3 Diags (gibts in den Repositorys) repariere, dann erkennt mpd sie wieder und auch die Farbe im Terminal ist wieder gleich.


    Es gab Dateien, die MP3Diag automatisch nicht gefixt hat. Bei denen habe ich dann manuell den ID3v1 Tag entfernt. Danach funktionierten die auch.