Einen Verstärker automatisch an/ausschalten

  • Hallo zusammen,


    angeregt durch diesen Thread diesen würde ich sehr gerne wissen, ob es möglich ist meinen Verstärker (Affiliate-Link) ebenfalls automatisch an/auszuschalten. Es sollte so funktionieren, das wenn die Soundkarte aktiv wird, geht der Vertärker an und wenn sie inaktiv wird, geht der Verstärker aus. Ist das realisierbar und wenn ja, welche Komponenten würde ich für die Umsetzung benötigen?


    Danke und Grüsse

    Edited once, last by PiBorg ().

  • Klar geht das. Du musst von der Soundkarte nur irgend ein Signal bekommen, aus dem hervorgeht, dass sie eingeschaltet ist. Dieses Signal (z. B. 5V) gibst Du auf einen Transistor, der widerum ein Relais schaltet, dass dann den Verstärker einschaltet.


    Geht das Signal auf null, weil die Soundkarte aus ist, fällt das Relais wieder ab. Um das Relais zu schalten brauchst Du aber noch eine Steuerspannung. Ich nehme mal an, Du machst das mit dem PC? Dann könntest Du dazu die 5V Spannung von einem USB Port nehmen.

  • Als Relais kann ich dieses hier empfehlen.
    Direkt über GPIO ansteuerbar. Allerdings sollte man die Status LED auslöten und überbrücken.

    ...gettin' paid by the hour, and older by the minute...

  • Quote

    Du musst von der Soundkarte nur irgend ein Signal bekommen, aus dem hervorgeht, dass sie eingeschaltet ist

    Da finde ich die Idee von dem oben verlinkten Thread schon sehr gut, dort wird der Status (RUNNING) der Soundkarte mit


    Code
    cat /proc/asound/card*/pcm*/sub*/status
    ...
    state: RUNNING
    ...


    abgefragt. Wenn keine Soundausgabe läuft, hat die Soundkarte keinen Status, also closed.


    Quote

    Dieses Signal (z. B. 5V) gibst Du auf einen Transistor, der widerum ein Relais schaltet, dass dann den Verstärker einschaltet.


    Mit einem Transistor kann ich gerade noch etwas anfangen, bei einem Relais hört es bei mir schon auf. Welchen Transistor würdest du/ihr empfehlen? Ist so etwas für einen Laien wie mich umsetzbar?


    Quote

    Um das Relais zu schalten brauchst Du aber noch eine Steuerspannung. Ich nehme mal an, Du machst das mit dem PC? Dann könntest Du dazu die 5V Spannung von einem USB Port nehmen


    Auch eine Steuerspannung ist für mich Neuland. Nein, ich würde das an meinem Pi2 machen, an welchem eine USB Soundkarte, ein externes CD/DVD-Laufwerk an einem USB Hub mit eigenem Netzteil angeschlossen ist. Die 5V Spannung könnte ich doch auch über eine GPIO nehmen, oder?

    Edited once, last by PiBorg ().

  • Dein Verstärker hat ein 24V Netzteil, ich würde mir einen Zwischenstecker basteln, bei dem eine Leitung durch einen Relaiskontakt unterbrochen wird, Funk ist da oversized. Man könnte auch die 220V unterbrechen, aber da stimme ich zu, dass dies einem Fachmann überlassen werden sollte. Ich rate von Relaisplatinen ab, die für den Arduino entwickelt worden sind, weil sie, wenn man keine Vorstufe verwendet zu viel Strom benötigen (ca. 20mA) das geht eine Zeitlang gut, letztendlich nimmt der GPIO jedoch mit der Zeit Schaden. Das Thema wurde hier im Forum aber bereits behandelt. Ich kann Dir meine eigene Platine anbieten oder einen Bausatz für Lochrasterplatinen. Die ziehen nur ca. 2mA aus dem GPIO. Inzwischen gibt es solche Schaltungen aber auch bei den "Großen". Also 5V vom RasPi an die Stromversorgung der Relaisplatine, GPIO an Eingang. An die Schraubklemme am Schließer die unterbrochenen 24V mit oder ohne Zwischenstecker (oder 220V irgendwo an der Steckdose, wie gesagt nicht empfohlen). Dann wie beschrieben auswerten, ob die Soundkarte läuft, solange den GPIO auf high halten, bei Soundkarte oder RasPi aus ist Dein Verstärker auch aus.

  • aso, dachte er redet von einem richtigen Verstärker, meiner hat Netzteil innen. Dann kann man das auch via Relais gefahrlos machen. Obwohl die Funkschalter auch recht einfach sind, finde ich, vor allem kann man die so schon einfach erweitern. Nicht jeder will löten und Elektronik basteln.

  • Ich danke euch für alle eure Antworten :thumbs1: raspiprojekt, mir ist zwar immer noch nicht klar was ich alles benötige, könnte man bei dir alle benötigten Komponenten erwerben? Ich muss mir das irgendwie mal Bildlich aufzeichnen, verstehe die Umsetzung noch nicht wirklich!


    Nochmals Danke

  • Wahrscheinlich noch zu beachten: Eine Ausschaltverzögerung für den Verstärker.


    Ist der Status für die soundcard auch "running" in Pausen, z.B. zwischen zwei Musikstücken?
    Andernfalls schaltet sich der Verstärker immer wieder mal aus und gleich wieder ein. Da hat das Bashscript sehr wahrscheinlich noch Erweiterungsbedarf. ;)


    Gruß, mmi

  • @mmi, das ist ein sehr guter Hinweis. Habe eben mal nachgesehen! Bei mir wird Musik entweder über den VLC Media Player oder über Kodi angesprochen. Der VLC ändert zwar nicht während den Musikstücken den Status, aber wenn ich Pause drücke, ist der Status der Soundkare closed und bei Play eben wieder Running. Kodi hingegen lässt die Soundkarte bei einer Pause oder Stop einfach aktiv :-/ Hättet Ihr noch andere Ideen wie man den Status der Sondkarte abfragen/verändern kann? Ich verwende zur Soundausgabe keine ALSA, nur Pulseaudio, das hat sich durch Bluetooth Audio Streaming so ergeben. Evtl. könnte man den Status der Soundkarte über Pulseaudio abrufen, den auch hier hat eine aktive Soundkarte den Status Running.


    Code
    pactl list sinks short
    0       alsa_output.usb-041e_30d3_15010500009A-00-U0x41e0x30d3.analog-stereo    module-alsa-card.c      s16le 2ch 44100Hz       RUNNING


    Gruss und Danke

    Edited once, last by PiBorg ().


  • Ich danke euch für alle eure Antworten :thumbs1: raspiprojekt, mir ist zwar immer noch nicht klar was ich alles benötige, könnte man bei dir alle benötigten Komponenten erwerben? Ich muss mir das irgendwie mal Bildlich aufzeichnen, verstehe die Umsetzung noch nicht wirklich!


    Du musst Dir die Karte ja gar nicht kaufen (obwohl mich das natürlich freuen würde), aber lade Dir doch einfach die Bauanleitung runter, da steht noch ein wenig mehr zu den Anschlüssen drin. Bilder sind da auch dabei :) . Ansonsten hätte ich auch noch die Anleitung auf meiner Seite: https://raspiprojekt.de/machen/basics/schaltungen/27-relais-ueber-gpio-schalten.html?showall=1&limitstart=
    Mit einem Kondensator und Widerstand zwischen Basis und Masse erreicht man evtl. sogar eine Ausschaltverzögerung. Müsste man mal probieren, ob das Relais zu flattern anfängt, wenn der Kondensator sich entlädt.

  • Die karte bzw. das Set und das passende Gehäuse dazu gefällt mir sehr gut und btw eine sehr schöne Seite :thumbs1: Ich versuche mich jetzt erst einmal an einem Script (werde wahrscheinlich Hilfe benötigen) um den Status der Soundkarte abzufragen, wenn das sauber funktioniert bestelle ich auch sehr gerne bei dir, man sollte die kleinen eh mehr unterstützen ;)

  • Hallo zusammen,


    da ich meinen Pi primär mit dem Smartphone bzw mit Tasker und dem SSH Plugin über Toggle-Variablen steuere habe ich mir folgendes überlegt. Ich führe je nach Zustand der Variable in einem Task einfach jeweils ein Script zB einmal ampon.sh und einmal ampoff.sh aus. Dadurch entfällt praktisch das Auslesen vom Status der Soundkarte und es würde seinen Zweck erfüllen. Wenn ich nach der GPIO-Belegung für den Raspberry Pi 2 gehe, sollten die Scripte so aussehen.


    ampon.sh

    Bash
    #!/bin/bash
    echo "1" > /sys/class/gpio/gpio2/value


    ampoff.sh

    Bash
    #!/bin/bash
    echo "" > /sys/class/gpio/gpio2/value


    Könnte ich somit die Platine wie von raspiprojekt vorgeschlagen bereits ansprechen bzw. den Verstärker ein/ausschalten?


    Danke und Gruss

  • Hallo nochmal,


    ich habe noch ein Verständnisproblem und zwar bei der Verbindung der Komponenten. Also ich würde von einer GPIO Schnittstelle mit 5V an die Relaiskarte gehen. Je nach ausgeführtem Script gibt diese den Status 0 oder 1, also an oder aus an den Verstärker weiter. Aber wie genau kommt die Verbindung zum Verstärker oder zum Netzteil vom Verstärker zustande? Wo findet die Unterbrechung statt, am Verstärker oder am Netzteil vom Verstärker? Was benötige an Bauteilen um solch eine Unterbrechung zu erzeugen?


    Danke und Gruss

    Edited once, last by PiBorg ().

  • Zur Relaiskarte kommst Du von einem GPIO mit 3,3V! 5V haben nur Pin2 und Pin4, das sind aber keine GPIOs. Nie die 5V mit einem GPIO verbinden! Obwohl das meine Verkaufszahlen beim RasPi weiter erhöhen würde, tut mir das in der Seele weh! Weiter oben hatte ich schon beschrieben, wie man es machen könnte. Du hast ja ein 12V Netzteil am Verstärker. Kaufe Dir einfach eine passende Buchse und einen Stecker und bastel Dir einen Zwischenstecker, der vom Relaiskontakt getrennt wird, wenn das Relais aus ist. Die Relaiskontakte sind völlig unabhängig vom Rest der Elektronik auf der Platine der Relaiskarte. Das Relais ist einfach nur ein Schalter.


  • Zur Relaiskarte kommst Du von einem GPIO mit 3,3V! 5V haben nur Pin2 und Pin4, das sind aber keine GPIOs. Nie die 5V mit einem GPIO verbinden!

    Ok, hab nur die 5V genommen, weil du dies hier erwähnt hattest, werde dann aber an Pin 1 oder 17 gehen ;)



    Du hast ja ein 12V Netzteil am Verstärker.

    Nein, ein 24V Netzteil



    Kaufe Dir einfach eine passende Buchse und einen Stecker und bastel Dir einen Zwischenstecker, der vom Relaiskontakt getrennt wird, wenn das Relais aus ist.

    Alles Klar, ich werde am kommenden Wochenende mal in einen Elektomarkt gehen und fragen was ich da genau für einen Stecker brauche und wie ich das realisieren kann.


    Danke und Gruss

  • Die bei raspiprojekt bestellten Teile sind nun eingetroffen (Bausatz Relaiskarte inkl Gehäuse). Ich wollte mich an dieser Stelle einfach nur mal bei dir bedanken. Von der gesamten Abwicklung, Verpackung bis hin zu den Bauteilen inkl einer sehr guten deutschen Anleitung ist echt alles Top :thumbs1: Werde die Bauteile im Laufe dieser Woche mal an einem Breadboard testen und melde mich dann wieder, bis dahin...

  • Danke, ich hatte beim Streik der Post insofern Glück, das beinahe alle Sendungen in wenigen Tagen bei Euch waren. Ich selbst warte noch auf 16 !!! :wallbash: Lieferungen für den Shop. Heute kam die erste vom 16. Juli.

  • Ich habe dieses Breadboard



    Ist es damit überhaupt möglich das Relais umzusetzen, ich habe überhaupt keinen Ansatz wo ich da beginnen soll :blush:


    Danke und Grüsse