Von RPi auf Mac zugreifen?

  • Hallo,


    möchte von meinem Raspberry Pi auf mein Macbook zugreifen um Videos abzuspielen.


    Probiert habe ich bisher folgendes:
    Entfernte Anmeldung (FTP und SSH) aktiviert, komme vom Raspberry Pi aber nicht drauf, es erscheint wohl als offline. Mit anderen Geräten komme ich problemlos per FTP/SSH auf meinen Mac.


    Dateifreigabe (AFP), funktioniert im Grunde genommen, leider stürzt Raspbmc nach kurzer Zeit ab.


    Playback (UPnP), findet zwar mein Macbook, leider nur keine Videos.



    Könnte mir da vielleicht jemand helfen?

  • OSX hat ja einen eigenen SMB Server, da muss ich die Ordner aber explizit freigeben.
    Wenn ich meine externe Festplatte freigebe kann ich diese nicht mehr auswerfen, da diese immer verwendet wird.


    AFP wäre mir eigentlich am liebsten, würde es nur nicht direkt abstürzen.

  • Die SMB Freigaben unter Mountain Lion sind extrem kastriert, Apple schiebt das Microsoft zu... das hat mich etliche graue Haare gekostet.


    Am besten funktionieren bei mir NFS Freigaben, dazu habe ich mir den NFS-Enabler geladen und dort die Freigaben entsprechend eingerichtet.


    Danach richtet man einmalig im XBMC die NFS-Freigabe manuell ein:


    1. Quelle hinzufügen
    2. Schaltfläche "Suchen"
    3. am Ende der Liste "Netzwerkfreigabe hinzufügen"
    4. als Protokoll NFS wählen
    5. Serveradresse als IP eintragen, Pfad nach belieben wählen oder einfach frei lassen
    6. mit Schaltfläche "OK" bestätigen


    die neue NFS Freigabe erscheint in der Liste der Quellen und kann nun ausgewählt werden, jetzt sollte die Dateistruktur der Freigabe wählbar sein.


    Nichts anderes (AFP/SMB) hat wirklich dauerhaft funktioniert!


    EDIT: Den NFS-Enabler habe ich hier gefunden: http://support.firecore.com/entries/20631337

    Edited once, last by ZappoB ().

  • Funktioniert das nicht auch ohne NFS? Würde gerne meinen Mac in Ruhe lassen und bei den Bordmitteln bleiben.


    XBMC findet meine Samba-Freigabe nur über Zeroconf und wenn ich das dann anklicke, passiert gar nichts.

  • NFS ist ja Bestandteil von OS X, es muss nur aktiviert werden, dass kannst du auch im Terminal machen, oder eben mit dem von mir genannten NFS-Enabler.


    Wie ich auch geschrieben habe, hat nichts anderes bei mir dauerhaft funktioniert - aber wenn du eine andere stabile Lösung findest, bist du herzlich eingeladen, diese hier mitzuteilen.

  • Ha! Soooo einfach mal wieder! Ich hab bei Xbian immer den Fehler "Operation not permitted" bekommen. Das Problem ist natürlich der "guest access" für den freigegebenen Ordner. Daher unter Mac -> Systemeinstellungen -> Benutzer -> Gastaccount -> "Gästen den Zugriff auf freigegebene Ordner erlauben"


    Jetzt funktioniert's mit Samba!