Relais schaltet nicht

  • Hallo,


    Ich habe folgendes Problem. Ich wollte mit einem 8ter relais und einem raspberry pi model B eine Lampe welche mit 12V und 1.5A funktioniert schalten. Doch es funktioniert nicht. Ich habe den Ground vom relais an den des Raspberry angeschlossen, den VOC an den 5V Pin, und den Input vom relais habe ich zuerst an einen GPIO Pin gesteckt den ich per python Skript aktiviert habe, diesen habe ich dann nacher auf den 3.3V Pin gesteckt wo auch "sicher" Strom drauf ist, Aber am Relais leuchtet nichts, nur wenn ich den Input Stecker vom Relais in den anderen Ground vom Raspberry stecke leuchtet die Lampe am Imput, aber das Relais schaltet auch nicht. Danch habe ich mir ein neues Relais gekauft, doch es funktionierte immer noch nicht. Dann hab ich mir jetzt den Raspberry 2 Model B gekauft aber es funktioniert immer noch nicht! Ich habe auch schonmal eine externe Stromquelle angeschlossen. Ich wäre sehr für eure Hilfe dankbar! Und ich hoffe, dass ich hier im richtigen Thema bin!

    Edited once, last by Turael ().

  • Manche sind hier schon älter, und können schlechter sehen, trotzdem brauchst du nicht diese riesige schrift zu verwenden.
    Und 2 mal die selbe Frage in 2 verschiedenen Beiträgen zu stellen, muss auch nicht sein, einmal reicht.


    MfG Turbotoni

  • Ok das mit der schrift war mir nicht aufgefallen und und den anderen beitrag hab ich als erledigt markiert weil er dort falsch war aber danke für den Hinweis!

  • Interessant wäre, welche Relais Du benutzt. Die Relais sind meist für 5 Volt ausgelegt, schalten aber meistens auch mit 3,3 Volt. Aber eben nicht immer.


    Ich habe sehr viele von diesen Relais verbaut, benutze aber immer einen ULN 2803, dann hast Du auch 5 Volt zur Ansteuerung der Relais.


    Habe Dir ein PDF angehängt, in diesem fehlt aber noch der GND vom Relaisbord zum Raspberrry.


    Du solltest halt auch mal mit einem Multimeter direkt an der GPIO messen.

  • Hallo


    Ich habe den Ground vom relais an den des Raspberry angeschlossen, den VOC an den 5V Pin, und den Input vom relais habe ich zuerst an einen GPIO Pin gesteckt den ich per python Skript aktiviert habe, diesen habe ich dann nacher auf den 3.3V Pin gesteckt wo auch "sicher" Strom drauf ist,


    ...sry versteh nur Bahnhof.... Schaltplan.RelaytyP???



    gruß root

    Edited once, last by root ().

  • Ich benutze dieses Relais: http://www.amazon.de/Neuftech-Kanäle-RelaisModul-Arduino-Module/dp/B00PQC34E6/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1437846293&sr=8-4&keywords=relay (Affiliate-Link)
    Automatisch zusammengefügt:[hr]


    Mein relaisboard schaltet auch wenn 0v anliegen. Bei 3,3V zieht das relais nicht an.


    Also schließ es nochmal am gpio an und schalte den mal zwischen 0 und 1 um. Tut sich dann was an deiner Lampe?


    Ich habe es versucht aber es tut sich nichts! Aber danke schonmal!
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    Das ist der Schaltplan, zwar nicht sehr schön aber zur Übersicht sollte es reichen. https://www.dropbox.com/s/qh0w…7xzvi/Schaltplan.png?dl=0
    So leuchtet die Status Led am Relais Board ganz schwach, wenn ich jetzt den Stecker aus dem GPIO 7 entferne und in einen Ground stecke, dann leuchtet die Status Led am Relais Board "normal", aber das relais schaltet nicht!
    Danke schonmal für die Antworten bisher!

    Edited once, last by mattes99 ().

  • Hallo.
    Also ohne diesen oben genannten ULN oder ne Treiberstufe wird das nichts, denn:

    Quote

    5V 4-Kanal-Relaiskarte-Schnittstelle und jeden Kanal braucht 15-20mA

    .... siehe Amazon.


    das packt kein GPIO.


    gruß root

    Edited once, last by root ().

  • Ja aber es kann auch Probleme mit der Spannungsversorgung geben. Also ich weiß nicht ob genug Strom bei den 5V raus kommt. Weil die 15-20mA dürften eigentlich über die Betriebsspannung kommen. Weil normal werden die Relais über GND eingeschalten.


    Ich hatte auch mal solche Probleme gehabt und musste ein extra Netzteil nehmen für das Modul. Weil wenn da nich genug Strom ankommt schalten die Relais nämlich nicht.




    Gruß


    Michael

    Der Raspberry Pi ist schon ein schönes Spielzeug mit dem man einiges anfangen kann.


    :angel: :wallbash:

  • Hi.


    Also ich weiß nicht ob genug Strom bei den 5V raus kommt. .


    ...das sollte nicht das Prob sein.15mA von den 5V abzwacken, juckt den Pi bzw das Netzteil nicht.



    ... Weil die 15-20mA dürften eigentlich über die Betriebsspannung kommen.


    ???
    //Edit
    ... jetzt versteh ich's...
    aber siehe oben.



    Weil normal werden die Relais über GND eingeschalten.


    ...spiel doch kein Rolle, ob der GPIO 15mA liefern, oder ziehen soll..... es kann's nicht.
    eh Glück gehabt, dass der Raspi noch lebt.


    gruß root

    Edited once, last by root ().

  • Ich hatte eher dadrauf hinaus gewollt, dass wenn nicht ausreichende Versorgungsspannung für die Relais da ist, schalten die auch nicht vernünftig. Weil das hab ich schon gehabt. Das bezüglich der GPIO Pins und so hätte ich zusätzlich erwähnen sollen. Aber ein ULN2803 könnte da das Problem beseitigen.


    Aber trotzdem ist die Versorgungsspannung fürs Modul nicht ohne. Hab an ein Arduinoboard mal 4 Module (je 8 Relais) gehabt. Mit seperaten Spannungsversorung, doch sauber schalten war nicht drin, weil Netzteil nicht groß genug gewesen war. Aber das nur mal am Rande erwähnt.




    Michael

    Der Raspberry Pi ist schon ein schönes Spielzeug mit dem man einiges anfangen kann.


    :angel: :wallbash:


  • Danke hört sich logisch an, ich werde mir eins kaufen und dann berichten ob es funktioniert.

  • Hi


    Danke hört sich logisch an, ich werde mir eins kaufen und dann berichten ob es funktioniert.


    //Nachtrag:
    ... vorher lesen schadet nicht.
    Sicher fängt jeder mal klein an, aber erst mal gucken, was will der Baustein, kann das der GPIO, und Forensuche, gibt es x Antworten.
    Sonst kommt irgendwann folgende Frage auf:
    Meine LED mit richtigem Rv am GPIO tut nicht, kann es sein, dass der Rv verkehrtrum eingesteckt/eingelötet ist ??? , Antwort Ja :D


    gruß root

    Edited once, last by root ().


  • ach ... -> click me <- ... hab' ich jetzt seherische Fähigkeiten? :fies:
    Schade um die Zeit, die ihr (mal wieder sinnlos) investiert habt. Bisher jedenfalls imho alles Material für -> die Halde <- ...


    cu,
    -ds-

  • Erst mal muss ich wieder sagen, dass das Forum eine wirklich gute Quelle sowohl für Profis, als auch Änfänger ist! Super und Danke! Solche Probleme mit Müll hat beinahe jedes Forum, da kann man noch so an die User appelieren. Schlimm ist es auch, wenn man helfen will und noch angemault wird, warum man erst nach ein paar Stunden geantwortet hat. Aber wie gesagt, dass wird man nicht so einfach hinbekommen. Ich würde mir auch die Standardsuche als Standard wünschen, zumal sie ja zu erreichen ist. Vielleicht wäre es eine Möglichkeit das umgekehrt zu machen. Also bei Suche auf die MyBB Suche gehen und ein Link "Mit Google suchen" zu machen. Aber im Prinzip ist dass wirlich "Jammern auf hohem Niveau" von mir.

  • Nachdem das Uln 2803 endlich angekommen ist, habe ich es angeschlossen und jetzt funktioniert es wunderbar! Ich bedanke mich bei allen die mir geholfen haben!

  • Zitat: 5V 4-Kanal-Relaiskarte-Schnittstelle und jeden Kanal braucht 15-20mA


    Nicht alles was bei den Produktbeschreibungen von Amazon seht muss auch stimmen!


    Die Relais Ziehen pro Kanal ca. 70mA an der 5V Versorgungsspannung, habe ich nachgemessen.
    An den GPIO nur 2 mA
    [font="Calibri"]Am Dateneingang des Relais ist eine Spannung von 2,91 V[/font]
    [font="Calibri"]die wen der GPIO [/font][font="Calibri"]auf Low geht den Kontakt Schaltet.[/font]
    Das heißt selbst die 2mA kommen nicht vom GPIO, sie gehen zu ihm, nach GND.
    Somit ist ein 4 Kanal Relais ohne Zusatz Verwendbar. (ca. 280mA an 5V)