Unerklärliches Verhalten Pollin 7" Display LS7T

  • Hallo Zusammen,


    ich habe mir das im Betreff genannte TS-Display von Pollin gekauft - und zunächst einmal ist zu sagen, dass es GRUNDSÄTZLICH funktioniert.


    Was "grundsätzlich" heißt, nun im folgenden:


    1. Es funktioniert an jedem Win/Linux-Rechner, ohne weitere Anpassungen
    2. Es funktioniert mit Einschränkungen an meinem RPI 2


    Die Einschränkung:


    Starte ich den Raspi aus komplett stromlosen Zustand - das heißt, er war von der Steckdose getrennt - erkennt er beim Start das Display nicht. Der Bootvorgang endet und ich habe die Anzeige "NoSignal" im Display. Reboote ich nun - erkennt er das Display beim folgenden "Warmstart" problemlos.


    Im Laufenden Betrieb führt das einstecken/trennen der HDMI-Verbindung IMMER zu einem Reboot. Automatisch.....dieses Verhalten lässt sich mit keinem anderen Monitor oder anderem Gerät am Ausgang wiederholen.


    Kurz und gut: Das Display ist sozusagen nicht "Hotplug"-fähig. Gibt es hierzu irgendeine Erklärung? Das erscheint mit völlig unlogisch....


    Im derzeitigen Zustand läuft das aktuelle raspberian. Zusätzlich sind bisher nur die "wiringPi"-Pakete und zwei kleine Scripte zur Steuerung von GPIO-Funktionen enthalten.


    Ich vermute allerdings, dass es mit der Nutzung dieser Lösung zusammenhängt:


    http://www.forum-raspberrypi.d…ls-taster-incl-status-led


    Ich bin für jeden hilfreichen Tipp dankbar....

  • Voreilig einen Thread aufgemacht. Bitte um Entschuldigung.


    Wer auf ähnliches Verhalten stösst:


    sudo nano /boot/config.txt


    Die Zeile:
    # hdmi_force_hotplug=1


    suchen und einfach die Raute löschen....Voila!

  • Moin,


    http://www.pollin.de/shop/dt/N…_7_HDMI_DVI_VGA_CVBS.html
    http://www.pollin.de/shop/dt/N…7T_HDMI_DVI_VGA_CVBS.html
    http://www.pollin.de/shop/dt/M…_8_HDMI_DVI_VGA_CVBS.html
    http://www.pollin.de/shop/dt/M…8T_HDMI_DVI_VGA_CVBS.html


    die Displays brauchen nach dem Einschalten der Spannung so lange zum Booten,
    dass sie vom Raspberry Pi nicht mehr erkannt werden.


    Lösung 1: erst das Display einschalten und wenn die Meldung erscheint: NO SIGNAL den Pi einschalten
    Lösung 2: sudo nano /boot/config.txt -> hdmi_force_hotplug=1


    Gruss
    Kurti

    Die beste Funkverbindung ist immer noch ein Kabel.