Einfaches Relais für Garagenöffner steuern - Ich bin am verzweifeln


  • Das wüsste ich auch gerne... :D


    Nur mal als Zwischenfrage - gibt es eine Möglichkeit einen Garagenöffner mittels Pi zu realisieren, der auf jeden Fall funktioniert, wie ich mir das vorgestellt habe ? :daumendreh2:


    Das sollte schon gehen, aber der RPi wäre ziemlich unterfordert mit dieser Aufgabe. Nur mal so als Tipp, schau Dir mal das ESP8266 Modul u. dessen Möglichkeiten an. Damit könnte man so etwas auch ziemlich preiswert umsetzen. Beispiel

  • Also das Thema mal Schritt für Schritt angehen.


    1.) Du hast an diesen Relais nichts rum gelötet oder verändert?
    2.) Wie ist dein Schaltungsaufbau - an welchem GPIO Port hängt jetzt das Relais (IN1) ( wirthualr hat es ja einen schönen Schaltplan auf der Projektseite, und Du hast das Relais GENAU so angeschlossen?)
    3.) Schaltet das Relais wirklich (Klack) oder glimmt nur die LED am Relais
    4.) Wann schaltet das Relais - sobald Du den RPi mit Strom versorgst oder später
    4a.) Gleich: HW Problem - Deine HW verhält sich anders als meine! => Keine Ahnung
    4b) Später: Liegt dann wohl an der SW -> Fehlerreport an der Programmierer oder selber anfassen oder den Port vorab in der rc.local entsprechend stellen.


    Und aktuell hast Du die Schritte 1 - 4 noch nicht durchgeführt/beantwortet ...

    Edited once, last by WernerPI ().

  • Falls dich das "0V Schalten" interessiert :)
    KLICK


    Abschnitte:

    • "Was ist ein Pullup- und ein Pulldown-Widerstand?" und
    • "Unbenutzte Logik-Eingänge - Pullup/Pulldown-Widerstände, ja oder nein"


    Gruß

  • Sorry für die späte Antwort!



    Alles klar, Schritt für Schritt:


    1) An dem Relais ist alles original, nichts verändert. Es verhält sich genau so wie das gleiche Relaismodell (welches ich wegen eines vermuteten Defekts zurück geschickt habe)
    2) Egal, wie der Aufbau ist, meine Vorstellungen werden nicht realisiert. Ich habe auch u.a. genau die gleiche Verdrahtung wie bei wirthualr ausprobiert. Das Ergebnis: Relais schaltet nicht, aber blinkt bei Betätigung.
    3) In wirthualrs Verkabelung glimmt die LED nur auf.
    4) Siehe oben.


    Ich hoffe, das hilft ein wenig weiter.




    Danke, damit verstehe ich zumindest schonmal das Relais ein Wenig. :D

  • @ christian123 schrieb: Die Garage hat einfach zwei Pins die man kurzschließen muss, um das Tor herauf/herunterzulassen.


    Heißt das jetzt das mit einem Taster an den Pins der nur kurz Gedrückt wird das Tor ganz Auffährt, bei Offenen Tor dann komplett wieder zu oder muss er Dauerhaft Kurzschließen. Fährt das Tor beim Tücken des Tores gleich los oder erst beim Loslassen.
    Das erst mal abklären.
    @ christian123 schrieb: Manche Konstellationen haben das Relais nur kurz aufblinken lassen, manche haben ihn dauerhaft unter Strom gesetzt und diesen dann kurz weggenommen. (kann ja auch nicht richtig sein?)


    Das muss eigentlich so sein und ich vermutet mal dass die 2 Pins des Tors nur kurz Geschaltet werden müssen. In dem Fall!!!
    Stell die Konstellation so ein das die LED des Relais kurz Aufblinkt nimm die dazu passenden Kontakte des Relais-Ausgangs die mit den Durchgangsprüfer auch kurz Durchgang haben. Das sollte dann der 2. u. 3. Kontakt sein nicht wie in deinem Bild zu sehen. Bei der Einstellung Brachen die Relais nur kurz Strom und nicht den ganzen Tag.
    Wüste nicht warum das nicht gehen Sollte.

  • Also irgendwie kommt mir das Spanisch vor!
    Im ersten Post hast Du geschrieben, dass die Garage beim Starten den RPi automatisch auslöst. Ist dies immer noch der Fall?


    Dir ist bewusst, dass diese blauen Relais "umschalte" Kontakte haben. Das Relais hat 3 Anschlüsse. 1,2,3
    1-2: sind im Ruhezustand verbunden und beim "auslösen" offen
    2-3: sind im Ruhezustand offen und beim "auslösen" geschlossen.


    Lass mal die Garagensteuer SW und auch die Garage weg und versuche das ganze manuell zu machen:

    Code
    gpio mode 7 out
    gpio write 7 1


    Der erste Befehl setzt den Pin 7 als Ausgang und der 2te Befehl schaltet Ihn ein (auf 3.3 Volt) und damit das Relais AUS.

    Code
    gpio write 7 0


    Das müsste den Pin 7 ausschalten (0 Volt) und damit das Relais EIN


    Bitte beachte die PIN Belegung!!!!!

    Edited once, last by WernerPI ().

  • Hallo zusammen,


    ich hatte genau das gleiche Problem wie du mit genau der gleichen Relais-Karte.
    Statt eines Garagenöffners wollte ich bei mir einfach einen Kontakt für meinen Türöffner machen (mittels dem Relais), damit ich zur Haustüre herein kann.


    Grundsätzlich muss man ja den einen GPIO als Ausgang definieren (bei wiringPi "gpio mode 0 out"), dann kann man mittels "gpio write 0 1" einschalten bzw. mit "gpio write 0 0" ausschalten.
    Nachdem ich die Relais-Karte angeschlossen habe (VCC die 5V, GND auf GND, In1 auf den GPIO) konnte ich zwar die LED am Relais ein- und ausschalten (mittels "gpio write 0 0" oder "gpio write 0 1"), das Relais hat aber nicht geklackt und auch nicht geschalten.


    Ich habe mir auch die Finger wund gesucht, leider mit mäßigem Erfolg.
    Schlussendlich bin ich dann zu einer Lösung gekommen: (Alles aus dem Internet zusammengesucht)


    Ich habe mir einen Treiber-IC gekauft (ULN2003). Der hat 7 Eingänge und gleich gegenüber wieder 7 Ausgänge, außerdem muss man +5V und GND anschließen.
    An einen von diesen 7 Eingängen schließt man den geschaltenen Kontakt vom Raspberry-Pi an (also die ggf. 3,3V, wenn der GPIO auf ein gesetzt ist) - direkt gegenüber befindet sich der passende Ausgang, da kommt das gleiche raus, allerdings "verstärkt" - also mit mehr Strom (mA) - diesen Ausgang schließt man dann an die Relais-Platine an. (Z. B. auf In1)
    Die Relais-Platine bleibt ansonsten so angeschlossen, wie du sie jetzt auch schon hast, also auf VCC 5V, GND auf GND und der Jumper bleibt gesteckt.


    So wie ich es verstanden habe, braucht das Relais einen gewissen Strom am Eingang um zu schalten. Der reicht anscheinend bei vielen Raspberrys aus um das Relais zu schalten und es funktioniert alles auf Anhieb.
    Manchmal reicht es aber auch nicht (ich habe z. B. auch längere Kabelwege zwischen Raspberry und Relais) und dann hilft der Treiber-IC nach.


    Ich bin überhaupt kein Elektroniker - diese Infos habe ich auch alle aus dem Internet zusammengesammelt und einfach ausprobiert - und siehe da: Bei mir funktioniert das Relais jetzt einwandfrei.
    Ich finde es sehr schade, dass es keine fertigen Relais-Platinen gibt, wo von Haus aus so ein Treiber verbaut ist ohne dass man noch selbst basteln muss.


    Sorry für die stümperhafte Ausdrucksweise - alles nach bestem Wissen und Gewissen!


    Viele Grüße
    Willi

  • Hallo Leute!


    Nach langer Zeit melde ich mich noch einmal zurück - Mein Problem ist gelöst! Ich habe mich hingesetzt und - wie hier viele vorgeschlagen haben - wiringpi benutzt und auf Grundlage dieser Anleitung: http://m.instructables.com/id/…ry-Pi-Garage-Door-Opener/ einen Webserver aufgesetzt und mit dann mittels PHP bei Buttonklick ein Script ablaufen lassen nach dem Schema:


    • gpio write 7 0
    • sleep(x)
    • gpio write 7 1


    In der Anleitung wird im letzten Punkt auch auf mein Problem eingegangen. Ein kleines Script schafft Abhilfe.
    Vorher hatte ich wiringpi ja nie extra installiert und konnte durch die garageopiner Software (die alles erforderliche mitgebracht hat) meine Fehler nicht suchen/finden.


    ... Weil es noch interessierte: Die Garage schaltet hoch, wenn zwei Pins am Öffner kurzgeschlossen werden (eine halbe Sekunde reicht). Je nachdem, in welche Richtung es beim letzten Mal gefahren ist, fährt es beim nächsten Impuls in die andere Richtung. So funktionieren soweit ich weiß die meisten Garagentorantriebe.


    Ich möchte noch mal Danke an alle Beteiligten sagen! :danke_ATDE:

  • Hallo Christian,


    das hört sich alles sehr gut an, ich habe so ziemlich das selbe vor.



    Hallo Leute!


    Nach langer Zeit melde ich mich noch einmal zurück - Mein Problem ist gelöst! Ich habe mich hingesetzt und - wie hier viele vorgeschlagen haben - wiringpi benutzt und auf Grundlage dieser Anleitung einen Webserver aufgesetzt und mit dann mittels PHP bei Buttonklick ein Script ablaufen lassen nach dem Schema:


    • gpio write 7 0
    • sleep(x)
    • gpio write 7 1


    In der Anleitung wird im letzten Punkt auch auf mein Problem eingegangen. Ein kleines Script schafft Abhilfe.


    Kannst du bitte noch mal den Link zu der Anleitung reparieren? Der funktioniert leider so gar nicht. Wenn ich das Relay hier habe, werde ich dann auch loslegen...


    Ich danke dir, besten Gruß


    Dennis

  • Hi Dennis,


    irgendwie zerhaut mir die Forensoftware immer meine Links... Ist jetzt geändert und funktioniert, obwohl es immer noch komisch aussieht. :D