MiniDLNA: m3u-Dateien für Internetradio

  • Hallo!


    MiniDLNA ist ja klasse, wenn es um das Verbreiten von lokalen Dateien im Netzwerk geht. Aber mit Internetradio habe ich Probleme. Ich erstellt z.B. diese Datei:



    Code
    #EXTM3U
    #EXTINF:-1, WDR2
    http://wdr-mp3-m-wdr2-koeln.akacast.akamaistream.net/7/812/119456/v1/gnl.akacast.akamaistream.net/wdr-mp3-m-wdr2-koeln


    Wähle ich den Pi auf meinen PC in VLC oder einem anderen Client an, dann erkennt das Programm zwar diese Playlist, aber es wird nichts angezeigt. Stattdessen wird einfach nur eine zufällige vorhandene Datei auf dem Pi, egal ob Audio oder Video, wiedergegeben. Ist keine lokale Datei vorhanden, werden weitere Ordner angezeigt, was ich noch weniger verstehe als gar keine Reaktion.


    Die Adresse in dem Beispiel ist gültig, gebe ich sie direkt in VLC als Netzwerkadresse ein, höre ich das Radioprogramm. Daran kann es also nicht liegen.


    Hat schon jemand mit MiniDLNA erfolgreich eine entfernte Radio-Station in seinem eigenen Netz verteilt?

    Edited once, last by PInguin ().

  • Hallo Haudegen,

    Du hast das Problem als gelöst markiert, im Thread ist aber keine Lösung angegeben. Wie hast Du das denn gelöst? Ich habe nämlich das gleiche Problem

  • Oh man, das Thema ist ja schon ewig her. :)


    Ich habe das damals damit gelöst, indem ich MiniDLNA *nicht* benutzt habe, sondern eine ausrangierte Fritzbox reaktiviert und als Medienserver ins Netz gehangen habe.

  • Gibt es jetzt eigentlich eine Lösung um Radiostreams über minidlna abzuspielen. Wenn ich eine m3u-Datei erstelle wie im Eingangspost mit gültiger Stream-URL wird die Datei garnicht erst zu Abspielen angeboten. Danke