Display "Recycling"

  • Hallo,
    ich bin momentan dabei, mich in die Raspberry Materie einzuarbeiten.
    Mein Internetradio nach dem Tutorial von Sempervideo läuft. Allerdings will ich kein Smartphone benutzen und zur Zeit steuere ich das Radio über eine HTML Seite. Am Ende soll aber der Pi in ein Gehäuse eingebaut werden. Senderwahl und Lautstärkerreglung will ich mit Tastern realisieren und dann brauche ich noch ein Display. Da ich noch einige alte Handys rumliegen habe, bin ich auf die Idee gekommen, ein Handydisplay zu nutzen.
    Wie kann ich nun herausfinden, welches Display sich dafür eignet?

  • Hiermit möchte ich meine Frage zurückziehen. Ich wollte Geld sparen, da ich nicht 20 Euro aufwärts für ein zweizeiliges Display ausgeben wollte. Dank der großen Suma weiß ich nun das das Internet auch Displays für unter 5 Euro anbietet, die für den Pi geeignet sind. Und ich glaube, das ist günstiger, denn Datenblätter für alte! Handydisplays sollten recht schwierig zu besorgen sein. Weiterhin denke ich auch, das sich Anschlüsse von LCD Modul 1602 besser "verarbeiten" lassen als winzige Klemmleisten in Handys.

  • Na dann teil uns doch mal das Ergebnis der großen SuMa mit und zeig uns das Display um was es sich handelt.
    Ich such auch gerade nach einem günstigen Display! Danke!

  • Hallo ddeluxe87,
    LCD Modul 1602 HD44780 16x2 Zeichen mit/ohne Hintergrundbeleuchtung.
    Das Teil gibt es u.a. bei Ebay für 3,39. Da ist dann zwar noch etwas Programmierung notwendig, aber man will ja auch etwas daran selbst machen. Und falls der Härtefall eintritt, kann man sich ja auch hier Rat holen.