Liste kompatibler SD-Karten

  • Warum SD
    SD-Karten sind kostengünstig und sehr schnell zu wechseln. Außerdem sind SD-Karten nicht anfällig gegen Erschütterungen und habe eine kleine Bauform.
    [Blocked Image: https://images-na.ssl-images-a…I/51gbp2dQQ2L._SL160_.jpg]


    Welche Bauformen gibt es?


    • SD
    • MiniSD
    • MicroSD


    Der Raspberry Pi kann mit SD-Karten umgehen. Wenn Mini/Micro-SD-Karten genutzt werden wollen, muss ein Adapter genutzt werden.



    Dies ist eine unvollständige Liste kompatibler SD-Karten für den Raspberry Pi. Diese Liste ist dazu da, von der Community vervollständigt zu werden.


    SD Karten Class 4

    Lexar SDHC 4GB - - - Link (Affiliate-Link)
    SanDisk SDHC 4GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Kingston SDHC-Karte 4GB Class 4 Twin Pack - - - Link (Affiliate-Link)
    Samsung MB-SS4GA/EU Essential SDHC 4GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Transcend SDHC 4GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Lexar SDHC 8GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Kingston SDHC Secure Digital Speicherkarte 8 GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Verbatim Secure Digital (SD) 8GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Transcend SDHC 8GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Toshiba 8 GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Lexar SDHC 16GB - - - Link (Affiliate-Link)


    SD Karten Class 6

    Lexar 100X Premium (SDHC) 4GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Transcend TS4GSDHC6 SDHC 4GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Panasonic RP-SDQ04GE1K SDHC 4GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Samsung SecureDigital 4GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Lexar 100X Premium (SDHC) 8GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Transcend TS8GSDHC6 SDHC 8GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Samsung MB-SS8GA/EU Essential 8GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Lexar 100X Premium (SDHC) 16GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Samsung MB-SSAGA/EU Essential 16GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Transcend SDHC Card 16 GB - - - Link (Affiliate-Link)



    SD Karten Class 10

    SanDisk Ultra SDHC 8GB Class 10 22,9 19,7 - Link (Affiliate-Link)
    SanDisk Ultra SDHC 16GB Class 10 - - - Link (Affiliate-Link)
    SanDisk Extreme SDHC 8GB Class 10 - - - Link
    SanDisk Extreme SDHC 16GB Class 10 - - - Link (Affiliate-Link)
    SanDisk Extreme SDHC 32GB Class 10 - - - Link (Affiliate-Link)
    PLATINUM SDHC CLASS 10 16GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Samsung plus Extreme Speed - 16GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Transcend 4GB Extreme-Speed SDHC Class 10 - - - Link (Affiliate-Link)
    Transcend 8GB SDHC Speicherkarte Ultimate Class 10 - - - Link (Affiliate-Link)
    Transcend 16GB Extreme-Speed SDHC Class 10 - - - Link (Affiliate-Link)
    Transcend Ultimate-Speed SDHC Class 10 UHS-1 8GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Transcend Ultimate-Speed SDHC Class 10 UHS-1 16GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Transcend Ultimate-Speed SDHC Class 10 UHS-1 32GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Transcend Extreme-Speed Micro SDHC 8GB Class 10 - - - Link (Affiliate-Link)
    Transcend TS16GUSDHC10E Class 10 Extreme-Speed microSDHC 16GB - - - Link (Affiliate-Link)
    Transcend Extreme-Speed Micro SDHC 32GB Class 10 - - - Link (Affiliate-Link)
    Samsung SDHC Pro 16GB Class 10 (MB-SGAGBEU) - - - Link (Affiliate-Link)
    Samsung SDHC Pro 32GB Class 10 (MB-SGBGBEU) - - - Link (Affiliate-Link)
    SanDisk SDSDXPA-008G-X46 Card Extreme Pro SDHC 8GB - - - Link (Affiliate-Link)
    SanDisk SDSDXPA-016G-X46 Extreme Pro SDHC 16GB - - - Link (Affiliate-Link)
    SanDisk SDSDXPA-032G-X46 Extreme Pro SDHC 32GB - - - Link (Affiliate-Link)
    SanDisk Extreme Pro SDHC 8GB Class 10 - - - Link (Affiliate-Link)




    Du hast eine SD-Karte die mit dem Raspberry Pi funktioniert oder möchtest etwas in der Liste vervollständigen.
    Dann kannst du diese In folgende Listen eintragen lassen.


    Bitte antworte dazu einfach unter diesem Thema.


    Benutzte dazu bitte unbedingt genau folgende Vorlage (Ist für mich danach einfacher die Liste zu aktualisieren):



    Auf Preisangaben verzichte ich erst einmal, da sich diese sowieso laufend ändern




    Micro/Mini SD zu SD Adapter

    Well in my humble opinion, of course without offending anyone who thinks differently from my point of view, but also by looking into this matter in a different way and without fighting and by trying to make it clear and by considering each and every one's opinion, I honestly believe that I completely forgot what I was going to say.

    Edited once, last by ps915 ().

  • Transcend SD 4GB (ohne HC ! ohne Class !)


    Micro SDHC 16GB Transcend Class2 + Noname SD Adapter

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Hi
    bei mir läuft problemfrei auf dem RasPi B mit 512 MB eine Transcend Extreme-Speed SDHC 32 GB Class 10 (erworben bei Amazon für 20,36 €) :D

  • aktuelle Aldi NORD sd karte (20€)
    http://www.aldi-nord.de/aldi_3…arte_48_5_1453_21723.html


    32 GB¹ SDHC-Speicherkarte
    MEDION® P89150 (MD 86933)


    Ultrakompakt & universell; Plug & Play; Class 6


    Update: Mit "boot_delay=1" in der config.txt versuchen falls der Coloured splash screen kommt ;)




    Erfolgreich mit Arch getestet kann aber nichts zum übertakten sagen





    offtopic
    mal ne frage kennt ihr noch mehr listen wie diese hier http://elinux.org/RPi_SD_cards weil hier im thread stehen karten die in der andern liste nicht stehen ;) und hätte gerne mal einer übersicht welche listen es noch gibt

  • Habe selber nun eine Sandisk Extreme Pro SDHC mit 8 GB im Einsatz und bin sehr zufrieden damit



    Edited once, last by P.Se ().

  • Sandisk extreme Pro 8GB (45 MB/sec laut Karte):


    Raspberry01 (made in China): Nur Bootloader auf der SD, OS auf dem USB-Stick (32 GB OCZ Technology)


    Code
    /dev/mmcblk0:
     Timing buffered disk reads:  48 MB in  3.02 seconds =  15.88 MB/sec
    /dev/sda:
     Timing buffered disk reads:  72 MB in  3.05 seconds =  23.58 MB/sec


    Raspberry02 (made in UK): Billig-Transcend-4GB-Karte

    Code
    /dev/mmcblk0:
     Timing buffered disk reads:  64 MB in  3.04 seconds =  21.02 MB/sec
  • Ich muss glaub ich noch mals erwähnen das diese Angaben von wegen " bis zu 85MB/s " nicht für den RaspberryPI zutreffen!


    Die Messwerte wie man sie auf Amazon in den Screenshots sieht oder wie sie auch vom Hersteller auf die Karten gedruckt werden, beziehen sich aufs absolute Maximum was man meistens mit der jeweiligen Karte im Zusammenhang mit USB 3.0 erziehlen kann und beziffert zudem die Lesegeschwindigkeit! Schreibgeschwindigkeiten liegen fast immer unter den Lesegeschwindigkeiten!


    Der RaspberryPI hat aber nur USB 2.0 und kann somit keinesfall mehr als 30MB/s erreichen - eigentlich eher weniger! (Aufgrund der eingesetzten eher älteren Hardware)


    USB 2.0 hat eine Theoretische maximale Bandbreite in eine Richtung von 480 MBit/s (Mbit/s ist was anderes als MB/s!), geteilt durch 8 um MB/s zu kriegen ergibt das also 60MB/s in eine Richtung!
    Da aber meistens beide Richtungen beansprucht werden (beim schreiben wird gleichzeitig auch gelesen) kann ein solcher Wert in der Praxis nicht erreicht werden!


    Bezüglich der Tatsächlichen Performance gibts auf eLinux.org eine Tabelle mit den auf dem RaspberryPI gemessenen Werten: http://elinux.org/RPi_SD_cards#SD_card_performance
    Wie man dort unschwer erkennen kann liegt keine der Karten über einer Lesegeschwindigkeit von aufgerundet 24 MB/s!


    Zum Beispiel die Karte die hier als "Transcend Ultimate-Speed SDHC Class 10 UHS-1 8GB (bis 85MB/s Lesen) (Affiliate-Link)" (Modellnummer: TS8GSDHC10U1) aufgeführt ist, hat in der dortigen Tabelle eine Lesegeschwindigkeit von 21.1MB/s und eine Schreibgeschwindigkeit von 15MB/s
    Merkt ihr was? Nix von wegen "bis 85MB/s Lesen"!


    Deshalb bitte ich darum das im ersten Beitrag dazu zu schreiben und allgemein auch darauf zu achten - Danke!


    [hr]


    Und an dieser Stelle noch mal ein Hinweis was es mit der Class auf sich hat:


    Die Class legt fest was für eine minimale sequentielle Schreibgeschwindigkeit die Karte hat


    Eine Class_4 kann mit mindestens 4 MB/s schreiben.
    Eine Class_6 kann mit mindestens 6 MB/s schreiben.
    Eine Class_10 kann mit mindestens 10 MB/s schreiben.


    Nun könnte man denken "je schneller desto besser" aber das stimmt leider bezüglich Computer'n nicht!
    SD Karten werden normalerweise in Kameras eingesetzt wo sie sequentielle grosse Dateien lesen/schreiben.. Aber ein Computer liest/schreibt Random und die Dateien sind insbesondere beim Betriebssystem wesendlich kleiner


    Wenn ihr also bei Amazon die Screenshots zu den Geschwindigkeiten seht, steht der maximale Wert, der auch meistens auf der Karte aufgedruckt ist, oben bei Seq.. Das ist also eigentlich nur für Foto/Video Kameras relevant, aber da ihr die Karte fürs Betriebssystem im Raspberry einsetzen wollt, müsst ihr diesen Wert ignorieren! Für euch sind die anderen Werte interessant



    Das wird auch noch mal hier auf Englisch erklärt: http://www.raspberrypi.org/phpBB3/viewtopic.php?f=2&t=4076
    Da findet ihr auch einen Vergleich zweier Karten die beide gleich gross und die gleiche Class haben, allerdings sind die Random Werte von der einen extrem mies und somit für den Einsatz als Systemlaufwerk ungeeignet

  • Ich hatte mir vor 3 Wochen zwei schnelle SanDisk Class 10 Karten gekauft, die laut Tests anderer User ziemlich hohe Schreib-/Lese-Geschwindigkeiten erreichen..



    Mit beiden Karten bootet der RPI rev2 "Made in China" mit Hynix Speicher irgendwann einfach nicht mehr - auch ohne Übertaktung... Ich übertakte aber gerne aber das hällt sich eigentlich auch in Grenzen:



    Wie gesagt, selbst ohne übertakten (also mit Standard Takt) funktionieren beide Karten irgendwann nicht mehr, aber die 2. macht am meisten Probleme - da schmierte mir das Dateisystem erstmals wärend des Betriebs einfach ab, kein Command funktionierte mehr (sowas hatte ich noch nie erlebt)


    Die einzigen SD Karten die wirklich stabil laufen sind die Transcend (Affiliate-Link), weiterhin mein persönlicher Favorit - damit hatte ich bisher noch nie Probleme, aber die ist leider auch nicht ganz so schnell.. Trotzdem machts weniger Spass die SD ständig neu zu flashen und alles erneut zu installieren :(



    Es gibt unterschiede Herstellungsverfahren, wordurch die eine Charge bei mir Probleme machen könnte aber bei anderen problemlos funktioniert... Allerdings ist es recht nervig für solche Sachen ständig Porto zu bezahlen und die wieder zurück zu schicken bis irgendwann mal eine gute Charge dabei is :-/



    Ich werd das jetzt auch noch mit einem "Made in UK" rev2 mit SAMSUNG Speicher testen, bin mir aber relativ sicher das es dort ähnlich aussehen wird

  • Hallo,
    ich habe gestern erfolgreich diese Micro SD Karte, mit beiliegendem Adapter, in betrieb mit meinem pi und Wheezy genommen.:bravo2:


    [font="Arial, Helvetica, sans-serif"]SanDisk microSDHC Extreme Plus 32GB, Class 10, UHS-I, 80MB/Sec + Adapter Mobile[/font]
    http://www.amazon.de/SanDisk-microSDHC-Extreme-Adapter-Mobile/dp/B00D6XXL7M/ref=sr_1_3?s=computers&ie=UTF8&qid=1385711029&sr=1-3&keywords=sandisk+micro+sd+32gb (Affiliate-Link)


    Allerdings hat se beim Saturn (45€) ein bisschen weniger gekostet als bei amazon (51€);)

  • [Blocked Image: http://i.minus.com/iEqSMXGGEDQ1L.png]
    Sieht sehr gut aus bei 4kb. Usb 3 test kommt noch vielleicht, ist aber für den pi irrelevant. Sollte laut verpackung aber da viel mehr rausreißen!
    4kb read: 3,4
    4kb write: 1,45
    Karte: Transcend TS32GUSDU1
    Preis ca 23€

  • Ich habe den ersten Beitrag mal editiert.
    Ihr könnt nun also die die Liste vervollständigen und mit Leben füllen!




    @NicoHood



    Bitte nochmal messen nach der Methode im Ersten Beitrag.

    Well in my humble opinion, of course without offending anyone who thinks differently from my point of view, but also by looking into this matter in a different way and without fighting and by trying to make it clear and by considering each and every one's opinion, I honestly believe that I completely forgot what I was going to say.

  • Vielleicht sollte man noch einen Bereich UH1 einführen, denn diese Karten werden immer billiger und gerade beim Kopieren (z.B. Backup) sind diese Karten an nem USB 3 Anschluss verdammt schnell.


    Ich habe eine Transcend Karte, die macht an nem USB 3 Anschluss mehr als 60 MB/s.

    ;) Gruß Outi :D
    PIs: 2x Pi B (Rente) / 1x Pi B+ (Rente) / 1x Pi 2 B (Tests) / 2x Pi 3 B (RaspberryMatic / Repetier Server) / 2x Pi Zero 1.2 (J. Lite)
    2x Pi Zero 1.3 (J. Lite) / 2x Pi Zero W 1.1 (Stretch) / 1x Pi 3 B+ (Buster) / 1x Pi 4 B 4GB (Buster)
    Platinen: Sense HAT / RPI-RF-MOD / PiFi DAC+ V2.0 / TV HAT

  • Die sequentiellen messwerte bringen dir rein garnix. Zum einen kann man die bei mir auf dem Bild erkennen, zum anderen hängen die von der größe der Datei auch ab. 1Gb ist wesentlich langsamer bei mir zumindest. Beim Pi sind doch die kleinen Dateien wichtig, also 4kb messwerte :/ Bestenfalls misst jeder mit crystal diskmark und postet einfach einen screenshot von der sd card.


    meine fällt übrigens auch in den bereich uhs1

  • Ich hätte hier noch ein Modell zu ergänzen:


    Name: Platinum MicroSDHC Karte 4GB Class 6 inkl. SD-Kartenadapter
    WRITE: 8,5
    READ: 16,9
    Sonst. Info: n/a
    Link: Conrad

  • NAME: SanDisk 2GB (ohne Class-Bezeichnung)
    WRITE: 5,9 MB/s
    READ: 11,0 MB/S
    SONST. INFO: ist eine uralte Karte
    LINK: ---


    NAME: Kingston Class10 16GB
    WRITE: 10,7
    READ: 18,1
    SONST. INFO: Karte hat nach erstem Beschreiben abgebaut (write nach erstem Beschreiben: 12,8)
    Link: Rasppishop

    --- wer lesen kann, ist klar im Vorteil ---

    --- Freude entsteht aus Mangel an Information ---

    --- Scheiße ist, wenn der Furz etwas wiegt ---


    Edited once, last by Perlchamp ().

  • Hallo meigrafd,


    ich danke für Deinen informativen Beitrag. Die Werte der SD-Cards kannst Du ruhig noch einmal um 20% senken. Deine Rechnung bit/s geteilt durch 8 ist als Datenwort zwar richtig, aber für den Datentrensfer kommen noch knapp 2 Kontroll-bits dazu, so dass es in der Endsumme knappe 10 bit sind. Knapp deshalb, weil bei den Kontroll-bits auch halbe bits genommen werden. Halbe bit deshalb, weil der Transfer dem bit eine Zeit zugrunde legt, die für Kontroll-bits teilweise halbiert wird und somit "halbe" bits entstehen.
    Gruß
    Earlybird

  • Hallo,


    ich hätte da auch noch etwas zur Vervollständigung der Liste:


    Intenso SDHC 16GB Class10
    Intenso SDHC 4GB Class10


    Lieferant: Pollin Electronic


    Die Karten laufen bei mir absolut problemlos! Von den 16GB Karten hab ich 2 Stück und mit OPENElec und raspmc als BS versehen. Auf der 4GB Karte ist Wheezy installiert.


    Gruß
    veryoldman / Klaus

  • Diese Karte habe ich jetzt neu bei mir:


    Hersteller: ADATA (mit Adapter)
    Name: microSDHC-Card UHS-I 8GB HighSpeed Class10


    (Beim schreiben des Image: 10,5 - 10,8 MB/s)