Netzwerkverbindung bricht immer wieder ab

  • Hey Leute,


    ich habe mit meinem Raspberry Pi B2 ein Problem. Die Netzwerkverbindung über Ethernet bricht nach einer Zeit ab und ich komme somit nicht mehr auf den Raspberry drauf per SSH oder so. Beim Netzwerkswitsch erlischt auch die LED für den "Port". Genaue Angaben kann ich noch nicht machen, da ich bislang nicht genau mitbekomme, wieviel Zeit vergeht zwischen Neustart und Abbruch der Verbindung.


    Also scheinbar bricht gesamte Verbindung weg. Ich habe jetzt erstmal das Netzwerkkabel getauscht und gucke mal ob sich da was tut. Nur komisch ist es schon. Habe gerade noch einmal zusätzlich System Aktuallisiert.


    Nur hat einer von euch sowas schon erlebt? Und hat ggf. ein Tipp für mich? Ich hab nämlich z.B. nicht Lust immer wieder ein Hardreset zu machen. Ist bekanntlich auf Dauer auch nicht gesund für das System. Ich werde das weiter beobachten und gucken.


    Nur z.B. alle paar Stunden oder einmal am Tag Netzwerk kann ja auch nicht die Lösung sein.


    Und per W-LAN kann ich den Pi nicht einbinden. Der Pi befindet sich in einem Metallgehäuse und das Schirmt in der regel recht gut ab.




    Michael


    PS: Ich werd mir für den übergang mal was an Script zusammenfrickeln, das ein Neustart der Netzwerkverbindung macht, sobald Router nicht mehr angepingt werden kann. Ist aber ja nur eine Notlösung.

    Der Raspberry Pi ist schon ein schönes Spielzeug mit dem man einiges anfangen kann.


    :angel: :wallbash:

    Edited once, last by RaspiDo ().

  • Hallo Michael,


    hast Du diesen Defekt von gestern auf heute erlebt?


    Wenn ja, dann tippe ich auf Netzteil-Alterung - das Thema hatten wir zusammen mit dem "Mysterium" schon sehr oft.


    Für Gegen den Verlust der Netzwerk-Verbindung hatte ich mal ein kleines Tool programmiert. Es nennt sich HostRepair und lässt sich über eine gezielte Suche im Forum finden.


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited once, last by Andreas ().

  • Ne ist im Laufe des Mittags / Nachmittags passiert. Hilft das Tool trotzdem?


    Und ist auch eine "Anleitung" dabei? Also wie ich das Tool einbinden muss und so?



    Michael

    Der Raspberry Pi ist schon ein schönes Spielzeug mit dem man einiges anfangen kann.


    :angel: :wallbash:

  • Hallo Michael,


    wenn es heute passiert ist - dann spricht das noch mehr für spontane Alterung. Eben noch geradeso funktioniert. Nach Unterschreiten unbestimmter aber kritischer - Größe kommen Fehler. "Mysterium" vom Feinsten...


    Du brauchst das Programm eigentlich nur an Deine Netzwerk-IP-Adressen anzupassen, zu compilieren und dann entweder in den Autostart zu packen oder nach jedem Neustart - wenn Du es starten möchtest - aufrufen.


    Das Programm in der aktuellen Version besitzt eine graphische Benutzeroberfläche und ist eigentlich selbsterklärend. Die Terminal-Version habe ich schon lange nicht mehr gepflegt :( .


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited once, last by Andreas ().

  • Das ist schlecht, weil ich nutze nur die Terminal-Version. Hab an dem Ort schlecht möglich ein Monitor an zu schließen und VNC wollte ich nicht installieren eigentlich. Aber werde es mir ggf. doch noch mal angucken. Aber das werde ich erst morgen machen. Bin geschafft und werde heute nich mehr alt :)


    Und das Compilieren und so ist sicher beschrieben oder?




    Michael

    Der Raspberry Pi ist schon ein schönes Spielzeug mit dem man einiges anfangen kann.


    :angel: :wallbash:

  • Hallo Michael,


    hier ist der Beitrag zu HostRepair.
    Im Beitrag befindet sich offensichtlich die aktuelle Version. In Beitrag #1 sind Links aufgeführt, wie Du vom Quellcode zum ausführbaren Programm kommst.


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited 2 times, last by Andreas ().

  • Kann es heute leider nicht testen. VNC Server lässt sich nicht installieren. Scheinbar ist ein Server von Raspian gerade down.


    Erhalte nur folgende Meldung:


    Code
    Fehl http://mirrordirector.raspbian.org/raspbian/ wheezy/main tightvncserver armhf 1.3.9-6.4
      »mirrordirector.raspbian.org« konnte nicht aufgelöst werden.
    Fehl http://mirrordirector.raspbian.org/raspbian/ wheezy/main xfonts-base all 1:1.0.3
      »mirrordirector.raspbian.org« konnte nicht aufgelöst werden.
    Fehlschlag beim Holen von http://mirrordirector.raspbian.org/raspbian/pool/main/t/tightvnc/tightvncserver_1.3.9-6.4_armhf.deb  »mirrordirector.raspbian.org« konnte nicht aufgelöst werden.
    Fehlschlag beim Holen von http://mirrordirector.raspbian.org/raspbian/pool/main/x/xfonts-base/xfonts-base_1.0.3_all.deb  »mirrordirector.raspbian.org« konnte nicht aufgelöst werden.
    E: Einige Archive konnten nicht heruntergeladen werden; vielleicht »apt-get update« ausführen oder mit »--fix-missing« probieren?




    Michael

    Der Raspberry Pi ist schon ein schönes Spielzeug mit dem man einiges anfangen kann.


    :angel: :wallbash:

    Edited once, last by RaspiDo ().