Schwarzer Bildschirm bei "startx"

  • Hallo,


    ich erlebe bei Jessie - auch nach einer frischen Installation - immer wieder mal, dass LXDE nicht gestartet werden kann. Ich starte es mittels "startx". Selbiges passiert aber auch in unregelmäßigen Abständen, wenn ich direkt nach LXDE boote. Ich kann es auch leider nicht reproduzieren :( Es kommt völlig unerwartet, obwohl ich die Hardware überhaupt nicht geändert habe. Es liegt auch nicht am Netzteil, da ich den Raspi2 schon mit drei verschiedenen Modellen betrieben habe und es kam immer wieder vor. [1]


    Im X.org.0-Fehlerlog finden sich zwar diese Einträge, allerdings weiß ich nicht, ob die von "1989" überhaupt zum Fehler gehören? Was ist das im übrigen nur für eine Uhrzeit?! :helpnew:



    Eine Datei /etc/X11/xorg.conf liegt auf dem Raspi2 nicht vor.


    kernel.log

    Code
    Oct 24 18:32:37 noname kernel: [   40.436351] cfg80211: Exceeded CRDA call max attempts. Not calling CRDA
    Oct 24 18:35:09 noname kernel: [  192.644669] bcm2708_fb soc:fb: Unknown ioctl 0x40187a22



    Noch ein paar Daten:
    Ich nutze das aktuelle Jessie-Image vom 24.9.2015 [2], das ich mit dd auf einen Raspi2 aufgespielt habe. Die LEDs zeigen nichts auffälliges an. Im Netz gibt es zwar ein paar Hinweise, aber da liegt den Suchenden eine xorg.conf vor. Die SDHC-Katrte hat auch mehrere GB Platz.


    Das System reagiert im genannten Falle dann leider auf gar nichts, auch auf kein STRG+ALT+BACKSPACE oder STRG+ALT+F2 bzw andere F-Tasten. Ich muss dann das Netzkabel ziehen. :wallbash: Zum letzten Mal ist es mir heute bzw. vorhin passiert, nachdem ich ohne laufende lxsession, das aktuellste Update eingespielt habe. ALs es durchgelaufen war, wollte ich loslegen ($ startx), aber der Bildschirm blieb dann schwarz.


    Hat jemand eine Idee, was ich tun kann?


    :danke_ATDE:


    raspelman



    [1] Dieses Modell läuft derzeit: http://www.pollin.de/shop/dt/M…0M_5_V_2_A_Micro_USB.html