Pi ist im Wlan der FritzBox, aber nicht im Internet

  • Hallo


    Meine 4 Pis sind alle seit Tagen über Wlan mit unserer FritzBox verbunden.
    Bislang konnten sie darüber auch auf das Internet zugreifen,
    um z.B. Daten an einen externen Webserver zu senden.



    Da dies nicht mehr funktioniert suche ich schon lange nach dem Fehler.


    Jetzt ist mir aufgefallen, dass in der Fritzbox bei Allen nur noch ein grüner Punkt zusehen ist,
    was bedeutet "mit FritzBox verbunden aber nicht im Internet".


    Liegt es an der Konfiguration in der /network/interfaces:


    Gruß Kolja

  • Hallo,
    da die Verbindung zur Fritz!Box angeblich funktioniert:


    - hast Du die Teilnehmer mal angepingt ? ( ping 168.192. ... . ... )
    - hast Du in der Fritz!Box etwas verändert ? z.B. Zugangsberechtigungen, Updates
    - bist Du sicher, dass die Verbindung zur Fritz!Box funktioniert, ich hatte neulich auch einen grünen Punkt und die Verbindung funktionierte nicht - WLAN war im Energiesparmodus


    Gruss
    Kurti

    Die beste Funkverbindung ist immer noch ein Kabel.

  • Moin


    Ja, die Verbindung zwischen meinem Laptop - FritzBox - Pi funktioniert.
    Ich komme ja über Putty auf den Pi.


    Geändert habe ich nur den Teil der interfaces, wo eth0 eine feste IP bekommt,
    sons nix.
    Weder am Pi, noch an der FritzBox


  • Ja, die Verbindung zwischen meinem Laptop - FritzBox - Pi funktioniert.
    Ich komme ja über Putty auf den Pi.


    Geändert habe ich nur den Teil der interfaces, wo eth0 eine feste IP bekommt,
    sons nix.


    Dann wird dein PI keine "default route" haben, weil die interne statische IPv4-Adresse des PI evtl aus der DHCP-Range der FritzBox ist.
    Wie ist auf deinem PI, die Ausgabe von:

    Code
    ip r
    ip neigh show
    ip a


    ?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Hier mal die Ausgaben:
    ip r
    default via 192.168.10.30 dev eth0
    192.168.10.0/24 dev eth0 proto kernel scope link src 192.168.10.39
    192.168.178.0/24 dev wlan0 proto kernel scope link src 192.168.178.49


    ip neigh show
    192.168.178.42 dev wlan0 lladdr 10:0b:a9:8f:0e:24 DELAY
    192.168.178.1 dev wlan0 lladdr 34:31:c4:1f:58:e1 STALE
    192.168.10.30 dev eth0 FAILED


    ip a
    1: lo: <LOOPBACK,UP,LOWER_UP> mtu 65536 qdisc noqueue state UNKNOWN
    link/loopback 00:00:00:00:00:00 brd 00:00:00:00:00:00
    inet 127.0.0.1/8 scope host lo
    valid_lft forever preferred_lft forever
    2: eth0: <NO-CARRIER,BROADCAST,MULTICAST,UP> mtu 1500 qdisc pfifo_fast state DOWN qlen 1000
    link/ether b8:27:eb:99:d7:1d brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
    inet 192.168.10.39/24 brd 192.168.10.255 scope global eth0
    valid_lft forever preferred_lft forever
    3: wlan0: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc mq state UP qlen 1000
    link/ether 74:da:38:54:71:46 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
    inet 192.168.178.49/24 brd 192.168.178.255 scope global wlan0
    valid_lft forever preferred_lft forever


  • Hier mal die Ausgaben:

    Code
    ip r
    default via 192.168.10.30 dev eth0
    192.168.10.0/24 dev eth0  proto kernel  scope link  src 192.168.10.39
    192.168.178.0/24 dev wlan0  proto kernel  scope link  src 192.168.178.49


    ip neigh show

    Code
    192.168.10.30 dev eth0  FAILED


    Die "default route" ist nicht über das Interface wlan0, das mit der FritzBox verbunden ist, sondern mit dem Interface eth0 (... mit z. Zt. NO-CARRIER und state DOWN) aus einem anderen Subnetz und hat als gateway die IP-Adresse 192.168.10.30. Welches Gerät hat in deiner Konstellation, diese IP-Adresse 192.168.10.30?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

    Edited once, last by rpi444 ().

  • Mein Laptop an der Netzwerkkarte.


    Die Idee dahinter ist, dass ich über LAN vom Laptop aus den Pi auf ein neues WLAN einstellen kann.
    War aber gerade nicht angeschlossen.


    Cool, aber das bedeutet ja, das die default route nur auf das wlan0 gelegt werden muss und alles läuft wieder?


    Zur Not kann ich ja, wenn der Pi am Laptop (LAN) hängt,
    den WLAN Stick einfach raus ziehen.


    Wie bekomme ich den wlan0 als default?


    Danke schonmal :)


    Kolja


  • Mein Laptop an der Netzwerkkarte.


    Die Idee dahinter ist, dass ich über LAN vom Laptop aus den Pi auf ein neues WLAN einstellen kann.


    Dafür brauchst Du in der interfaces-datei, für eth0 aber kein gateway (gateway 192.168.10.30).



    Cool, aber das bedeutet ja, das die default route nur auf das wlan0 gelegt werden muss und alles läuft wieder?


    Wie bekomme ich den wlan0 als default?


    Die jetzige default route (über eth0) löschen und eine default route mit der FritzBox und wlan0 als device, über das Terminal konfigurieren (und die interfaces-Datei ändern).

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden


  • Default route ist also Standardgateway?


    Wenn Du so willst, ja. default = standard.


    Du hast ja 2 definierte Routen auf deinem PI in die Subnetze 192.168.178.0/24 und 192.168.10.0/24 und was da nicht hingehört (z. B. das Internet), geht über die nicht definierte Route (standard/default route).

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden