Ambilight-Setup mit 4k Wiedergabegerät und TV

  • Müsste das Ganze nicht auch mit Hyperion auf dem Raspberry Pi gehen? Dort kann man doch auch beim XBMC Checker eine IP eingeben. Hier dann die IP des Shields und auf dem Shield Boblight laufen lassen. Oder verträgt sich Boblight nicht mit Hyperion?
    Habe auf meinem Pi Hyperion gut eingestellt und laufen, daher würde ich es gerne weiternutzen wenn mein Wetek Core mit 4K kommt.

  • Super! Sollte dann auch mit dem Wetek Core so funktionieren denk ich. Damit müsste ich an meinem Raspberry Pi erstmal nichts ändern, oder? Die Grabbereinstellungen müssen dann auch im Pi vorgenommen werden?

  • Danke für die Info... hmm das ist natürlich blöd. Kann aber auch einfach ein defektes Gerät sein. Aber ich lass dann die Finger von. Dann müssen wir uns halt Gedulden, bis dahin gibt es nur Hintergrundbeleuchtung bei 4k Filmen und Games.

  • Mir ist gerade etwas eingefallen.... da ich die ganze Zeit verzweifelt auf der Suche nach einem HDMI 2.0 60hz zu AV/Composite Adapter bzw. HDMI 4k60hz zu FullHD Adapter bin, schoss mir eventuell eine Lösung vor, ich hab sie natürlich noch nicht getestet, aber eventuell hat einer von euch das schon ausprobiert.


    Man holt sich 2 von den HDMI 2.0 1x2 Splitter


    Ich bennene die beiden Splitter jeweils zu HDMI Splitter#1 und Splitter#2


    Schließt es dann so an:


    AVR HDMI OUT > HDMI Splitter#1 IN > HDMI Splitter#1 OUT 1 > TV


    dann HDMI Splitter#1 OUT 2 > HDMI Splitter#2 IN > HDMI Splitter#2 OUT 1 > HDMI zu AV Konverter > Grabber > RPi


    der AVR gibt 4k60hz weiter an den ersten HDMI Splitter, da der TV 4k60hz kann, akzeptiert der Splitter diese Auflösung und gibt die 4k60hz weiter an den 2. HDMI Splitter, der wiederum auch ganz normal die Quelle von HDMI Spliiter 1 annimmt. Hier ist der Ausgang OUT 1 dann aber FullHD , weil der Konverter nicht mehr schafft. Was meint ihr? Sagt Splitter 2 dem Splitter 1 Hey! das mit dem 4k60hz kannst du knicken, oder glaubt ihr, dass Splitter 2 sein eigenes Ding durch zieht? :)

  • Quote

    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Man holt sich 2 von den HDMI 2.0 1x2 Splitter[/font]


    die Idee hatte ich auch schon. Leider funktioniert es nicht (bei mir jedenfalls) Sobald man die Auflösung auf 2160p umstellt bekommt der HDMI - AV Konverter blaues Testbild.


    Einen Vorteil hat diese Konstellation jedoch. Man muss so nicht per Hand die Kabel umstecken, wenn man 4K schauen will. Sobald man die Auflösung auf 1080P umstellt, funktioniert Ambilight wieder.

  • Guten Morgen, ich bin neu hier im Forum und auch neu in der Welt des Raspberry...
    Ich bin zurzeit am Ambilight Projekt und habe am Wochenende ein erstes Ambilight in betrieb genommen. Mein Ziel wäre es das ich ein schönes Gehäuse für die Komponenten machen würde damit ich es auch für Bekannte und Freunde geben bzw. verkaufen kann. Jetzt denke ich natürlich auch schon etwas an die Zukunft und es wäre nicht schlecht wenn das Ganze schon 4k tauglich ist. Ich habe nun gestern diesen HDMI Converter gefunden:
    http://de.aliexpress.com/item/…-Adapter/32459471311.html
    Leider natürlich ohne 60Hz aber da ich mein Ambilight eher zum TV/Film schauen auslege müsste dieser sicher funktionieren? Übrigens habe ich den Converter bei Lightberry gesehen im 4k Set... https://lightberry.eu/shop/wp-…015/11/uhd-poprawka21.jpg


    Was denkt Ihr?

  • 4k30hz wird sicherlich gehen.... die Frage nur was für eine hz zahl die UHD BD Filme in der Zukunft haben werden, geschweige HDR.

  • Klingt doch Interessant. Vielleicht kommt doch eine Version mit HDMI 2.0 raus. Denn dieser Splitter kann maximal 4k30hz


    Ich habe eine Email an Ligawo geschickt mit der Frage wann 4k60hz Converter raus kommen. Antwort: Der Markt ist noch nicht soweit. Daher ungewiss ob und wann die Produukte raus bringen.

  • Warum?


    Der splitter erkennt den Grabber so als 4k Endgerät an. Dadurch ist 4k an allen Geräten gegeben. Die kleinste Auflösung wäre dann 4k und nicht wie sonst 1080p. ;)


    Was ich damit sagen möchte is, das die Richtung egal ist da am ende immer alle ausgaben als 4k gesehen werden.

    Edited once, last by rofler86 ().

  • "Der Ligawo 3050014 wandelt analoge AV / CVBS Composite (Scart) + S-Video Signale in ein digitales HDMI und skaliert von 720p/60Hz, 1080p/60Hz, 4K*2K/30Hz bis 4K*2K/60Hz (feste Einstellungen)"


    Ist die Falsche Richtung....
    Skaliert von Composite 720p/60hz AUF HDMI ....bis zu 4k 60hz.


    Ist daher absolut nicht zu gebrauchen ^^


    Das würde dann so aussehen:


    HDMI Splitter => HDMI2AV Converter => DEIN AV zu HDMI Konverter => Noch mal HDMI 2 AV Converter => Grabber => PI


    du siehst... sinnlos :D

  • Konverter ist angekommen. Leider kann er nur 30Hz, deshalb kann ich meine VU Solo 4k immer noch nicht nutzen...
    Er startet automatisch im NTSC Modus und muss per Taster auf PAL umgestellt werden (oder in der Hyperion Config)
    Also wer ein 4k30hz Abspielgerät hat, kann diesen Konverter kaufen. Wir werden die auch bald im Shop haben.