Ambilight-Setup mit 4k Wiedergabegerät und TV

  • Werde frühestens morgen Zeit zum testen finden.
    Schade, dass es bei dir nicht funktioniert. Da hoffe ich mal, dass ich mehr Erfolg haben werde.


    Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

  • ich befürchte, dass dieser Konverter nicht in der Lage ist 2 verschiedene Auflösungen gleichzeitig zu schalten. Habe jedenfalls nichts in der Anleitung gefunden.
    Automatisch zusammengefügt:
    [hr]
    mal ne andere Idee..


    Man wandelt HDMI nach VGA
    http://www.amazon.com/Belkin-HDMI-VGA-Projector-Adapter/dp/B00E98QMSI (Affiliate-Link)
    Dieser Konverter soll laut Belkin, 4k60 können (Genau diese Frage von einem Kunden, haben die selbst mit "ja" beantwortet.)


    und dann von VGA nach CVBS
    http://www.ebay.de/itm/VGA-AV-…ksid=p2141725.m3641.l6368


    Edit..
    ich glaub die Frage bei Amazon hat sich nicht auf den HDMI-VGA Konverter bezogen.. habe jedenfalls keinen Konverter gefunden der 4K60 kann.. :(

  • Ich habe es nun auch versucht und leider die selben Probleme. Denke auch, dass er die zwei verschiedenen Auflösungen nicht packt :(


    Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

  • Also für die HD Fury gibt es eine neue Firmware. Vllt behebt diese ja den einen oder anderen bug.


    Ich habe mir mal die Bedienungsanleitung angesehen, und wie es dort beschrieben steht kann man ja wahllos verschiedene Auflösungen mit dem EDID Manager zu den HDMI Ports einstellen.


    Es muss iwo ein Config Problem sein damit das ganze funktioniert bzw net funktioniert. :s

  • Mich interessiert dieser Beitrag ebenfalls sehr.
    Habe mir im Dezember auch das 4K-Set von Lightberry gekauft. Mit meiner Dreambox auf 1080i funktioniert dies auch tadellos.


    Seit des Kaufs meiner Nvidia Shield stehe ich jedoch vor zwei Herausforderungen:


    1. Mein Denon X2000 beherrscht 4K nur bis 30hz. Die Shield gibt jedoch 60hz aus. Somit wird hier schon etwas weggefiltert.
    2. Das Lightberry-4K-Set beherrscht kein HDMI 2.0. (wie hier bereits diskutiert).


    Somit gehe ich aktuell davon aus, dass ich mir sowohl einen neuen AVR (inkl. 60hz-Passthrough) und das HDFury (insofern es denn funktioniert) anschaffen müsste.


    Habe ich hier irgendwo einen Denkfehler?


    LG


    Claudi

  • Hm stimmt wohl. Die Integral ist nur dafür da - denke ich um die HDCP geschichte zu handeln. Von downscaling steht da nix. Das alle möglichen Videoformate unterstützt werden schon - aber in bezug auf HDCP und so.


    Die Integral wirst du sowieso brauchen wegen dem HDCP , nun benötigt man noch einen Splitter der das downscaling macht. Den gibt auch von HD fury - https://www.amazon.de/HDFury-Splitter-duplizieren-Downscaling-Aufl%C3%B6sungen-Schwarz/dp/B016ZY2KRU?ie=UTF8&*Version*=1&*entries*=0 (Affiliate-Link).


    Funktionieren würde er ohne Integral - wenn man Bluray schaut auch net - vermute ich mal , gerade wegen HDCP. Oder dein AV Receiver kann einen 2. HDMI Ausgang unabhänig vom Hauptausgang, seperat ausgeben - auch was die Auflösung betrifft. Meiner (Onkyo 3010) kann das nicht.

  • Die Idee mit dem 2. Ausgang eines AVRs ist ja gar nicht schlecht.


    Kennt jemand ein Modell, welches die Ausgabe verschiedener Auflösungen beherrscht?

  • Das denke ich auch, jedoch hat hier, zumindest soweit ich das verstanden habe, noch niemand von einer funktionierenden Lösung im Zusammenhang mit 4K geschrieben.
    Das muss doch irgendwie gehen.

  • na ich finde Robert N. hätte doch eventuell eine Lösung. Nur gibt es diese Teile nicht in Deutschen Amazon Store.

  • Das scheint aber ein Problem zu sein mit den 30 zu 60hz.
    Mein aktueller AVR unterstützt ja auch nur 30hz. Wenn ich meine Shield durch den AVR schleife, bietet mir Netflix bspw. keine 4K-Inhalte an.
    Das wäre dann mit dem Teil hier wohl genauso, oder?
    Ich wäre ja bereit den AVR gegen einen 60hzer auszutauschen.

    Edited once, last by Claudi21 ().

  • Diea kann ich leider nicht nachstellen. Alle meine geräte beherrschen 60hz. Ich habe aber das Problem, dass wenn ich den hdmi/cvbs konverter für hyperion anschliesse, die Auflösung global auf 1080p (was ja die max. Auflösung des Konverters ist) reduziert wird. Habe mir deshalb erhofft, dass es mit so einem scaler/bypass Ding funktionieren könnte.
    Habe leider noch keinen gefunden der auch 60hz unterstützt.


    Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    Der hier eventuell: http://www.avenview.com/index.…uct_info&products_id=1700


    Bin mir aber nicht sicher ob der beide Auflösungen parallel ausgeben kann. Also Bypass und Downscaling zur selben Zeit.
    [Blocked Image: http://www.avenview.com/images/SC-HDM2-T4K-HD-AD.png]

    Edited once, last by webstar ().

  • also laut PDF steht folgendes:


    Simultaneous delivery of dual video and audio streams
    to multiple users


    Übersetzt (google)
    Gleichzeitige Übertragung von Dual-Video-und Audio-Streams
    mehreren Benutzern


    Ich Schätze mal, dass es genau das was wir brauchen.
    Auf Seite 10 kann man folgendes auswählen:
    Output 1: Bypass oder Up-Scale to 4k2k
    Output 2: Bypass oder Downscale to1080p


    daher verstehe ich so, dass man auf Output 1 IMMER die 4k60 Ausgang anschließen muss und bei Output 2 dort nur möglich ist entweder Bypass 4k60 oder halt runter rechnen zu lassen auf 1080p.


    Also für mich klingt das so, als ob dass das richtige Produkt ist für unser vorhaben.


    EDIT: Die Frage, was es kostet und woher bekommt man es?

    Edited once, last by cvp ().

  • Dann ist auch noch nicht sicher ob HDCP 2.2 Inhalte auf 1080p "downgescalt" werden oder nur 1:1 durchgeschleift werden. Dann würde ein 4k Inhalt auch 4K bleiben. Ich kann mir nicht vorstellen daß am Ende ein HDCP 2.2 1080p Signal rauskommt. Weiss gar net ob das möglich ist? Wenn es anders wäre würde das Gerät den HDCP ja aufheben!

    Edited once, last by Chesstom ().


  • Dann ist auch noch nicht sicher ob HDCP 2.2 Inhalte auf 1080p "downgescalt" werden oder nur 1:1 durchgeschleift werden. Dann würde ein 4k Inhalt auch 4K bleiben. Ich kann mir nicht vorstellen daß am Ende ein HDCP 2.2 1080p Signal rauskommt. Weiss gar net ob das möglich ist? Wenn es anders wäre würde das Gerät den HDCP ja aufheben!


    Ich habe mal einen Shop in München angeschrieben der Produkte von dieser Firma Vverkauft, leider haben die sich bis jetzt nicht gemeldet. Sollte ich mehr Infos bekommen gebe ich euch Bescheid. Vielleicht rufe ich die morgen einfach mal an.

    Edited once, last by cvp ().

  • So die erste Antworte habe ich schon mal bekommen:


    F: Kann man damit an zwei TV Geräte gleichzeitig Ausgeben? Sprich Output 1 gibt 4k60hz und Output 2 mit 1080p aus. Wichtig ist, dass es wirklich beides zu jeweiligen Auflösung ausgeben?
    A: Es ist möglich ein Signal auf 2 Monitore auszugeben mit unterschiedlichen Auflösungen


    Leider noch nicht ganz eindeutig, ich habe noch mal nachgefragt ob beide Auflösungen gleichzeitig ausgegeben werden können.... warte auf weitere Antworten. Bezüglich Preis und Verfügbarkeit kam folgendes:
    3. Teilen wir Ihnen in einer separaten E-Mail mit
    4. Teilen wir Ihnen ebenfalls in einer separaten E-Mail mit


    Leider ruft mich auch der Mitarbeiter gestern nicht mehr zurück an um den passenden Händler in meiner Nähe zu finden.

    Edited once, last by cvp ().